Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Jetzt schon ans Vogelhäuschen denken

Auch wenn es augenblicklich noch nach buntem Herbst aussieht, es geht ganz schnell und schon sieht es so aus:

Daher ist es sinnvoll, schon jetzt das Futterhäuschen in Postition zu bringen. Dann wissen die Matzen, wohin sie kommen können, wenn sie nichts anderes mehr finden.

Seit Samstag bin ich stolzer Besitzer eines „richtigen“ Häuschens, habe die beiden Jahre davor nur was zusammen-improvisiert. Mit Pappdach und so. Gut, den Vögeln wird’s egal gewesen  sein, aber nun gibt es ein Vogelhaus!

Jetzt ist hier der Teufel los. Mache nur ein paar Sonnenblumenkerne rein  und als sind sie verabredet, erst kommt niemand und dann alle Vögel der Umgebung. So sieht es dann jedenfalls aus. Da sie noch nicht drauf angewiesen sind, fülle ich auch nicht auf, wenn alles weg ist. Am nächsten Tag erst wieder.Bei mir in Laufnähe gibt es sogar eine Futterhaus-Filiale (nein, nicht Fressnapf), da kann man sich das Futter abfüllen wie man mag und bezahlt nach Gewicht. Na da gehen einem die Augen über! Mein Müsli sieht auch nicht anders aus :eyes:

Letztes Jahr habe ich darüber geschrieben, was man beim Füttern der Vögel beachten sollte.

Von diesem Artikel meldet mir mein Programm schon unzählige Plagiate. Ist mir aber egal, war ja dazu gedacht, Wissen zu verbreiten. Und ich hatte mich auch anderswo belesen, es allerdings ergänzt und in eigene Worte gefasst. Die Mühe machen sich andere eben gar nicht erst. :ko:

[Aber die generelle Kopiererei geht mir ansonsten doch auf den Keks, weshalb ich auch manche Bilder durch den Schriftzug MIKI verunstalte, aber wenn ich denke, dass dieselben Leute , die den Artikel schon schön mitgenommen haben, nun auch noch mein Bild klauen…. *doof*]

    • Sascha sagt:

      Eigentlich eine verkehrte Welt, oder? Da werden manche Blogger von dubiosen Kanzleien abgemahnt, weil irgendein -in der Praxis belangloser- Punkt im Kleingedruckten des Impressums falsch gesetzt ist. Und Leute, die in ihrem Blog ständig nur kopierte Inhalte im großen Stil als Eigenkreationen verkaufen wollen, die also wirklich mal einen Schuss vor den Bug verdient hätten, kommen meist ohne Ärger davon, weil wir eben keine Abmahn-Kanzleien sind, sondern nette Blogger, die es im schlimmsten Fall mit einer bösen Mail gut sein lassen, in der Hoffnung, dass der andere nur unerfahren war und sich noch bessern wird.

    • GZi sagt:

      Welch hübsches Vogelhausbild hast Du gemalt und ja, ich hatte auch schon daran gedacht, unser Vogelhaus zu holen, aber irgendwie war am Wochenende so wenig Zeit. Vielleicht schleppe ich mich dann allein damit ab… (es ist nämlich sehr schwer und ich hatte auf rundumkielsche Hilfe hegofft)

    • Fischkopp sagt:

      Meine Futterhaus hängt eh´das ganze Jahr draußen und wird nach Wetterlage Anfang Oktober gefüllt. Die Meisen und die Spatzen sind auch schon fleißig dabei. Die kriegen in der frostfreien Phase ein Sonnenblumenkern-Mix. Die Fettknödel gibt´s, wenn es anfängt frostig zu werden. Dann kommen auch die Amseln. Zum Dank sind dann im Frühjahr die Büsche und Nisthäuser im Garten voller Leben :angel:

    • Bruder Grimm sagt:

      Wir haben unser Vogelhaus beim Umzug vergessen und es steht wohl immer noch in Köpenick. Aber diverse versteckte Hinweise meiner Frau, lassen mich in nächster Zeit aufbrechen und ein neues besorgen. :smile:

      Sehen wir es so: Deine Artikel sind sooooo gut das sie alle haben wollen bzw. es nicht lohnt was neues/eigenes zu verfassen, da es besser nicht geht. :awink:

    • Miki sagt:

      @Sascha
      ja, das ist echt blöd und ärgerlich, an manchem Tag werden hier mehrere Tausend Worte kopiert, da wird mir immer ganz schlecht… :sick: :what:

      @Fischkopp
      wir haben hier auch im Sommer eine Menge Vögel, auch Kleiber, Stieglitze, Gartenrotschwänzchen, Rotkehlchen, Buntspechte, Blau-, Kohl- und Schwanzmeisen, Amseln, Spatzen, Grünlinge …. und im Winter kommen auch fast alle…

      @Gesa
      einfach vor’m nächsten Futter-fassen ne Ansage machen: erst Vogelhaus, dann essen!
      :grrr:

      @Bruder Grimm
      Na ihr könnt sicher ein schönes großes kaufen, da gibt es ja eine schöne Auswahl… ich war da für den Balkon ziemlich eingeschränkt, auch weil ich auf niemanden zwecks anbauen zurückgreifen konnte…

    • beate sagt:

      Bei uns herscht auch schon ein buntesr Treiben, eine kleine Klugel Futter habe ich schon rausgehängst (nur damit die Vöglein wissen, dass es hier was geben wird :) )
      Jetzt ist es ja noch nicht kalt genug, dehalb sollte man ja mit dem Füttern noch etwas warten.
      Wir haben jetzt auch einen Brustkasten und hoffen das sich ja ein liebes Pärchen nieder läst :)

    • Piet sagt:

      Mit dem Artikel erinnerst du mich an was. Im Sommer habe ich unser selbstgebautes Futterhäuschen nämlich zerlegt, es war alt und morsch. Bislang ist aber noch kein neues vorhanden. Das kommt direkt mal in den Notizblock damit ich pünktlich zum ersten Schnee auch wieder das „Fly-In“ Restaurant eröffnen kann. Macht schon Spaß dem Treiben dann zuzusehen.

      Im letzten Winter war es ein dauerhafter Kampf zwischen 3 Blaumeisen und einer gewaltig dicken Amsel um den überdachten Platz im Häuschen. Ich hoffe dieses Jahr überwintern auch der Kleiber und das Rotkehlchen hier die den Garten im Sommer schon beschlagnahmt haben.

    • GZi sagt:

      @Miki: Hm, wenn er unter der Woche kommt ist es schon so dunkel, da kann man nicht mehr zu den Ställen gehen, zumal, wenn man sich dort nicht gut auskennt ;-) Und morgens: oh weh… da darf nichts ungewohntes dazwischen kommen… und im Übirgen: Der Tisch/das Haus für die Vöglein ist seit 1 Stunde gedeckt :smile: Aber ja: Essen ist hier immer eine gute Methode, etwas durchzusetzen ;-)

    • Miki sagt:

      @Beate
      ja, bei mir gibt’s auch erstmal nur wenig zum anfüttern, damit sie wissen, wo sie was finden, wenn es friert und schneit…

      @Piet
      siehste , Mission erfüllt, hab erinnert… denn es gaht dann immer so wahnsinnig schnell… 8-)

      @Gesa
      trotzdem hab ich manchmal das Gefühl, dass du zu viel alleine stemmst, ist ja schon fast ein Bauernhof und dann noch die beiden Männer… gut, der Papa ist ein alter Herr…. die sollten doch aber auch sehen, wie doll du schinderst…

    • GZi sagt:

      :kiss: lieb von Dir! Ist alles meist nicht so einfach umzusetzen, wie man es manchmal gerne hätte…

    • Nila sagt:

      Ähm, mein Vögelchen hat schon ein Häuschen (Hirn) :angel:
      Nö, Spass beiseite. Ich habe mit dieses Jahr in Tschechien ein Riesenvogelhaus zugelegt. Wohne ja nicht weit weg von der Grenze.
      Nur sehe ich leider schon unsere Katze darin oder darunter sitzen.

    • Miki sagt:

      @Nila
      das geht natürlich nicht! Soll ja eine Vogelfutterstation sein und keine Katzenfutterstelle! Sonst lass es lieber ganz! Ich finde auch im Sommer Leute schlimm, die Vogeltränken zu ebener Erde hinstellen, ist also dann auch für die Katz! :sick: Aber dir fällt da doch was ein?

    • aga80 sagt:

      Ach ich sag ja schon immer lieber Vogel futtern zu hause als Vögel füttern im Park. :twisted: :angel:


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: