Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Die Lawine rollt(e) – rette sich wer kann!

Eines freitags (3.9.) wache ich früh auf und hab wieder „Rücken“.  Es reicht! Der Schuldige ist ein ausgedientes Schlafsofa, schon ewig auf der Abschussliste! Aber… und genau das passierte… ein neues Bett kaufen? Nee. Da muss erst….

Das alte Bett weg. Am gleichen Morgen Firma ergoogelt und angerufen. Montags abgeholt. Umguck. Hm, wohin mit einem neuen? Erst muss das Hochbett weg. Inseriert, gebloggt, getwittert. Donnerstag abgeholt. Hm. Löcher in der Wand. (Bett war fest moniert). Mist. Malern. Spät abends Tisch und Stühle bei Otto geordert.

Also am Freitag Schlafzimmer ausräumen, gefühlte 1000 Puzzles von der Wand holen, Schreibtisch, Arbeitskram (rumschiebe das Zeug, was auf dem Hochbett versteckt war…)..alles raus, ab ins Wohnzimmer. Samstag wurde gemalert. Und… ein super-fetter Schrank aus dem Wohnzimmer – knapp 3m hoch, 60cm tief, 2,20m breit- ausgeräumt! (ein Klamottengebirge türmte sich auf… wer will das je erklimmen, bezwingen…?) :sick: und rübergeschleppt, wieder aufgebaut, eingeräumt(!). Wo jeweils die Matratze zum Schlafen lag, war jeden Abend spannend (und morgens erst! :disapointed: ) Zu allem Überfluss kamen abends noch die bestellten Möbel… noch 3 Riesenkartons, die in der Hütte rumzustehen! Ick will nach Hause!! :whaaa:

So, sonntags der ganze Schlafzimmer-Kram zurück UND 2 Wohnzimmerschränke ausräumen und ins Schlafzimmer auslagern. Technik abbauen, Gardinen, Bilder, Puzzles…alles ab. Nun wird’s echt kompliziert. Dazwischen lebt auch noch mein Dschungel. Ganz vergessen: Das Bad ist schon erledigt, mitten im Schlafzimmer-Chaos. Küche ausgeräumt, aber – Gott sei Dank – nur die Hälfte, der Rest wird zugehängt.

Sonntag Abend meinen Dschungel inseriert und getwittert (zu verschenken).  Einige wollten haben, zweie kamen mutig mit ’nem Kombi und mussten ohne wieder abziehen (wollten es mir ja nicht glauben!)

Montag wurde das Wohnzimmer und die Küche gemalert. Der Dschungel musste auf den Balkon, baumelte lustig drüber (wurde nachmittags – mit Transporter –  abgeholt). :depresive:  Einmal knallte es und die Sicherung flog raus. Ein mit Silikon verschlossenes Bohrloch spuckte böse Farbe (und Silikon) War offenbar mal eine Leitung knapp angebohrt worden. Das auch noch!

So. Die ausgeräumten Schränke usw. wieder einräumen… das hört sich so wenig an, aber es sind ja auch die Gardinen wieder anzubringen, die abgebaute Technik wieder anzuschließen…  in meinem Fall auch die neuen Möbel aufzubauen (nun war ich doch froh, dass sie schon da waren).

Nächstes Problem: Massen von Pappe und Verpackungsmaterial. Noch dazu hatte ich jede Menge Zeitschriften und Kram entsorgt, die Tonnen total voll. Also fein gebündelt und dem Felix aufgehalst (bei ihm sind die Tonnen riesig und ziemlich leer) .

3 Säcke Bücher sind in den Kofferraum meines Autos ausgelagert worden, kommen zum Trödler (oder will jemand…?)

Dazwischen irgendwie noch arbeiten (Home-Office… nur wo?). 8O

Ein dickes Danke an Mikmups und Felix! Ohne euch hätte ich das nicht geschafft!

Das war also der Grund, warum ich so fix und fertig war und keine Zeit zum bloggen und kommentieren hatte. Und nicht zum malen und stricken.

Aber endlich habe ich ein richtiges Wohnzimmer, der fette Schrank hat mich immer gestört. Und nun habe ich eine richtige Eßecke. Schön! Und: Das Wohnzimmer bleibt puzzlefreie Zone. Jetzt hab ich auch Platz für ein schönes Wandtattoo! Schade, dass ich das hier noch nicht wusste! Heute sitze ich übrigens erstmals wieder ganz gut sortiert auf meinem Sofa :aaah: .

Und wisst ihr was? Ein neues Bett… hab ich immer noch nicht!! Obwohl das der Auslöser dieser Riesen-Schnell-Schuss-Aktion war. Aber nicht alles bekommt man in 13 Tagen geregelt….

Anmerkung: Der Dschungel ist natürlich nicht ganz weg, nur die Riesen-Mutter-Pflanze. Zum Abschneiden war es dieses Jahr zu spät. Den Ableger vom letzten Jahr habe ich ja und der wird jetzt jedes Jahr verjüngt, damit das Monster gar nicht erst so riesig wird. Vielleicht klappt es ja in diesem Leben noch einmal mit einem Wintergarten….aber dann!!! :alien:

    • patsy sagt:

      Uff…………. aber was tut man nicht alles, wenn „Frau“ der Umräumkoller gepackt hat :awink:

    • Der Text hört sich an, als hättest Du per USB einfach Deine Gedanken ausgelesen :razz:
      Umzug ist immer stressig, aber schließlich schafft man sich ein Zuhause und deshalb ist es den Stress wert.
      Bald wird alles wieder ruhiger!
      Gruß
      Fulano

    • GZi sagt:

      So ging es mir/uns letztes (?) Jahr auch, als wir hopp la hopp beschlossen, die schön länger ungeliebte Bücher/Aktenwand zu entsprogen und durch eine neue zu ersetzen. Aber wie Fulano schon sagt: die Mühe ist es allemal wert!

    • Miki sagt:

      @Patsy
      hähä… Umräumkoller… :alien:

      @Fulano
      das soll jetzt aber keine Kritik sein, hä? :disapointed: Aber hast schon recht, der Text ist eher telegramm-mäßig gehalten… :awink: rein informatorisch, muss mich auch immer noch erholen, und der Flur ist auch noch geplant… :whaaa:

    • Miki sagt:

      @Gesa
      ist auch schön geworden und nun sind die Spuren der WG von 2005 bis 2007 beseitigt, ein richtiges Wohn- und Schlafzimmer… das war’s schon wert… ;)

    • Na da scheint sich der ganze tam tam ja gelohnt zu haben.
      Viel Erfolg bei der Bett suche. Da kann man besonders bei der Matratze viel verkehrt machen.
      cu an other time
      on an other place

      der bagalutenGregor

    • Nein, das sollte keine Kritik sein. Ich wollte damit einfach nur sagen, dass es sehr authentisch und lebensnah rüberkommt :smile:
      Gruß
      Fulano

    • Luise sagt:

      Ehrlich gesagt ist es ein Wunder, dass du es überhaupt geschafft hast, etwas zu schreiben in den Tagen. Da hattest du ja wirklich viel zu tun.
      Und ich beschwer mich, wenn ich von der Schule komme und total kaputt bin, aber im Gegensatz zu deiner Wohnung-schön-mach-Aktion ist das ja Erholung pur bei mir. 8O

    • Erdbeere sagt:

      Hahahaha, das Bett war doch der Ausgangspunkt. Achte vor allem auf einen guten Lattenrost und eine gute Matratze.

      Sonnige Freitagsgrüße
      Erdbeere

    • DeserTStorM sagt:

      Lol das Ziel ein wenig aus den Augen verloren :twisted:

      Aber dafür doch ne Menge geschafft. Und das Bett schaffste auch noch. Wenn ich dir was raten darf, Kaltschaummatratzen von Schlaraffia BULTEX Matratzen. Hab mir da mal eine gegönnt. Sind zwar nicht günstig, aber man schläft toll drauf und dann hat man auch nicht mehr rücken :-)

    • Susi sagt:

      Ist ja doch ganz schön viel, was du und deine Freunde in der kurzen Zeit geschafft habt. Großes Lob!

      Klar, das du dann erledigt warst. :aaah:

    • Miki sagt:

      @bagalutenGregor
      hab heute schon gesucht… aber noch erfolglos… :depresive:

      @Luise
      ich finde immer, man wächst mit seinen Aufgaben :razz:

      @Erdbeere
      @DerserTStorM
      ja, das ist der Witz an der Sache… ;) .. mit Bett angefangen und ohne Bett aufgehört …aber ich arbeite dran :awink:

      @Susi
      danke für’s Lob :oops: aber morgen wird wohl geschümpft :what: hab kein Bild geschafft…. :depresive: :disapointed:

    • Marc sagt:

      Oh, das hört sich richtig nach Stresssss an – wie ekelig!
      Ich hoffe, langsam aber sicher hast Du wieder den Ruhepuls erreicht ;-)
      Schönes WEEEEEE!!

    • Tanja sagt:

      Oh jeh… da warst Du ja ganz schön heftig am Werk :-|
      Wann gibt es nun das neue Bett? :kiss:

    • Miki sagt:

      @Marc
      @Tanja
      trotz Stress ist es aber auch eine feine Sache. Hab mal alle Fächer, Krimskrams, Schnulli ordentlich durchsortiert, viel weggeschmissen… süße Erinnerungen, grad von KleinFelix, gefunden :teddy: . Jetzt noch ein ganz tolles Regalsystem entdeckt, welches dann wohl in größerem Rahmen in meiner Wohnung zum Einsatz kommen wird, allerdings nach und nach, alles nicht so ganz preiswert. Aber jeden Tag nimmt eine andere Ecke Gestalt an und ich bin sehr zufrieden. Nur mit dem Bett… da will ich auch nichts überstürzen, soll ein Futonbett werden. Aber wenn einem das eine gefällt, ist wieder irgendein Detail doof…. :disapointed: …such…probier…. also da will ich keinen Schnellschuss machen…

    • Tanja sagt:

      Ah… klingt auch sehr kreativ. Um Platz für Neues im Leben zu schaffen, muss man sich auch oft erst mal von Altem trennen. :kiss:
      Das mit dem Bett kommt mir bekannt vor. Für unser letztes haben wir auch einige Zeit lang gesucht. Wegen Schrank-Platzmangel in unserer DG-Wohnung sollte es bei uns unbedingt eines mit Bettkasten sein. Und auch hier das gleiche Problem, dass immer wo was nicht wirklich passt. Bis man dann das richtige gefunden hat, zieht schon mal eine Weile ins Land…


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: