Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Die arme Wurst und der Wixxer

Ich arme Wurst.

Jeden Tag das gleiche. Kaum Abwechslung. Meist nur einmal am Tag Futter. Naja, manchmal öfters, aber das ist oft auch nur Mist. Na gut, täglich rennen hier einige Leute vorbei. Die meisten kennt man ja, weil sie hier wohnen. Spass macht es, wenn das Teenager-Mädchen heimlich ihren Freund mit in die Wohnung nimmt. Zumindest könnte man denken, das ist heimlich, auf jeden Fall freuen sie sich offenbar, wenn niemand anderes da ist. Aber da funkt der größere Bruder dazwischen… obwohl, der ist ganz cool und geht schnell wieder… kann natürlich auch sein, ich bilde mir das ein, ist ja oft sooo langweilig. Die anderen hier warten auch den ganzen Tag nur auf’s Futter. Und dann auf Frau oder Herrn X, denen sie stolz die Tagesbeute präsentieren. Und da denken sie oft, es ist was gescheites dabei und dann gibt’s doch nur wieder lange Gesichter.

Und das Schärfste!: manchmal gibt’s gar nichts. Gut, dass kann sowieso mal vorkommen, das betrachte ich sportlich, wie nennt sich das? Diät? Dann ist es eben so. Aber manchmal kriegen ALLE nichts! Im ganzen Haus! Nichts! Das geht doch nicht mit rechten Dingen zu, da muss sich doch mal jemand beschweren!

Manchmal bin ich schadenfroh, wenn ein Nachbar Futter bekommt, sich aber nie entleeren kann. Wenn dann auch noch Herr oder Frau X vorbeirennen und nie gucken… passiert mir aber auch öfters, wenn an jeder Seite eine Einkaufstüte baumelt interessiert sich für mich kein Schwein.

Oft stinkt’s hier unten nach Rauch. Im Sommer ist das besser, da ist fast immer die Tür zum Garten offen. Leider ist dadurch der erste Eindruck, wenn jemand den schönen, herrschaftlichen Altbau-Eingangsbereich betritt, vermuffelt.

Demnächst kommt mal ein Doktor zu mir, bei mir ist nämlich eine Schraube locker. Bzw. sie ist ganz weg. Blöd. Hätte sie ja wenigstens verschlucken können, aber nein, ganz weg! Nun ja, man wird nicht jünger, der Zerfall erwischt jeden mal.

Aber ich will mich mal nicht nur beschweren. Ist hier ganz nett. Hab ein lustiges rotes Schild dran, dass ich nicht alles fressen muss. Ansonsten tragen wir hier alle Einheitslook.

Naja, viel ist nicht los hier mit uns. Hab mal gehört, da hat sich viel geändert. Die Leute schreiben E-Mails und sowas neumodisches. Ich hoffe, ich werde nie arbeitslos. Was soll dann aus mir werden? Für’s Museum bin ich einfach noch nicht alt genug…

Am meisten mag ich, wenn hier getratscht wird. Ach, ich freu mich auf den Sommer. Da guckt jeder mal in den Garten, wird angequatscht und ich kann schön zuhören. … „Ja, der Bengel ist schon genauso fett wie seine Eltern“ und „der hat schon wieder ´ne neue Freundin…“ oder wussten Sie schon, dass…?“ Na ich will mal nicht zu indiskret sein, will ja noch eine Weile hier bleiben. .. Obwohl, mindestens 3x täglich ist hier so ein komischer Urlaut zu hören, den ich nicht zuordnen kann. Frau kommt aus der Tür, kurz danach geht es los. So um 8.15 Uhr. Meist passiert das 3x am Tag. Das nervt, soll doch jeder machen was er will, aber leise! * :grrr:

Ach so… wer ich bin?? Ich bin Miki’s Briefkasten. Was habt ihr denn gedacht?

*Anmerkung: selbst meinen Briefkasten nervt es schon, ich hatte es hier mal angesprochen. Seit die Frequenz auf mindestens 3x täglich gestiegen ist, nervt es wirklich. Ich komme nicht umhin, dass ich dann sofort Bilder im Kopf hab …. :-?

Andere müssen ins Kino gehen, ich hab ihn hier, den Wixxer…..  :whaaa:

    • Anne sagt:

      So einen Nachbar hatte ich auch schon einmal.
      Man soll ja zu Hause machen können, was man will, aber das muss ja nicht jeder wissen und hören. Ich finde es vor allem für die Frau peinlich, denn die weiß bestimmt gar nichts davon?!
      Und Bernie & Ert sind sowieso cool. Kannte ich schon, aber ein paar Begriffe mal aufzufrischen, kann ja nicht schaden :lol:

    • GZi sagt:

      Schöne Briefkastengeschichte, stell Dir mal vor, der könnte wirklich reden :-)

    • rundumkiel sagt:

      Bernie und Ert hatte ich schon völlig vergessen. Außerdem muss ich zugeben, dass ich lange nicht alle Begriffe kannte… Fleischpeitsche zum Beispiel… hähähä… nicht schlecht… Fleischpeitsche… :devil: :mrgreen: :lol:

    • Felix sagt:

      Hahaha, was sich der arme Briefkasten alles anhören muss 8O

    • Miki sagt:

      @rundumkiel
      ich habe seit 19.29 Uhr auf meinen 1000. Kommentar gewartet… und da issa!!
      Ich freue mich über meine „1000“ und gratuliere dir dazu, dass du dieses Ereignis herbeigeführt hast! :lol:
      Habe vorher extra kein TamTam gemacht (bei mir kann man die Zahl in der Sidebar verfolgen…) damit nichts verfälscht ist.
      Mein Gedanke war, den Blog desjenigen näher vorzustellen hier, wäre dir das recht?? :eyes:

      Und schön, dass du was gelernt hast…die Peitsche „kannte“ ich zwar schon, war aber wieder in Vergessenheit geraten… ich finde auch den Kasper schnäuzen toll…. :mad:

    • Miki sagt:

      @Felix
      1001. !!
      Ist doch auch klasse, mein lieber, lieber Admin! :kiss:
      *tröst*

    • rundumkiel sagt:

      Ich bin Nummer 1000? Super! Klar kannst du rundumkiel vorstellen…

    • Haha,Bernie und Ert, ein Klassiker. Ja also Briefkasten ich hatte erst Hund oder Ratten im Kopf, aber das ergab alles keinen großen Sinn. Etwa einen Absatz bevor du es aber auflöstes wars auch mir klar, so bei e-mail oder so. Ja wenn unsere Briefkästen reden könnten, dann wüsste ich auch wem dieses Rotkohlglas im Keller gehört, also ein kaputtes und der Inhalt liegt daneben, echt abartig. Oder wann meine heiße Nachbarin immer nach hause kommt und wann sie geht, treff die nämlich immer nur wenn ichs eilig hab und nen Bus kriegen muss. Verdammich, ja so ein redender Briefkasten das wär schon was. Ach und zu deinem Nachbarn. Meine direkte Nachbarin hat am Anfang als ich hier eingezogen war, jeden Samstag um 12 extrem laut Musik gehört, warum bloß entweder die machens jetzt bei ihrem Freund, also das Musik hören, aber seit einiger Zeit ist es samstags drüben ruhiger geworden. Mann konnte die Uhr danach stellen. Oder neuer Freund, soll ja auch Männer mit lauter Musik geben ;)
      cu an other time
      on an other place

      der bagalutenGregor


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: