Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Meine Erfahrungen mit dem Hermes-Versand….

…deutlicher wäre „Hermes ist Sch…“ aber macht euch selbst ein Bild.

Wenn man bei Amazon.de bestellt, bekommt man seine Ware in der Regel nach 2 bis 3 Tagen. Manchmal schneller. Das ist NICHT so, wenn Amazon den Spediteur Hermes wählt. (Leider weiß man das vorher nicht, sonst hätte ich meine Kaufentscheidung sowieso nochmal überdacht).

Bei Hermes wird der Kunde einfach mal verarscht.

Diese Lampe * befindet sich nun auf dem langen, beschwerlichen Weg zu mir. Am 15.9.10 bestellt, am 16.9. auf die Reise gegangen.

* grad gesehen: gut gekauft. „Meine“ hat „nur“ 105 € gekostet. Aber ob sie je ankommen wird??

So sieht das dann (bei Hermes) aus:

Datum     Uhrzeit     Sendungshistorie

> 18.09.2010     08:08:40     Die Sendung befindet sich heute in der Zustellung

> 18.09.2010     08:05:38     Die Sendung befindet sich in der zuständigen Hermes Zweigstelle. Der Auftrag wird erneut ausgeführt.

> 17.09.2010     09:57:10     Die Sendung befindet sich heute in der Zustellung

> 17.09.2010     06:00:19     Die Sendung ist an der zuständigen Hermes Niederlassung Berlin-Süd eingetroffen und wird für die Zustellung sortiert.

> 16.09.2010     21:25:16     Die Sendung wurde sortiert und befindet sich auf dem Weg in die zuständige Hermes Niederlassung.

> 16.09.2010     19:54:13     Die Sendung wurde angekündigt.

Nur dass  weder am 17. 9. Noch am 18. 9. jemand auch nur versucht hätte, hier etwas abzugeben.  Am 17. war ich zwar nachmittags unterwegs, aber da war auf jeden Fall das Haus offen, Nachbarn sprangen rum, da hätte sich dann wenigstens eine Karte in den Briefkasten verirren müssen. Abgesehen davon, dass dann auch ein Klebezettel an die Tür geklebt werden kann, wo der Zustellversuch und der nächste Versuch drauf stehen. So war das mal. Und am Samstag (18.9.) hab ich mich gar nicht weg getraut und als ich einkaufen war, hat Mikmups den Paketwächter gemacht.

Ich hab am Samstag Abend Hermes und Amazon in Kenntnis gesetzt. Dem blöden Kunden muss Hermes ja nicht antworten… aber Amazon kam mit der Information, es hätte laut Hermes 2 Zustellversuche gegeben(wobei ich nicht angetroffen wurde!!). Nachdem ich sie über die Verarsche von Hermes informiert habe, kam eine Mail, sie würden sich am Montag darum kümmern. (Das finde ich  :grrr: ok.) Hoffnung macht, dass sie mir versichern, dass solche Dinge ausgewertet werden.

Auffällig: Ich bin (guter) OTTO Kunde und hab daher oft das Vergnügen mit Hermes. Aber da weiß ich das und eine Woche Lieferzeit muss man eben einplanen. Warum auch immer, ist ja hier kein Dorf… Aber wenn man mal eine Weile einen Stamm-Fahrer hatte (da ging es auffällig schneller, was meine Theorie erhärtet, dass die Fahrer letztlich entscheiden, wann welcher Kunde …mal….eben…angefahren wird…) klappt alles super. Wie gesagt, wenn GAR NICHTS geht (Nachbarn ect.) gab‘s einen Klebezettel an die Haustür. Aber diese Stammfahrer bleiben einem nicht lange erhalten, da kurven wieder abenteuerliche Privatautos mit (meiner) Ware rum. Wenn man was fragt kommt „…weeß ick nich, ick mach hier nur Vertretung..“ „…ick fahr sonst nich hier…“ oder so. Der eine oder andere meckert auch (über den eigenen Job) und ein anderer erzählte mir „er mache den Mist auch nicht mehr… und tschüss..“

Einer hat an der Haustür immer seine qualmende Zigarette abgelegt und stank wie ein Räuchermännchen.  (Wahrscheinlich Glück für mich, wurden andere Gerüche überdeckt).

Inzwischen ist es bei mir so, dass jeder Händler, der offensichtlich Hermes nutzt, von mir bei Alternative abgewählt wird. Oder ich entscheide mich kostenpflichtig (trotz Aufpreis) für einen anderen Transporteur. Pfiffige Händler bieten das an.

HERMES ist Scheiße! Bitte, Amazon, nimm wieder flächendeckend DHL. Oder probier was anderes!

Unter dieser Nummer: 73259117106525 wird das (mein) Elend geführt. Heute… jetzt… Montag  9.19 Uhr… ist noch der Stand vom 18.9.10  als „aktuell“ anzusehen. Aha. (Befindet sich in der Zustellung).

Gestern hab ich noch eine Lampe ins Rennen geschickt: 

Zufällig bei  einem ebay -Händler gelandet, mittels Preisvorschlag zum erträglichen Preis erstanden, mal sehen, wann das gute Stück sein Ziel erreicht. Und mit wem. :whaaa:

Bitte um eure Meinung, Amazon.de hat den Link zum Artikel! Danke! :kiss:

Update:

Lampe ist angekommen, Hermes-Mann sah normal (gepflegt) aus. Auf die Frage (ja, die musste ich erst stellen!) warum erst heute, sagte er nur, er hatte eine Autopanne. hab dann nur noch gefragt, ob er mit seinem privaten Auto fährt. Ja!
Was ist das nur für ein Saftladen! Amateure! Tut mir leid, aber der Gedanke, dass meine Ware zum Schluss in irgendwelchen Privatautos rumgurkt, mißfällt mir!

Jetzt noch ein Bild der aktuellen (ha, ha) Sendungsauskunft von heute 19.30 Uhr. Hab unten links extra Datum und Uhrzeit „dran“ gelassen, damit mir keine Lügen unterstellt werden! Also aktuell ist bei Hermes heute Samstag! LANGER Samstag, was? Dann hat’s ja geklappt mit der Zustellung! So macht man das! :whaaa: :sick:

Noch ein Update (der Quatsch wird immer quätscher…)

Die Lampe ist seit gestern hier!

Und hier die Post vom Hermes-Versand von heute (21.9.10 / 15.49 Uhr):

Sehr geehrte Frau Miki,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Nach den uns vorliegenden Informationen liegt Ihre Sendung leider
nicht mehr zur Zustellung bereit.

Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Versandhaus in Verbindung, um die
Sendung ggf. erneut zu bestellen.

Wir bedauern, Ihnen keine andere Auskunft geben zu können.

Mit freundlichen Grüßen

HERMES LOGISTIK GRUPPE
Kundenservice
Stefanie Vollmar

Also da sind doch nicht nur die Fahrer… insuffizient… :whaaa:


    • LIamara sagt:

      Ich hasse Hermes. Aus tiefstem Herzen. Ehrlich. Und als ich gehört habe, dass Amazon plant, per Hermes zu verschicken, habe ich ernsthaft darüber nachgedacht, meine Premium-Mitgliedschaft zu kündigen. Glücklicherweise (für mich und für Amazon, denn ich bestelle verdammt viel) bekomme ich meine Ware weiterhin mit DHL. Die haben auch ihre Nachteile. Aber Hermes? Wenn man Glück hat, kommt mal jemand, der nicht zwielichtig aussieht oder halb über die Pakete ascht… Und es DAUERT! Und genau das geht eben für mich persönlich nicht. Wenn ich bei Amazon bestelle – bei Amazon, nicht bei Marketplace! – will ich meine Sachen innerhalb der garantierten zwei Tage haben. Bei DHL kann ich mich auch drauf verlassen, dass der Expressversand funktioniert. Bei Hermes kann man sich auf gar nichts verlassen, außer darauf, dass die Leute kommen wann sie Lust haben und leider ganz oft ziemlich seltsam sind.

    • Miki sagt:

      @Liamara
      Herzlich willkommen bei mir! :smile: :teddy:
      Und danke für deine Meinung, dachte schon manchmal ich wär besonders zickig oder so. Aber ich hab auch „0“ Vertrauen zu Hermes und die Büxen (Autos) mit denen die hier aufkreuzen …und überhaupt den Eindruck, den sie hinterlassen… ich bin froh, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine da stehe….

    • Nicole* sagt:

      Ich hab gerade vor ein paar Tagen einen ähnlichen Artikel geschrieben. Zwar ging es darin mehr um den Test des Onlineshops von H & M, aber leider lassen auch die mit Hermes liefern :-( Allerdings war hier auch aus unerklärlichen Gründen ein gravierender Schreibfehler in meiner Adresse. Wer daran schuld hat bleibt offen… aber Hermes hat es auch nicht nötig H & M zu informieren, geschweige denn mich. Da steht dann auf dieser Sendungsverfolgungsseite nur was davon, dass sie die Adresse nicht gefunden haben und um Mithilfe zur Aufklärung bitten. Wenn ich das nicht gelesen hätte, was wäre dann passiert??? Also grundsätzlich bin ich von Hermes auch nicht überzeugt. Komische Leute in schrottplatzreifen Autos gurken da durch die Gegend. Früher, als die noch so eine Art Monopol hatten, da lief das alles irgendwie besser. Ich habe hier aber auch Probleme mit DHL. Die machen auch, was sie wollen. Normalerweise dauert ein privates Paket/ Päckchen 3 Tage. Die fahren mein Zeug hier aber auch gerne Mal eine Woche lang spazieren und ich werde den Verdacht nicht los, dass die das machen, weil gerade sonst auch keiner in der Umgebung was geliefert bekommt. Lohnt sich quasi nicht. Die haben das alle scheinbar nicht mehr nötig… :-(

    • Miki sagt:

      @Nicole*
      Herzlich willkommen bei mir und vielen Dank für deinen Kommentar! Zum einen bin ich „froh“, dass jemand genauso empfindet wie ich, andererseits wäre mir natürlich generell lieber, wenn wir uns mit solch schlechtem Paketdienst nicht ärgern müssten…. vergällt einem ja die Online-Einkaufs-Freude! :disapointed: Und jetzt komme ich zu dir gucken! :smile:

    • Magrat sagt:

      Amazon verschickt mit Hermes?! Das ist ja furchtbar! Hoffentlich lassen sie das wenigstens bei ihren Premium-Kunden bleiben, so einer bin ich nämlich auch, und zwar gerne.
      Ab und an bestelle ich auch bei Otto, aber immer seltener, da a) zu teuer und b) viele Waren bereits ausverkauft und c) beschwerliches Klicken bis zum gewünschten Artikel, der dann aber trotzdem (siehe b) ) bereits ausverkauft ist. Und d), ja, weil sie eben mit Hermes senden.

      Unsere Hermes-Zusteller sind nett. Wirklich. Aber es dauert viel zu lange und am Samstag wird gleich gar nicht geliefert. Und deine Sendungshistorie bei Hermes kommt mir auch bekannt vor… :(

      Also Amazon, bitte laßt die Finger von Hermes!

    • Felix sagt:

      Hermes ist wirklich lahmarschig. Ich habe hier allerdings scheinbar das Glück, dass ich noch einen der wenigen „Stammfahrer“ habe. Sogar mit richtigem großen Hermes-Auto. Der Fahrer kommt zwar häufig später (17:00 – 18:00), aber er kommt noch an dem entsprechenden Tag. Das scheint aber wie gesagt Glückssache zu sein, dass das hier bei mir noch einiger Maßen klappt.

      Übrigens habe ich bei DHL das Gefühl, dass die auch nicht mehr sind, was sie mal waren, die waren auch mal schneller! Und auch die „normale“ deutsche Briefpost ist langsamer geworden.

      Neulich bekam ich mal eine Lieferung vom DPD, die sind schnell! :whaaa: :aaah:

    • Janina sagt:

      Die Lampe gab’s doch immer bei Saturn für knapp 100 Euro. Schon ganz lange. Hätteste was gesagt, hätte ich dir eine schicken können, mit der Post ;) Ich drück dir die Daumen, dass sie dann mal endlich eintrudelt!

    • Sascha sagt:

      Hm, da kann ich nicht mitreden. Bekomme zwar auch häufiger Post über Hermes, diese aber bislang immer durch einen „Stammfahrer“, der hier die Ecke rum wohnt. Ich stehe also immer abends spät als letzter auf der Liste, da weiß er, dass er mich erreicht und ist froh, danach Feierabend zu haben ;)

      Ich will mal hoffen, dass ich ihn noch lange als Stammfahrer habe, damit ich nicht in solche Situationen komme, wie sie ja anscheinend öfter mit dem Anbieter vorzukommen scheinen :(

    • Sven sagt:

      Hmmm ich muss ehrlich sein, ich hatte bisher eigentlich nie Probleme mit Hermes, lese aber immer öfter in Blogs das es die wohl geben soll. Ich habe schon so viele Pakete über Hermes versendet und auch bekommen und nie ist was schief gelaufen. Da bin ich wohl ein kleiner Glückspilz, oder es kommt tatsächlich auf den privaten Subunternehmer drauf an, der für dich zuständig ist.

    • Nine sagt:

      Kann gegen den Hermes Versand nix Negatives sagen, habe ja eher Probleme mit der Post [ich berichtete bereits]. Hermes Lieferungen werden bei uns von Privatleuten mit Privat-Kfz ausgefahren und die Dame die zu uns kommt, ist sehr zuverlässig. Da kann ich quasi die Uhr nach stellen.
      Immer freundlich und zuvorkommend, so solls sein – im Gegensatz zur hiesigen POST!
      Lg Nine

    • Gucky sagt:

      Ab und an bestelle ich ja auch was Online und das wird dann eben mit entsprechenden Versendern verschickt. Meistens DHL, manchmal auch Hermes und manchmal kann ich garnicht feststellen, was für ein Dienst das war (1x)
      Aber IMMER sind die Sendungen in einem erträglichen Zeitraum angekommen ! (2-3 Tg.)
      Einmal hatte ich es bei Otto, daß ein Artikel nicht sofort lieferbar war, aber DAS haben sie mir dann freundlicherweise nach 2 Wochen mitgeteilt. Scheint wohl auch ein Chaosverein zu sein.
      Jedenfalls nach 4 Wochen kam die Mail mit der Sendungverfolgung und dann war es auch ruckzuck da.
      Also ich kann gegen keinen der Zusteller wirklich was Negatives sagen !

    • Hermes ist nicht umsonst, in der griechischen Mythologie der Gott der Kaufleute und Diebe, neben seiner Hauptamtlichen Anstellung als Götterbote, am Olymp des großen ehrwürdigen Göttervater Zeus.
      Was das mit deiner begebenheit mit HERMES Versand, verbindet.
      Das bleibt jedem der dies liest selbst überlassen.
      cu an other time
      on an other place

      der bagalutenGregor

    • AndiBerlin sagt:

      Oha, Amazon lässt jetzt auch mit Hermes liefern? Lese ich jetzt zum ersten mal, und „I’m not amused“. Denn Hermes hat ganz schön nachgelassen in seinem Service.
      Ich hoffe doch, das wenn ich weiterhin meine Packstation bei meinem Kaisers angebe, das die Ware dann auch mit DHL dahin geliefert wird, und die sich nicht die Mühe machen Hermes an meine Wohnanschrift liefern zu lassen. Das macht mir jetzt echt Angst.

    • Fellmonster sagt:

      Ich kann Hermes auch nicht leiden, leider hat Amazaon einige Male mit diesem Mistunternehmen geliefert, danach wieder eine Zeitlang mit DHL (über die ich nichts Schlechtes sagen kann, wobei das sicher auch Glückssache ist), vor 2 Wochen kam dann auf einmal wieder ein Päckchen mit Hermes. Ich hatte damals sofort eine Mail an Amazon geschickt, mit dem Vorschlag, dass man doch die Kunden auswählen lassen möge. Ich habe auch eine sehr ausführliche Mail zurückbekommen, aber mein Vorschlag wurde leider abgelehnt. Hat man allerdings eine DHL-Packstation, wird automatisch mit DHL geliefert. Kommt aber für mich nicht in Frage. Nächste Postagentur ist für mich 5 Minuten max. (mit dem Rad) entfernt, die DHL-Packstation wesentlich weiter weg.
      Hoffe, dass Amazon mit Beschwerdemails zugeschüttet wird, was Hermes betrifft, damit der Laden wieder rausfliegt.

    • LIamara sagt:

      Wusstest du nicht, dass die bei Hermes mit Privatautos fahren? Die klatschen sich nur so ein Hermes-Schild rein. Aber manche machen nicht mal das. Ich hatte mal eine (sehr nette) Hermes-Fahrerin, die hatte sogar ihr Baby im Auto. Denke, die zahlen halt wenig und mancher muss zusehen, dass er überhaupt einen Job hat.

    • Sylvi sagt:

      Hej Miki,

      ich habe genau wie Du mehrfach schlechte Erfahrungen mit Hermes gemacht. Einmal war es so, dass ich den Weltrekord im Hundertmeterlauf hätte brechen müssen, um noch den Paketboten davon abzuhalten, 10 Sekunden nach dem Klingeln einfach abzuhauen.
      Zwei oder drei Mal war ich zufällig zu Hause und hatte die Karte im Briefkasten, dass ich nicht angetroffen wurde ?! Und vielleicht mal beim Nachbarn klingeln, um dort das Paket abzugeben? Undenkbar!
      Sorry, aber ich nehme auch mittlerweile Abstand von Bestellungen, die über Hermes verschickt werden. Mit DHL hatte ich bisher noch nie derartige Probleme.

      LG Sylvi

    • Marc sagt:

      DHL ist zwar idR midnestens einen Tag schneller als Hermes, über meinen lokalen Hermes-Fahrer kann ich aber nur gutes sagen:
      Der liefert die Sachen auch schonmal abends um 22:00 Uhr aus, wenn man zuhause ist :-)

    • Miki sagt:

      @Margrat
      ja, das würde ich Amazon auch gern sagen! Lasst die Finger davon!!

      Amazon wollte sich ja heute auch noch kümmern und melden, haben sie aber nicht gemacht.

      @Felix
      ja, es scheint wirklich an dem letzten Glied in der kette zu hängen, wer einen gescheiten Fahrer hat, ist halbwegs zufrieden.

      @Janina
      der Tipp kam ja zu spät ;) aber die Lampe ist toll!

    • Miki sagt:

      @Sascha
      ich hatte auch länger einen tollen Stammfahrer, da war zwar so alles ganz gut, aber das gesamttempo ist trotzdem nicht doll….

      @Sven
      @Nine
      also zwei Lager :awink: wer einen guten Zusteller hat ist zufrieden. Nur leider bleiben die meist nicht lange! Na, ihr seid gewarnt! ;)

      @Gucky
      :smile: OTTO ist nochmal ein Thema für sich, da kommt der Waschtrockner ohne Ansage nicht innerhalb 2 Wochen, sondern nach 4 1/2 Wochen wird man überrascht! Oder die Übergangsschuhe (auf die ich derzeit warte) kommen im Dezember! :ko:

    • Bonny sagt:

      Ich glaub, bei Hermes kommt es sehr stark drauf an, welchen Fahrer man erwischt. Manche sind wirklich merkwürdig…. schlimm wird es nur, wenn dann auch noch die Deutschkenntnisse nicht ausreichen. Hatte mal ein teures Teil bestellt…bei Ebay. Verkäufer hielt nicht viel von Kommunikation und schickte wohl sehr spät ab. Das machte mich schon unruhig.

      Dann kam Hermes mit ins Spiel: Weil das Teil teuer war, bat ich meine Nachbarn das Päckchen nicht anzunehmen, sondern dem Fahrer mitzuteilen, dass ich es nur persönlich entgegennehmen möchte, um direkt auf mögliche Transportschäden reagieren zu können.

      Der Fahrer verstand wohl gar nix. Nachbarin sah ich ein paar Tage nicht… dann eine Mail vom schweigsamen Verkäufer: Warum ich denn die Ware nicht mehr haben wolle?!? Ähm…hallo, ich habe die ganze Zeit auf heißen Kohlen gewartet.

      Tja, meint er, Hermes habe die Sendung an ihn zurückgeschickt, weil ich angeblich gesagt hätte dass ich die nicht annehmen wolle! Moment mal: Ich habe gar nichts gesagt. Über den Zustellversuch bei der Nachbarin wurde ich nichtmal informiert!!! :sick:

      Okay…nicht aufregen… Hoffe, deine zweite Lampe darf mit DHL reisen :kiss:

    • Miki sagt:

      @bagalutenGregor
      :aaah: Das ist ja toll! Jetzt wissen wir echt, warum es so ist, wie es ist!!! :sick:

      @AndiBerlin
      ja, schon länger, aber mich hat es noch nie erwischt, die anderen Dinge kamen mit DHL… man muss echt schlimmes befürchten…

      @Fellmonster
      nicht nur Beschwerde-Mails, ich hab Amazon den link zu diesem Artikel zugestellt (seitdem ist aber auch Ruhe… hab ich’s jetzt versch… bei denen?) :twisted:

      @Liamara
      doch, wusste ich schon, aber der Gedanke ist mir heute besonders schaurig… Ich denke auch, dass die Arbeitsbedingungen schlecht sind- wurde mir sogar schon von Zustellern gesagt- und dass Hermes da die Notsituation ausnutzt…

      @Sylvi
      ja, wenn der Transportdienstleisetr zu sehen ist und es ist Hermes, nehme ich auch einen anderen Händler. Meine andere Lampe ist übrigens schon unterwegs… mit DHL… puh… *freu*

    • Miki sagt:

      @Bonny
      das sind die Story’s, die den Kreislauf in Schwung bringen!! :ko: :grrr: :sick:
      Und es hatte sich überschnitten: ja, meine andere Lampe ist schon unterwegs… mit DHL…

      gefällt sie eigentlich jemandem??? 8O 8O

    • LIamara sagt:

      Die Lampe vom Bild oben gefällt mir sehr. Hätte ich auch gern.

    • Bonny sagt:

      Die Lampe sieht toll aus und macht mit den bunten Elementen richtig gute Laune :smile:

      Wenn ich mir die Kommentare so durchlese … da hast du mit deinem Hermes-Artikel ja richtig in ein Wespennest gestochen. Wäre nicht schlecht, wenn aus dem Konzern jemand mitlesen würde. Verbesserungen würden sicher mehr bringen, als genervten Kunden Gutscheine für einen Gratisversand zu schicken

    • beate sagt:

      Das ist ärgelich, wenn man auf etwas wartet, was man unbedingt jetzt haben möchte. Aber bei der ersten Lampe kann man ja schon sagen, Ende gut Alles gut. Warten wir mal auf die zweite, ich drück die Däumchen :)

    • Gucky sagt:

      Ich glaube, so ganz können die das nicht ignorieren. Wenn ihnen die Adresse von diesem Blog bzw. Beitrag bekannt ist.
      Das gibt mindestens einen Anschiß bei Hermes bzw. weiter nach untern zu dem Fahrer.
      Es haben hier schon viele kommentiert mit schlechten Erfahrungen bei Hermes und es werden wesentlich mehr gesehen haben. Wenn sie sowas ignorieren, sind sie DUMM !

    • Fellmonster sagt:

      Die Lampe gefällt mir sehr gut, ich mag ja bunt. :-) Und die andere (Amazon-Link) sieht auch interessant aus.

    • Miki sagt:

      @Liamara
      bin doll gespannt auf die Lampe, geht natürlich nur bei hohen Wäden, ist wohl minimal 80cm lang, ist aber eine Teleskopstange.. wenn sie sich gut fotografieren lässt, werde ich sie mal vorstellen, brauche aber erst jemanden, der sie überhaupt ranbastelt…

      @Bonny
      Gratisversand!! Na da würde ich ja brechen. Ein kleiner Waren- Gutschein würde mir gefallen… brauche noch so viel…u.a. eine Senseo… :oops:

      @Beate
      da geht es nicht einmal so ums Tempo, weil sie eh erst montiert werden muss, da muss ich mir einen Handwerker borgen ;) schaun wir mal….

      @Gucky
      ich bin mir ziemlich sicher, dass sie hier gucken, allerdings kam vorhin eine Mail, sie würden sich kümmern, dass die Lampe morgen kommt… da war sie aber schon da… 8O … mal gucken, ob noch eine konkrete Reaktion kommt…

      @Fellmonster
      ich finde die Lampe genial (die noch unterwegs ist) und die Living-Colors ist schon brav im Einsatz und taucht mein Zimmer in tolle Farbtöne. Da ist aber mehr das Licht als die Lampe der Hingucker.

    • Miki sagt:

      @alle

      EINZIGE Reaktion von Hermes am 19.09.10/ 10.33 Uhr
      „Sehr geehrte Kundin,
      sehr geehrter Kunde,

      vielen Dank für Ihre Anfrage an den Kundenservice der Hermes Logistik Gruppe Deutschland
      GmbH. Ihre E-Mail ist bei uns unter der im Betreff genannten Vorgangsnummer eingegangen.

      Wir werden uns unaufgefordert wieder mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte sehen Sie
      von Nachfragen zum Bearbeitungsstand Ihrer E-Mail ab, wir bearbeiten Ihr Anliegen
      schnellstmöglich!“

      Aha. Schnellstmöglich. So schnell wie die ware also. :twisted: Die Sendungsauskunft stagniert auch immer noch beim 18.9.10. Sehr hilfreich.

      Und hier die letzte E Mail von Amazon.de, die sind immer irgendwie dran geblieben, wenn sie der Lampe natürlich ooch keene Beene machen konnten… ;)

      „…vielen Dank für Ihr Schreiben an Amazon.de.

      Es tut mir sehr Leid zu hören, dass Sie diese Erfahrung bei der Lieferung Ihrer Amazon.de-Bestellung machen mussten.

      Selbstverständlich kann ich nachvollziehen, dass dies mehr als ärgerlich ist.

      Ich bin froh, dass Sie uns dies mitgeteilt haben, da solche Hinweise für uns wichtig sind.

      Wir möchten Ihnen einen wirklich guten Service bieten, was natürlich auch bedeutet, dass unsere Sendungen wohlbehalten und problemlos bei Ihnen ankommen. Daher wird mein zuständiger Kollege sich schnellstmöglich mit unserem Vertragspartner Hermes in Verbindung setzen.

      Weiterhin danke ich für Ihre offenen Worte zur Hermes Logistikgruppe. Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig.

      Ich habe daher eine Kopie Ihrer E-Mail an die zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

      Kundenfeedback wird bei Amazon.de regelmäßig ausgewertet, damit wir unsere Prozesse gezielt auf Ihre Wünsche abstimmen können. Schließlich möchten wir Ihr Einkaufserlebnis ständig verbessern.

      Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir auf Ihren Vorschlag nicht im Einzelnen eingehen können.

      Ich danke für Ihr Engagement und hoffe, dass dieser Zwischenfall eine Ausnahme bleibt und wünsche Ihnen einen schönen Tag.“

      Also ist der Link zu diesem Artikel (und Kommentare!!! :razz: ) hoffentlich in die richtigen Hände geraten.

    • MacSchlumpf sagt:

      Ich mag den Hermes Versand auch überhaupt nicht. Wenn der zum Glück auch ab- und zu mal hier vorbeischaut, dann stelle ich wieder folgendes fest…
      – die Fahrzeuge sind in einem Zustand der unter aller Kanone ist
      – einige Auslieferer sehen total ungepflegt aus und die Klamotten sind echt „gammelig“
      – die Pakete,Päckchen sind manchmal echt verbeult und beschädigt – auch kein Wunder so wie die in den Fahrzeugen lagern

      Nee- auch wenn Hermes billiger ist als der gelbe Riese – das geht mal gar net

    • Miki sagt:

      @ MacSchlumpf… bist du’s oder nicht? schon wieder neu???Ist das dein Hobby? :alien:

      @alle
      noch ein Update, ganz frische Reaktion von Hermes, siehe Artikel ganz unten! :sick:

    • MacSchlumpf sagt:

      Ja ich bins – wer sonst :kiss: Hab doch nur mei Gravatar ausgetauscht, mehr nicht (?)

    • Miki sagt:

      @MacSchlumpf
      …und die E Mail, sonst hätte ich dich nicht moderieren müssen und der Zähler sagt, du hast erst 2 Kommentare abgegeben…. :awink:

    • MacSchlumpf sagt:

      Achja stimmt – email hab i auch geändert. Wird jetzt alles in Gmail gesammelt und gleichzeitig sortiert – Sorry

      Aber ich stelle fest, Du bist sehr aufmerksam und kennst mich :kiss: (besser als ich mich manchmal selbst)

      PS: Zu dem Update – das sagt einiges über die Firma aus und ich weiss warum ich die nicht sonderlich mag

    • Fellmonster sagt:

      Zum Update: Reife Leistung. Weiha, dass die noch existieren. Hermes ist übrigens auch der Hauptgrund, warum ich nix bei Otto bestelle.
      Die müssen ja unschlagbare Dumpingpreise anbieten, oder warum bekommen die immer noch Aufträge und sind sogar bei Amazon reingekommen? Die Leute, die für die arbeiten müssen, können einem vermutlich nur leid tun.

    • Miki sagt:

      @Fellmonster
      da staune ich auch, das ist doch echt der Gipfel, dass die nicht wissen, wo die ihnen anvertraute Ware ist! Beim Kunden, welch Wunder!!! :whaaa:

      Meine andere Lampe ist heute per GLS eingetroffen. (am WE bestellt) Sie ist toll, aber noch nicht montiert…. :depresive:

    • Schildmaid sagt:

      Ach Miki, es tut mir leid für Dich, dass Dir immer solch ein Mist passiert. Aber ich finde es Klasse, dass Du Dich dagegen wehrst! Wenn das mehrere machen würden, hätten die Götterboten schon längst an ihrem Service arbeiten müssen, oder wären schon sang und klanglos abgedankt.
      Mit unserem Bereichsfahrer von Hermes haben wir unglaubliches Glück! Der ist zwar lahm, doch offensichtlich ist das wohl nicht ihm persönlich anzulasten, aber er ist ein richtiger gemütlicher Lieferbär, stets gut aufgelegt und höflich. Und er raucht nicht! Was ich persönlich bei einem Zulieferer für unter aller Sau halte, wenn die Fahrer im Wagen rauchen. Da war mal einer dabei, der roch als ob er im Aschenbecher schlafen würde. Ekelhaft! Und eine Zumutung für Kunden.

      So, und jezz schraub mal fix Dein neues Lämpchen an, damit der Abend gemütlich werden kann. :)

    • Melvenue sagt:

      Ich habe bisher mit Hermes noch NIE schlechte Erfahrungen gemacht und es gab Zeiten da habe ich nahezu täglich Pakete erhalten oder verschickt. Am bestimmten Fahrer kann es auch nicht liegen, da ich mehrfach umgezogen bin und überall keine schlechten Erfahrungen gemacht habe. Ich habe Hermes als sehr zuverlässiges und auch schnelles Unternehmen kennengelernt und arbeite um Pakete zu verschicken ausschließlich mit Hermes zusammen und wenn ich bei Bestellungen die Wahl habe, dann nehme ich auch immer Hermes.
      Allerdings wäre ich bei Amazon sehr vorsichtig, mit denen kann man es sich nämlich schnell verscherzen. Die machen Fehler, kapieren es erst Monate später und weil ich gegen angegangen bin und die bepisst waren haben sie mein Kundenkonto gesperrt. Kann auch kein neues eröffnen, da Name, Adresse und Kontoverbindung gesperrt sind.

    • Thomas sagt:

      Ich mag auch kein Hermes und habe bis jetzt auch nur schlechte Erfahrungen gemacht. Es kam auch schon oft vor, dass eie Sendung einfach vor der Tür gelegt worden. Ich habe auch mal eine Sendung an eine Hermes Station weitergeleitet und da war es dann am Ende nicht und keiner konnte mir erst sagen, wo es nun ist. Nach langen telefonieren habe ich rausfinden können, dass es an eine ganz andere Filiale geschickt wurde.
      Sollte Amazon tatsächlich nur noch Hermes nutzen, dann werde ich dort nichts mehr bestellen.
      Viele Grüße
      Thomas

    • Miki sagt:

      @Schildmaid
      inzwischen finde ich es nicht mehr so schlimm-Lampe ist ja nun da (und Hermes weeß von nüscht…) … jetzt hat es ja schon einen Unterhaltungswert :sick:

      @Melvenue
      und erst jetzt weißt du, was du für ein Glückspilz bist! ;)

      @Thomas
      Hermes weiß nicht, wo die Ware ist? Hä, hä…ist ja wie bei mir: sie wissen nicht, dass die Ware bei mir ist! Ist wahrscheinlich auch Zufall!!!! :twisted:

    • Bonny sagt:

      Der Zusatz mit der Antwort von Hermes ist ja mal zum schreien… oder für einen super Lachanfall gut.

      Dass die Sendungsauskunft nicht super aktuell ist, ist mir auch schon aufgefallen. Aber ich dachte, da wäre nur die Übertragung der Daten langsam… das die bei Hermes auch nur ihre Schnecken-Sendungsstatus-Geschichte sehen, darauf wäre ich nie gekommen. Schlimm.

    • Miki sagt:

      @Bonny
      Inzwischen kann ich auch drüber lachen. Aber eigentlich ist es ja sehr traurig. Und der Schluss bringt eine Pointe, die jedem Sketch Konkurrenz machen kann! :alien: :ko:

    • Tanja sagt:

      Ich habe in letzter Zeit auch öfter bei Amazon bestellt, aber von Hermes habe ich nie was bekommen. Bei mir trudeln die Sachen unter der Woche mit UPS und Samstags mit DHL Express ein. Liegt wohl daran dass ich Prime Kunde bin ;-)
      Ansonsten kann ich nur von meiner Erfahrung als Versender sprechen und da ist Hermes nicht zu schlagen. In der Regel kommt alles nach 2 Tagen an und es gibt keinen einzigen Rückläufer. Würde ich auf andere Versandunternehmen ausweichen, wäre das mein finanzieller Ruin. Aus diesem Grund hoffe und wünsche ich, dass sich Hermes flächendeckend durchsetzen wird. Ich würde auf jeden Fall nie einen anderen Versender wählen, auch wenn ich dabei auf ein paar Kunden verzichten müsste. Der finanzielle Ruin mit den ganzen doppelt- und dreifach-Verschickerei, weil die Leute nicht zu Hause sind, zu faul was abzuholen etc. ist in jedem Fall gar keine Alternative ;)

      Und… auch wenn Du es jetzt nicht hören willst, aber bei tausenden von Hermes Paketen die ich in den letzten Jahren verschickt habe, ist die Anzahl derer, bei denen es ein Problem gab, an einer Hand abzuzählen.

    • Miki sagt:

      Hi Tanja,
      ich hab mit deiner Meinung gar kein Problem. Es MUSS ja einen Grund geben, warum Hermes auf die Leute losgelassen wird und dabei preiswerter ist. Es scheint ja durchgereicht zu werden… der Preis..schlechte Arbeitsbedingungen sozusagen…
      Die anderen Meinungen lassen mich ja nicht einsam da stehen..
      Ich würde mir wünschen, Hermes würde besser werden, dann ist ja alles ok. Die suchen ja wahrscheinlich immer noch die Lampe oder wäre sie Tatsache nicht bei mir würden die ja offensichtlich das Problem dem Verkäufer zuschieben.

    • Tanja sagt:

      Zumindest einen großen Vorteil hat Hermes: Die zahlen ihre Fahrer nur per abgeliefertes Paket. Bringt der Fahrer das Paket wieder mit zurück, kriegt er nix. Dadurch erhöht sich die Zustellrate natürlich drastisch :razz:

    • Pingback: Meine On – Off – Beziehung zu Otto – Miki

      Pingback: C'est la vie... tous les jours

      Pingback: Unfreiwillige Darstellerin – Miki – Miki

    • pirmasenser sagt:

      ich bestelle auch nichts mehr wo hermes liefert da muss man ewig wartrn bis die ware kommt mit dhl normalerweise 1-2 tage und hermes wegen einem euro weniger na wo spart man da was wenn mann kinderkleidung kauft besser eine nr grösser kaufen sonst passt es bei diesem versand nicht mehr ne also nie wieder was mit hermes ich leg das geld für dhl lieber drauf

    • Miki sagt:

      @Pirmasenser
      Ich muss sagen, ich hatte auch mit DHL schon viel Pech. Wenn ich es mir aussuchen kann, nehme ich den Verkäufer, der mit DHL o. UPS und was es so gibt…liefert. Aber wenn ich ein Produkt unbedingt will und es gibt keine andere Möglichkeit wage ich auch Hermes… wurde auch schon von der Geschwindigkeit überrascht. Aber meist isses „Schlafwagen“ :depresive: :disapointed: Ich glaube, es hängt wirklich an den Zustellern am Ende der Kette.

    • Pingback: Der gute Wille zählt | Sylvis bunte Blogwelt

    • Nadine sagt:

      Ich werde nie wieder bei einem Versandhaus bestellen, wo Hermes liefert. Die sind so Kagge. Mein Paket sollte heute ankommen und war seit 10:30 Uhr in der Zustellung ich habe den ganzen Tag zu Hause gehockt und gewartet, da ich die Ware unbedingt brauche. Um ca 19:30 Uhr habe ich dort angerufen (Service Hotline 0900 nummer auch total krank) wo meine Ware bleibt und ob diese noch kommt? Die Mitarbeiterin meinte ja bi 21 Uhr kann es noch ankommen! Gewartet, gewartet! Nichts! Um 5 Minuten nach 21 Uhr habe ich in meinen Sendungsstatus geguckt und dort stand 20:55 Uhr Empfänger nicht angetroffen!!! Boah dann bin ich ausgerastet und habe nochmal die Service Hotline was das soll das der Mitarbeiter gelogen hätte denn ich war die ganze Zeit zu Hause! Ja der hätte sich angeblich vertippt na super! Ich fragte ob die Ware wenigstens morgen vormittag ankommt? Ne da habe ich keinen Einfluss drauf! Naja seht selbst!
      SendungsID:31347116009924
      Bin echt sauer!!

    • Miki sagt:

      @Nadine
      Oh ich kann dich verstehen! Was war ich schon sauer! Und kürzlich hab ich etwas versendet – allerdings hab ich mein Päckchen zurückgeholt!- auch das war schlecht!!
      http://www.mik-ina.de/2011/12/01/immer-wieder-hermes-immer-wieder-schlecht/

    • Jens sagt:

      Tipp für Amazon-Kunden: Amazons Software ist ein bisschen doof. Sobald in einer Adresse das Wort „Packstation“ vorkommt, wird DHL gewählt. Wer also garantiert DHL an seiner Haustür haben möchte, schreibt einfach die Wörter „keine Packstation“ in eine der Amazon-Adresszeilen. Klappt bei mir seit Jahren super und ich kann den Hermes-Ärger umgehen; nur wenn man dann wirklich nicht da sein sollte, landet das Paket wohl in der Filiale statt in der Packstation.

    • Walter sagt:

      Hermes,einmal und nie wieder,Sendung von D nach PL 50 km Entfernung Päckchen seit vier Wochen unterwegs,dann Nachricht das Packet auf dem Wege zu mir zurück sei,in dieser Zeit hätte ich es per Fuß zugestellt. :skull:

    • Sendung in Zustellung – Oder die Odyssee von Schloß-Holte nach Bad Oeynhausen… Bericht eines Online-Shops, der auf bestellte Ware für Eigenbedarf wartet.

      Manchmal liegt die Verzögerung eines Auftrages nicht am Verkäufer oder am Hersteller eines Produktes. Manchmal liegt es auch einfach am Versanddienstleister.

      Wir wollen in die Satelliten-DSL Technik mit unserem Betrieb einsteigen. Grund ist die schlechte Versorgung von schnellen DSL-Zugängen in den Bad Oeynhausener Randbezirken – aber das nur Rande…und dazu an anderer Stelle vielleicht einmal mehr.

      Am 29.10.2012 sollte ein „Satelliten-DSL“ Modem nach telefonischer Absprache an uns geliefert werden. Einen Tag später tauchte das gewünschte Paket auch im Hermes Portal der Statusabfrage auf, der Lieferant hat Wort gehalten – super! Am 02.11 war unser Paket bereits im Paketzentrum Bielefeld angekommen (was ist den bei Hermes los, funktioniert es einmal wirklich schnell?!).

      Ach ja – nur am Rande: Das Paketzentrum Bielefeld ist natürlich nicht in Bielefeld, sondern in Schloß-Holte, falls jemand dort einmal einen Termin bekommt um etwas abzuholen.

      Heute, bereits am 09.11.2012 – Paket hat den Weg immer noch nicht zu uns geschafft, konnte uns Hermes wieder einmal eine definitve Auskunft über unser Paket geben: „Es kommt heute nicht bei Ihnen an…“, das Paket ist noch in Schloß-Holte.

      Das einzige worauf wir uns beim Hermes Versand wirklich zu 100% verlassen konnten, ist die Aussage, dass ein Paket definitiv NICHT ankommt – da hatte Hermes immer Recht!

      Besonders interessant ist ebenfalls, dass eine Selbstabholung auch nicht zeitnah möglich ist. Wenn wir heute (09.11.2012) beantragen, dass wir unser Paket gerne selber abholen wollen (wir schaffen die ca. 104 Km Hin- und Rückweg tatsächlich an einem Tag) – ermöglicht uns der Hermes Versand, sage und schreibe drei Tage später einen Termin zur Abholung aus einem Zentral Lager – DANKE für die Eile!

      Wenn Hermes auch Medikamente mit dieser Eile ausliefern würde, gäbe es eventuell Tote.

      Selbst der Hinweis, dass die Damen und Herren von Hermes bitte meine Sendung bei der Post, UPS oder sonst wo abgeben sollen – damit der gewünschte Artikel bei mir auch irgendwann ankommt, wurde verneint.

      Also Hermes Versand: Note 6 – Hätte ich per Rikscha mein Paket ab Versender selbst geholt, wäre ich besser bedient! Wir werden in Zukunft aufpassen, mit welchem Versanddienstleiter unsere Geschäftspartner arbeiten. Nutzt ein Partner den Hermes Versand, ist das Grund genug, sich anderweitig zu orientieren.

      Dipl.-Ing. Marc Windmann
      http://www.4you-computer.de

    • Peter B. sagt:

      Heute bin ich extra den ganzen Tag zuhause geblieben, weil ich eine wichtige Sendung mit der Nummer 01021151835647 erwartete. Sie war mit „in Zustellung“ gekennzeichnet.
      18.58 Uhr stand plötzlich drin:
      „Wir werden einen weiteren Zustellversuch unternehmen.“
      Es hatte aber noch gar keinen Versuch gegeben. Ich rief die Hotline an und bekam zu hören:
      „Ja soll ich jetzt auf die Knie fallen und heulen? Einen schönen Tag noch.“ Dann legte die „Dame“ einfach auf. Das ist eine bodenlose Frechheit. Morgen, am Samstag, sind wir nicht zuhause! Was passiert denn dann, wenn auch kein Nachbar da ist… Für mich gibt es Hermes nicht mehr. Keine einzige Sendung! Und bei Einkäufen werde ich Geschäfte meiden, die mit Diesem Verein versenden.


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: