Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Monat: September 2010

Neues für die Wii!

Ich bin nach wie vor Fan der Nitendo Wii Konsole.

Angeschafft mit und wegen dem Spiel „Wii Fit plus“ mit Balance Bord bin ich voll zufrieden.

Es gibt noch jede Menge Wii Spiele, da ist sicher für jeden etwas dabei.

Eines kann ich noch ganz besonders empfehlen, wenn man sich bewegen möchte (Sport möchte ich es mal nicht nennen…), und zwar das „Step tot he Beat“.  Aber ich habe dann immer meinen Schrittzähler „dabei“, obwohl das Spiel die Schritte auch zählt. Das weicht aber voneinander ab. Mit meinem Schrittzähler (der weniger anzeigt)  kommen da aber schon einige Tausend Schritte zusammen und das macht sich auch für die Fitness bemerkbar. Das Spiel zeigt auch die verbrauchten Kalorien und die zurückgelegte Strecke an. Durch „Rekorde“  und Medallien wird man immer wieder motiviert, beim nächsten mal noch besser zu sein.

Doch ab dem 8. Oktober gibt es etwas neues in den Regalen! : „Wii Party“ !

Es beinhaltet  13 Spielmodi und 80 Mini-Spiele.

Das gemeinsame Spielvergnügen steht  im Vordergrund – man muss ja nicht immer einem Highscore hinterher jagen oder Gegner ausschalten.

Es gibt z.B. Gesellschaftsspiele wie Bingo und auch Zimmerspiele:  eines der witzigsten soll die „Wii-FB-Jagd“ sein. Ein Spieler versteckt die Fernbedienung im Zimmer und die anderen müssen das Ding dann finden!  Das finde ich klasse! Mir geht es schon mal so, dass manche sagen, wenn ich sie zum Wii-spielen einlade „och nööö…Sport….“  Gut, wenn man bowlt, golft, Ski springt, Slalom fährt… da kommt die Oma schon mal ins Hintertreffen gegen den Enkel… aber sowas ist doch mal für alle lustig!

Oder das  „Tierquiz“ : ein Tier ist auf dem Bildschirm zu sehen (brüllend, trötend, was auch immer). Einer der Controller, die alle vor die Spieler gelegt werden spielt dann  das passende Tiergeräusch ab. Wer am schnellsten den Controller mit dem richtigen Geräusch erwischt, hat gewonnen.

Noch ein Beispiel: „Zeit-Bombe“. Die Wii-Fernbedienung wird zu einer tickenden Zeitbombe, die vorsichtig von Spieler zu Spieler weitergereicht werden muss. Nur eine falsche Bewegung reicht, und …es kracht!

Und was ich auch richtig gut finde: statt der Maskottchen werden die eigenen Miis  benutzt!
Das gefällt mir!

Also, Felix, Mikmups… wann steigt die Party? Muss nur jemand das Spiel mitbringen! :oops: (Quatsch… is vorbestellt…)

Der Weg ist das Ziel…

So! Nachdem in der letzten Zeit immer ein müder, trauriger, saurer oder wütender Miki-Smilie meine Ansprache untermalt hat, will ich heute auch mal stolz und froh sagen, dass ich schon gaaanz viel geschafft habe!

Alle Zimmer gemalert. Wohnzimmer schon (auch IN den Schränken) wunschgemäß eingeräumt. RIESENSCHRANK (knapp 3m hoch, 2,20m breit, 60cm tief…schwer..!!!)  ins Schlafzimmer geräumt. Der Inhalt!!!! :whaaa:  Essecke neu angeschafft. Baustelle: defekte, weil angebohrte Stromleitung, auf dem derzeitigen Loch in der Wand hängt eine Uhr. Ein Bild soll noch aufgehängt werden, leider muss man dafür bohren (… Stromleitungen aufgepasst!…) Und gesucht wird noch ein tolles Wandtattoo von einem Baum, Problem: ca. 1,80m groß. Tipps (Bezugsquellen) zu mir!

Schlafzimmer: ein Bett fehlt noch, Anfrage bei OTTO in Arbeit, schönes Futonbett, Frage ist noch, ob das Kopfende auch „von hinten“ ansehnlich ist, wird ca. 20cm frei stehen. Wenn in der Artikelbeschreibung der Hinweis „frei aufstellbar“ fehlt…. sieht’s nicht gut aus.
Wo kauft ihr so was?
Außerdem müssen noch olle Pappkartons mit Arbeitskram durch hübsche (von Ikea) ersetzt werden, also noch einmal rumsortieren und räumen. Gefühlte 1000 Puzzels müssen an die Wand, das geht aber mit Hammer und Nagel (und Leiter!!).

Flur: Noch ein „Riesen“schrank muss inhaltlich optimiert werden. :depresive:  Blöde Arbeit, sieht ja hinterher niemand. Außerdem kommt meine große Galerie Puzzles an die Wände (wozu eigentlich gemalert??). Neues Regal! Technik (Internet, Fax, usw.) hat ran-raus-sortier ohne Ausfall überstanden.

Bad: fertig  (gemalert und neue Regale, ausgemistet! „Kosmetikmord“ ! :aaah:  Meine Güte, was sich so alles jahrelang! vor einem versteckt! Und wie alte Creme stinken kann! ) Nur eine tolle neue Lampe muss noch aufgehängt werden (bohren :what: ):

Küche: ist gemalert, auch „ausgemistet“. Ein Bild muss noch ran, aber die Dübel sind noch drin. Die neue Lampe (siehe Hermes-Artikel ganz unten) muss noch ran. :eyes:

Zwischenfazit: es stehen noch einige Kartons (im Weg) rum, außerdem ist ein Regal übrig geblieben, welches noch im Flur stört, aber es ist durchaus Land in Sicht! Ikea muss angesteuert werden.

Bauhaus auch, ein paar Regalböden brauche ich noch. Ein paar hatte ich auch sinnlos rumgefahren, hat mir der Bauhaus-Onkel die falsche Länge mitgegeben, also musste ich diese zurückbringen und die richtigen holen. Das auch noch! Aber die Jungs dort sind sehr nett. Zumindest die in Mahlow, in der Alboinstraße und Nahmitzer Damm (…war ganz schön unterwegs… :sick: ). Die in Wildau sind zum Kotzen! Zumindest der Chef von der Abteilung Eisenwaren. So!
(Die „falschen“ Böden konnte ich in einer anderen Filiale abgeben. Wenigstens das.)

Es gibt noch genug zu tun! Los geht’s!

:smile:

satt satt satt

Nein, ich BIN nicht satt! Ich HAB es satt!

Jetzt ist auch der Flur gemalert. Aber meine Aktionen hängen derzeit aneinander wie die Perlen einer Kette. Immer zieht das eine das andere nach sich.

Gut ist: ich hab ausgemistet, wie bei einem Umzug. Ich hatte annähernd alle Dinge, die ich besitze in den Händen, da alles um- und/oder ausgeräumt wurde. Viel weggeschmissen. Das mit den Büchern hab ich mir anders überlegt. Sie wurden ja schon ins Auto ausgelagert, um zum Trödler gebracht zu werden. Dort (im Auto) sind sie auch noch, ich hole sie aber wieder hoch 8O . Habe eine Seite entdeckt, wo Bücher angekauft werden und eine Seite, wo man seine Bücher (nur Bücher, Filme, Spiele, Musik) verkaufen kann. Vielleicht schlüpft auch noch das eine oder andere in meinen Schrank zurück.

Aber die neuen Lampen hängen noch nicht. Die angebohrte Stromleitung macht ein Aufstemmen in größerem Ausmaß nötig…und das im Wohnzimmer, was schon fertig war. :what:

Neue Regale braucht das Land! Ein super-tolles Regalsystem entdeckt, großer Suchtfaktor! Und nicht billig! Also kaufen, kaufen, schleppen, schleppen, bauen, bauen… noch eine Freundin „angesteckt“, sie hat auch aufgerüstet, wieder schleppen und bauen…. Wahnsinn. Und wohin mit den alten Regalen? Wieder was übrig, steht wieder etwas im Weg rum!

Nun hab ich auch noch im Keller rumgekramt. Uralte Luftmatratzen, Luftschwimm-Viehzeug (ihr wißt schon…?) gefunden, angelaufene Weihnachtskugeln…  uralte Küchengeräte (mechanisch), alte Gardinen, ein Vergrößerungsgerät ( Aspecta Adjatar… will wer haben…?), alte Lampen… und immer die Mülltonnen voll….

In dem allgemeinen Dauer- Chaos hab ich natürlich ständig was gesucht. Besonders gemein: externe Festplatte da, aber kein Kabel zu finden. Oder die Arbeitsunterlagen. Immer „besonders“ gut weg gepackt, is ja wichtig und dann war’s ganz weg. Und ganz oben auf der Fahndungsliste: der Hammer und der Zollstock!

Ich hätte heute noch etwas ausräumen können/ müssen um dann ein paar von den neuen Regalen aufzubauen und einzuräumen. Aber ich will nicht mehr! Ich hab’s satt! *Schleife*

Is doch Schei*e!

Also wirklich Scheiße! Vogelscheiße!

Ach was red ich… ein Adlerschiss! (Wusste gar nicht, dass es Adler in Berlin gibt!)

Da ist man froh einen Parkplatz für sein Auto zu haben…und dann kommt man am nächsten Tag an und die Karre ist vollgeschissen, als wäre der Baum ein öffentliches Riesen-Vogel- Klo! Und dann krieg das mal weg! Bin zwar mit Wasser, Zewa und Nano-Schwamm ausgerüstet (und Auto ist nanoversiegelt), aber das geht niemals ganz weg! Man hört es förmlich knirschen beim Versuch es zu entfernen, als hätten die Viecher mit Absicht noch Kies gefressen! :grrr:

Aber ich habe etwas interessantes entdeckt! Ich brauche immer einen tröstlichen Gedanken oder Plan B. Man kann den Lack seines Autos schützen mit Autofolie. Hilft auch gegen kleine Kratzer und bei Steinschlag. Außerdem verschießt die Farbe nicht.

Ich habe schon bei der Anschaffung überlegt, eigentlich hätte ich gern ein rotes Auto. Aber die B-Säule ist nicht lackiert und damit IMMER schwarz (was einfach blöd aussieht), das Problem ließe sich also lösen.  Nun ist die Folie offensichtlich gedacht, um nach Entfernen wieder Neuwagenlack zu haben. Aber andersrum geht es doch sicher auch?

Oder mal ganz bunt? Guckt!

Ist jetzt alles ganz ernst aber trotzdem ein tröstlicher Gedanke! Hi, hi, Nachbarn verwirren: jedes Jahr ein neues Auto ;)

Hier sogar eine Berliner Firma.

Mit der „Nano-Versiegelung“ bin ich übrigens nicht so riesig zufrieden. Allerdings weiss ich auch nicht, wie sich der besagte Adlerschiss und alle anderen davor in den Lack gefressen hätten. Vielleicht hab ich mir auch einfach nur zu viel davon versprochen. Fakt ist nur: er sieht nach einem tüchtigen Regenguss auch nicht anders auch als seine unversiegelten Nachbarn. Langfristig ist es ganz sicher für den Lack gut, aber das wäre für mich nicht unbedingt ein Argument für eine so große Geldausgabe gewesen.

Da finde ich die Variante heute lila, nächstes Jahr rot…usw. schon spektakulärer!
Einen Geldscheißer bitte!  :twisted:

P.S.   Hat auch mal Spass gemacht…viele böse Wörter bloggen…. :awink:

Meine Erfahrungen mit dem Hermes-Versand….

…deutlicher wäre „Hermes ist Sch…“ aber macht euch selbst ein Bild.

Wenn man bei Amazon.de bestellt, bekommt man seine Ware in der Regel nach 2 bis 3 Tagen. Manchmal schneller. Das ist NICHT so, wenn Amazon den Spediteur Hermes wählt. (Leider weiß man das vorher nicht, sonst hätte ich meine Kaufentscheidung sowieso nochmal überdacht).

Bei Hermes wird der Kunde einfach mal verarscht.

Diese Lampe * befindet sich nun auf dem langen, beschwerlichen Weg zu mir. Am 15.9.10 bestellt, am 16.9. auf die Reise gegangen.

* grad gesehen: gut gekauft. „Meine“ hat „nur“ 105 € gekostet. Aber ob sie je ankommen wird??

So sieht das dann (bei Hermes) aus:

Datum     Uhrzeit     Sendungshistorie

> 18.09.2010     08:08:40     Die Sendung befindet sich heute in der Zustellung

> 18.09.2010     08:05:38     Die Sendung befindet sich in der zuständigen Hermes Zweigstelle. Der Auftrag wird erneut ausgeführt.

> 17.09.2010     09:57:10     Die Sendung befindet sich heute in der Zustellung

> 17.09.2010     06:00:19     Die Sendung ist an der zuständigen Hermes Niederlassung Berlin-Süd eingetroffen und wird für die Zustellung sortiert.

> 16.09.2010     21:25:16     Die Sendung wurde sortiert und befindet sich auf dem Weg in die zuständige Hermes Niederlassung.

> 16.09.2010     19:54:13     Die Sendung wurde angekündigt.

Nur dass  weder am 17. 9. Noch am 18. 9. jemand auch nur versucht hätte, hier etwas abzugeben.  Am 17. war ich zwar nachmittags unterwegs, aber da war auf jeden Fall das Haus offen, Nachbarn sprangen rum, da hätte sich dann wenigstens eine Karte in den Briefkasten verirren müssen. Abgesehen davon, dass dann auch ein Klebezettel an die Tür geklebt werden kann, wo der Zustellversuch und der nächste Versuch drauf stehen. So war das mal. Und am Samstag (18.9.) hab ich mich gar nicht weg getraut und als ich einkaufen war, hat Mikmups den Paketwächter gemacht.

Ich hab am Samstag Abend Hermes und Amazon in Kenntnis gesetzt. Dem blöden Kunden muss Hermes ja nicht antworten… aber Amazon kam mit der Information, es hätte laut Hermes 2 Zustellversuche gegeben(wobei ich nicht angetroffen wurde!!). Nachdem ich sie über die Verarsche von Hermes informiert habe, kam eine Mail, sie würden sich am Montag darum kümmern. (Das finde ich  :grrr: ok.) Hoffnung macht, dass sie mir versichern, dass solche Dinge ausgewertet werden.

Auffällig: Ich bin (guter) OTTO Kunde und hab daher oft das Vergnügen mit Hermes. Aber da weiß ich das und eine Woche Lieferzeit muss man eben einplanen. Warum auch immer, ist ja hier kein Dorf… Aber wenn man mal eine Weile einen Stamm-Fahrer hatte (da ging es auffällig schneller, was meine Theorie erhärtet, dass die Fahrer letztlich entscheiden, wann welcher Kunde …mal….eben…angefahren wird…) klappt alles super. Wie gesagt, wenn GAR NICHTS geht (Nachbarn ect.) gab‘s einen Klebezettel an die Haustür. Aber diese Stammfahrer bleiben einem nicht lange erhalten, da kurven wieder abenteuerliche Privatautos mit (meiner) Ware rum. Wenn man was fragt kommt „…weeß ick nich, ick mach hier nur Vertretung..“ „…ick fahr sonst nich hier…“ oder so. Der eine oder andere meckert auch (über den eigenen Job) und ein anderer erzählte mir „er mache den Mist auch nicht mehr… und tschüss..“

Einer hat an der Haustür immer seine qualmende Zigarette abgelegt und stank wie ein Räuchermännchen.  (Wahrscheinlich Glück für mich, wurden andere Gerüche überdeckt).

Inzwischen ist es bei mir so, dass jeder Händler, der offensichtlich Hermes nutzt, von mir bei Alternative abgewählt wird. Oder ich entscheide mich kostenpflichtig (trotz Aufpreis) für einen anderen Transporteur. Pfiffige Händler bieten das an.

HERMES ist Scheiße! Bitte, Amazon, nimm wieder flächendeckend DHL. Oder probier was anderes!

Unter dieser Nummer: 73259117106525 wird das (mein) Elend geführt. Heute… jetzt… Montag  9.19 Uhr… ist noch der Stand vom 18.9.10  als „aktuell“ anzusehen. Aha. (Befindet sich in der Zustellung).

Gestern hab ich noch eine Lampe ins Rennen geschickt: 

Zufällig bei  einem ebay -Händler gelandet, mittels Preisvorschlag zum erträglichen Preis erstanden, mal sehen, wann das gute Stück sein Ziel erreicht. Und mit wem. :whaaa:

Bitte um eure Meinung, Amazon.de hat den Link zum Artikel! Danke! :kiss:

Update:

Lampe ist angekommen, Hermes-Mann sah normal (gepflegt) aus. Auf die Frage (ja, die musste ich erst stellen!) warum erst heute, sagte er nur, er hatte eine Autopanne. hab dann nur noch gefragt, ob er mit seinem privaten Auto fährt. Ja!
Was ist das nur für ein Saftladen! Amateure! Tut mir leid, aber der Gedanke, dass meine Ware zum Schluss in irgendwelchen Privatautos rumgurkt, mißfällt mir!

Jetzt noch ein Bild der aktuellen (ha, ha) Sendungsauskunft von heute 19.30 Uhr. Hab unten links extra Datum und Uhrzeit „dran“ gelassen, damit mir keine Lügen unterstellt werden! Also aktuell ist bei Hermes heute Samstag! LANGER Samstag, was? Dann hat’s ja geklappt mit der Zustellung! So macht man das! :whaaa: :sick:

Noch ein Update (der Quatsch wird immer quätscher…)

Die Lampe ist seit gestern hier!

Und hier die Post vom Hermes-Versand von heute (21.9.10 / 15.49 Uhr):

Sehr geehrte Frau Miki,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Nach den uns vorliegenden Informationen liegt Ihre Sendung leider
nicht mehr zur Zustellung bereit.

Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Versandhaus in Verbindung, um die
Sendung ggf. erneut zu bestellen.

Wir bedauern, Ihnen keine andere Auskunft geben zu können.

Mit freundlichen Grüßen

HERMES LOGISTIK GRUPPE
Kundenservice
Stefanie Vollmar

Also da sind doch nicht nur die Fahrer… insuffizient… :whaaa:


Die Lawine rollt(e) – rette sich wer kann!

Eines freitags (3.9.) wache ich früh auf und hab wieder „Rücken“.  Es reicht! Der Schuldige ist ein ausgedientes Schlafsofa, schon ewig auf der Abschussliste! Aber… und genau das passierte… ein neues Bett kaufen? Nee. Da muss erst….

Das alte Bett weg. Am gleichen Morgen Firma ergoogelt und angerufen. Montags abgeholt. Umguck. Hm, wohin mit einem neuen? Erst muss das Hochbett weg. Inseriert, gebloggt, getwittert. Donnerstag abgeholt. Hm. Löcher in der Wand. (Bett war fest moniert). Mist. Malern. Spät abends Tisch und Stühle bei Otto geordert.

Also am Freitag Schlafzimmer ausräumen, gefühlte 1000 Puzzles von der Wand holen, Schreibtisch, Arbeitskram (rumschiebe das Zeug, was auf dem Hochbett versteckt war…)..alles raus, ab ins Wohnzimmer. Samstag wurde gemalert. Und… ein super-fetter Schrank aus dem Wohnzimmer – knapp 3m hoch, 60cm tief, 2,20m breit- ausgeräumt! (ein Klamottengebirge türmte sich auf… wer will das je erklimmen, bezwingen…?) :sick: und rübergeschleppt, wieder aufgebaut, eingeräumt(!). Wo jeweils die Matratze zum Schlafen lag, war jeden Abend spannend (und morgens erst! :disapointed: ) Zu allem Überfluss kamen abends noch die bestellten Möbel… noch 3 Riesenkartons, die in der Hütte rumzustehen! Ick will nach Hause!! :whaaa: (mehr …)

völlig erschossen…

…bin ich.

Was mit der Spontanaktion „altersschwaches Bett abholen lassen“ angefangen hat, ist zu einer kraft-, zeit- und geld-raubenden Maßnahme ausgeufert. Bin furchtbar müde und kaputt, alle Knochen tun weh, es reicht nicht zum bloggen, kommentieren, nicht einmal stricken geht, malen leider auch nicht …wo ist eigentlich das Grafik-Tablet…? 8O

Also nicht wundern, wenn es hier und auswärts nicht viel von Miki zu lesen gibt, es wird nachgeholt…dauert nur…

Miki Malt 9

Wieder eine Woche rum! Ihr dürft schon wieder raten!

Auf mich müsst ihr dabei wahrscheinlich zeitweise verzichten, aber ich wollte es nicht ausfallen lassen.

Also: wer verbirgt sich hinter diesem Bild?

Viel informatives, technisches und  getestetes findet man bei ihm. Lasst ihn etwas kaufen, seinen Testbericht liefern- man kann darauf vertrauen! :awink: Und für Anfragen jeder Art hat er immer ein offenes Ohr! :smile:

Außerdem spielt die Fotografie eine große Rolle. Aber eben nicht „nur“ das Fotografieren, auch „wie mache ich ein Objektiv sauber?“ und andere praktische Dinge kann man sich bei ihm abgucken. Fotobearbeitung, Tipps & Tricks…alles dort zu finden!

Das hört sich jetzt alles so ernst an…isses aber nicht! Auch lustige Cartoons und Videos gibt es, also für Abwechslung ist gesorgt!

Noch mehr kann ich echt nicht schreiben, sonst kann ich ja gleich den Name schreiben :alien: Und dass es sich bei ihm viel um Apple, iPhone und Technik an sich geht… sagte ich schon…? Wer ihn noch nicht kennt, erhält hiermit den Marschbefehl: los geht’s, gucken, lesen, abonnieren! Es lohnt sich!

Also, alles andere ist wie immer: wer als erstes richtig rät, bekommt einen (Miki-) Untersetzer, das Bild wird dann verlinkt und führt zum gesuchten Blog und der Gemalte darf das Bild entführen!

Und nun viel Spass!

Merke:

Nimm einen Schlüssel, BEVOR die Tür hinter dir zu fällt.

Besonders, wenn du furchtbar viel zu tun hast.

Und wenn Besuch im Anflug ist!

Es ist mir in dieser Wohnung schon zum 2. Mal passiert! :whaaa:  Blööööd!!!

Und seltsam: sowas passiert mir immer freitags!

Nun bin ich zwar wieder „drin“, aber den Rückstand hole ich heute nicht mehr auf.  Also nicht wundern… heute keine Blog-Runde…

Grüner Daumen

Ich hab ja mal meinen inhäusigen Dschungel vorgestellt und bin eines grünen Daumens verdächtigt worden!

Aber das ist noch gar nix! Mein Nachbar… (nicht der Wichser… :awink: ) ..der hat einen…. grüüünen Daumen! Guckt:

Mag ja nicht allen der Sommer gefallen haben, aber dem Ding wohl offensichtlich sehr gut! Das Ding ist übrigens eine Engelstrompete.

Dies ist natürlich der Hingucker schlechthin in unserem schönen Mietergarten, der Dank des Nachbarn auch immer schöner wird!

:doof: :awink: