Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Grummel…

Bei mir geht es ja nicht ums kiloweise abnehmen im zweistelligen Bereich. Fitter werden und ca. 4kg runter. Aber ich bin sauer. Na gut…sind erst 10 Tage. Seit dem 16.01.11 läuft das Programm „mehr bewegen“. Das Ziel von 10000 Schritten (statt 2000-3000) war ein bissel hoch gegriffen, aber zwischen 4500 und 9100 lag ich immer (Durchschnitt 6900). Mein Kalorienbedarf  liegt ca. bei 2000 kcal*.

(*Das errechnet meine böse Analysewaage, die weiß, dass es mit Muskeln derzeit nicht so toll ist. Also wird dieser Wert laaaangsaaaam steigen, weil sich die Körperzusammensetzung ändern wird *hoff*. Dies sei erwähnt, weil es im Netz Rechner gibt, die sich nur am Gewicht orientieren. Fettmasse verbraucht aber weniger Energie… und so… aber das soll ja hier nicht ausufern…aber nach den Tabellen dürfte ich 2500… :what: ) Diesen Rechner finde ich auch ganz realistisch.

Ich hatte immer so ca. 1800 kcal als Durchschnitt, auch mal einen Tag mehr, einen anderen weniger. Abends möglichst wenig Kohlenhydrate. Ein Geburtstag mit 2 Gläsern Sekt und Kuchen lag dazwischen, sonst keine Süßigkeiten, keinen Alkohol.

Und das alles für 300 Gramm!! :whaaa: :what: :disapointed: :ko:

Ich schreibe das hier zwecks Motivation. Vielleicht hilft es mir, wenn ich abends wieder Appetit kriege auf… Schokolade… Vanilleeis..Kekse !!… (keine Gefahr, nix im Haus! :doof: ) aber so ein Schluck Rotwein… schnell mal (einen Schwarm!) Fischstäbchen in den Ofen… oder gleich das ganze Tiefkühlfach entern… :razz:  das sind so die Gedanken, wenn ich hier abends um 22.00 Uhr noch hocke….

Da ich manchmal wirklich spääät noch ein Stück Käse oder so gerissen habe… wird das Programm verschärft: letzte Mahlzeit 19 Uhr, wenn möglich eher!

aktuell:  BMI 21,9

Einen BMI Rechner findet iht hier.

Ziel: BMI 20,5

möh!

:depresive:
[Ein Klick auf‘ den Miki-Assistenten bringt dich zu allen „miki go“ Artikeln.]

    • Sven sagt:

      Hmmm komm, ich habe noch mehr Motivation für dich. Und zwar solltest du dir eine Jahreskarte für die ganzen Parks hier in Berlin holen, und diese dann jedes Wochenende besuchen. Das hält Fit, du kommst auf deinen 10.000 Schritte pro Tag und wirst sehen, es wird immer besser und besser ;-)

    • GZi sagt:

      Miki, tststs, was erwartest Du denn??? Bei Deinem BMI, der ohnehin im optimalen Bereich liegt, wäre es nicht nur unklug sondern schhädlich schneller abzunehmen. Für Dich sollte es tatsächlich das ziel sein, Muskeln auf und ggf fett abzubauen. Und dabei nimmst Du NICHT ab, weil Muskeln SCHWERER wiegen – aber DAS weißt Du ja sicher. Also übe Dich in Geduld und bloß nicht zu stark sondern lieber langsam und kontinuierlich abnehmen! :kiss:

    • Michaela sagt:

      Wow, ein BMI von 21,9! Das sind doch Traummasse! :eyes: Und da willst du noch weiter runter? :whaaa:
      Ich hab mich auf 22,6 (fast) halbiert und bin ganz zufrieden damit – so kann es bleiben. :angel:
      Dir wünsch ich viel Erfolg!

    • Miki sagt:

      @Sven
      Da fallen mir aber noch andere Jahreskarten ein… z.B. für Schwimmhallen…
      Aber ich will nicht, dass es auch noch Geld kostet… :disapointed:

      @Gesa
      Ich weiß… aber so ein schönes verschwundens Kilo für den Anfang… hätte ich nett gefunden… :depresive:

      @Michaela
      Der BMI ist nicht mein großes Problem, die Körperzusammensetzung ist schlecht derzeit, zu viel Fett, wenig Muskeln, wenig Wasser… aber ich arbeite ja dran :what: :awink:
      Aber an die Muskelübungen will ich erst rangehen, wenn ich wieder ein bissel mehr Kondition habe….

    • Zicke-Steffi sagt:

      Das braucht seine Zeit. Du musst nur durchhalten. Und wenn du abends noch mal Hunger bekommst, dann probier doch mal aus, Obst oder Gemüse zu essen. :smile:
      Und lass dir wirklich Zeit beim Abnehmen, sonst hast du den Jojo Effekt.

    • Sven sagt:

      Miki,

      das mag sein mit den Dauerkarten, aber die sind ja bedeutend teurer, als es die Jahreskarte für die Berliner Parks ist. Die kostet 20,-Euro für das ganze Jahr, man kann viele schöne Fotos machen, auf der Liegewiese liegen, entspannen, Blumen schauen und was weiß ich noch alles ;-)

    • Windowsbunny sagt:

      Viel Erfolg, und weitermachen, Muskelaufbau erhöht das GEwicht auch!

      Und wegen dem BMI wird AJ gleich weider kluge Sprüche klopfen kommen… :twisted:

    • kampffussel sagt:

      mhh … warum macht man sich deshalb so verrückt? gut, vier kilo klingt wenig. wenn mann oder frau sie dann abspecken will, kommt es einen persönlich wie eine tonne vor. :twisted:

      du kennst mich ja nun real und persönlich … und nun stell dir meinen plüschigen körper um 20 kilo beleibter vor. nicht nur die schnappatmung, auch die „eingelaufene“ körperbekleidung hat mir zuschaffen gemacht. also habe ich … ohne BMI und irgendwelche kalkulatoren … soviel gewicht abgetragen, bis ich mich wieder wohl gefühlt habe. klar, mein haus-doc hätte gerne noch ein paar kilo weniger, aber es geht ums wohlfühlen von sich selbst. und: disziplin halten, das resultat zu halten.

      wenn es dann mal etwas in die völlerei abdriftet, dann heisst es auch ein paar tage kürzen treten. das klappt eigentlich ganz gut. der noch vorhandene bauch wird von der damenwelt als kuschelkissen gepriesen … und der große kampffussel sieht ohne verrenken seinen kleinen kampffussel … :teddy:

      ansonsten finde ich svens tipp mit der jahreskarte ok … da fällt mir etwas ein. aber das schreibe ich dir per mail … :angel:

    • Miki sagt:

      @Steffi
      Es hat fast besser geklappt, als ich ich nicht so viel mit „was esse ich wann“ beschäftigt habe, ich komme mir grad dauerhungrig vor… :what:

      @Bunny
      danke dir, ja, auf AJ’s Sprüche war ich auch schon gespannt… aber er ist wohl anderweitig beschäftigt :awink: (wer weiß, wo ihr euch grad wieder zofft) ;)

      @Kampffussel
      Ich bin ja auch einfach auf der Suche nach einer nachhaltigen, gut lebbaren (?) Strategie. Ich will auf keinen Fall zu einem salatstochernden Hungerhaken werden.

    • Crazy Girl sagt:

      Schönes Beispiel für Muskeln wiegen schwerer als Fett :kiss:

      Übrigens wegen dem Fettanteil: Deine Anlaysewaage misst nur den unteren Körperbereich, weißt Du das? Zumindest ist das so, wenn Du Dich da nur mit den Füßen drauf stellst. Gibt noch teure Geräte, die zusätzlich noch oben messen, aber wirklich vernünftig sind die Werte nicht. Hatte die Tage eh erst darüber geschrieben ;-)

    • Miki sagt:

      @Tanja
      Ja, das mit der Waage leuchtet ein, die Werte selbst sind bei Soehnle auch etwas abweichend… mir ist dann einfach die Tendenz wichtig, egal ob die Werte an sich eben korrekt sind.

      Leider geht bei mir zur Zeit nix. Gleichzeitig will ich den Zucker wieder in die Spur bringen und so ist es mir schon 3 Tage passiert, dass ich abends unterzuckert bin. :ko: Und dann müssen ja Kohlenhydrate her. Spät abends! Schlechter gehts nicht! :sick:

    • Crazy Girl sagt:

      Schlechter gehts wirklich nicht, denn das wirkt dem Fettabbau ja total entgegen. Aber die Gesundheit geht vor und wenn Du den Zucker in den Griff kriegst, dann müsste das auch langsam aber sicher klappen.
      Nur ist auch meine Erfahrung, dass diese 4 bis 5 Kilos einfach mega schwer sind. Mir gehts da ziemlich ähnlich :-(


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: