Monatsarchiv: August 2011

[Nili sagt:] alles (wieder) ok.

Hier Nili! Mir gehts gut!

Nachdem es ja ein paar Missverständnisse  hier gegeben hat und ich auch vorsichtshalber untergetaucht bin (dort wollte ich aber eh schon immer mal hin, gibt ein paar “alte” Kumpels zu besuchen), bin ich dann doch recht schnell wieder zu Miki nach Hause gekommen.

Danke an meinen Gastgeber für die gute Behandlung!

Ich durfte jetzt sogar mal mit zum Piraten fahren und auskundschaften, wo er haust wohnt.

auf Tour

Allerdings musste ich dieses Privileg mit zwei Kumpels teilen:

Kumpels

Wer das ist?? natürlich Bimbo… den kennt ihr doch! ..und sein Kumpel Jumbo, der treue neue Piraten-Begleiter! :pirate:

Dann wurde ich eingeteilt für’s Frühstück… das konnte ich ja vorher nicht ahnen! Bande! Ich wollte faulenzen und mich sonnen!

Frühstück

Tja, und bei den Brötchen isses dann passiert:

Brötchen kross a la Nili

Aber stellt euch vor, ich hätte das ganz toll gemacht, dann wäre ich immer dafür abkommandiert worden! So werden sie es wohl lieber wieder selbst machen… ich bin nämlich schlau… :idea:

Dann bis zum nächsten Mal!

:teddy: :angel: :evil:

 

Und womit verschwendet ihr eure Zeit?? (inkl. Update Finale))

Wir damit:

Bild Update 28.08.2011/ 23.00 Uhr (…und ab ins Bett!!!)   :sleepy:

Update 2/ 29.08.2011/ 23.30 Uhr   :idea:

So sah es am 30.8.2011/ 23.30 Uhr aus:

So, nach einer Puzzleabstinenz von 2 Tagen haben wir heute noch schnell den schwersten Teil “bekämpft”. Die letzten Meter mit Teilen, die alle blau und/oder weiss sind und mal Himmel werden wollen…. naja, aber muss ja auch sein. Und wir sind jetzt ganz stolz auf unser erstes gemeinsames Puzzle! Tusch:

 

Ich kannte es bisher nur, dass ICH die Zeit beim puzzeln vergessen hab. Nun puzzeln wir zu zweit und – schwupps!- ist es 3.00 Uhr nachts! Aber es macht Spass! Und später (wenn es an der Wand hängt) können wir sagen “weeßte noch, wie lange ich die blöden Giraffenbeene gesucht hab?” … “und die Eisenbahn?”… ” und der blöde grüne Hut vom Tausenfüßler?” …oder so? Aber bis dahin wird noch eine Weile vergehen, man muss ja auch mal schlafen, doch auch mal was essen :idea: , Sport machen, aufräumen…. und 2000 Teile müssen erstmal aneinandergefügt werden…

Ziel:

Und so gleich zu Gesas Frage (voriger Artikel):

Die fertigen Bilder werden ungeklebt gerahmt und aufgehängt. Es sind teils Sammlerstücke aus den 70iger Jahren, die geklebt an (Sammler-) Wert verlieren würden. Die Originalkartons muss ich auch aufheben, ein echtes Platzproblem. Und so sieht die eine Wand im Flur aus:

und einige andere auch. Ich hab sehr hohe Wände, Glück gehabt. Das Wohnzimmer ist allerdings puzzlefreie Zone :idea: . Inzwischen.

 

Fertig!

Ha! Puzzle fertig und Pirat hat geholfen. Das hatte ich ja auch noch nicht, dass mir jemand hilft… da können wir noch gaaaanz viel zusammen puzzeln…..

 

Miki will es wieder tun!

Ja! Ewig nicht gemacht! Was? Gepuzzelt!

Ich bin ja Mordillo-Fan und habe alle 1000er, 2000er und das 4000er Puzzle mit seinen Motiven. Halt, stimmt nicht. Zwei gefallen mir nicht, ich hatte sie ersteigert ( geht rückwärts bis in die 70iger Jahre) und sie haben mir dann doch nicht gefallen. Also zwei häßliche… :depresive:  die will ich nicht. Bin also doch kein “richtiger” Sammler. Außerdem schließe ich 500er, 750er und 1500er aus. Sonst müsste ich NOCH schneller umziehen, außerdem nerven die unterschiedlichen Rahmengrößen (denn: ja, sie werden aufgehängt!) und die Motive wiederholen sich auch über verschiedene Größen.

Und stellt euch vor: seit der Umräum-Maler-Aktion vor ca. einem Jahr liegt ein angefangenes Puzzle im Bettkasten. Problem: ich hab ein neues Puzzle, worauf ich gaaanz große Lust habe und darf natürlich kein neues anfangen, während ein anderes unfertig rumliegt. Also “muss” ich da wohl ran:

Und wenn es dann so aussieht:

mache ich das:

… oder eins von den vielen anderen… :whaaa: :idea: :red: :red:

 

Außerdem wartet hier noch etwas auf Vollendung:

Was heisst “Vollendung”? Das dürfte grad mal ein Drittel sein und das Muster erfordert vollste Aufmerksamkeit… :depresive: :-?

So, und das Projekt “Miki go” läuft auch auf vollen Touren, eine Stunde am Tag geht mindestens für Sport drauf.

Ahnt ihr es schon?? Es könnte ruhiger werden hier demnächst… :idea:

 

Suchst du noch – oder liebst du schon? Teil 2

[Achtung! Die Story’s sind nicht tagaktuell. Ich hab zwar zu der Zeit gebloggt, wollte mich hier aber nicht als aktuell “suchend” outen. Ein Klick aufs Herz bringt dich zu allen Artikeln dieser Reihe.]

Da hat man sich gerade vom verbeamteten Kleingeist erholt ( Anwalt bzw. Rechtspfleger) und chattet mit einem ganz interessanten Exemplar der Gattung Mann (und auch Anwalt…seltsam… 8O ). Die „technischen Daten“ stimmen. Sein Mail – Stil erinnert mich mehr an Telegramm-Nachrichten vergangener Zeiten. Daher steigen wir auf den Chat um, was mir in diesem Fall recht ist. Ein Foto wird mir per Mail geliefert -> sympathisch.
Und nun geht die Frage-Stunde los, nur etwas einseitig: er fragt, ich antworte.
Bist groß.
Nö, nur hoch.
Wie bist du so. :ko:
Blöde Frage… frech, humorvoll, kontaktfreudig… ja, was soll man da antworten?
Hast du eine gute Figur?
Ich geh nicht drauf ein.
Aber die Frage kommt wieder, diesmal „ABER du hast eine gute Figur?“
Is der blöd?
Nun frag ich, was er darunter versteht.
„Gute Beine.“ Aha. Beine hab ich. 8-)

Ich kann ja auch gemein sein. Jetzt frag ich:
Berliner oder Hilfsberliner (hehe..)
Er: Komme aus NRW.
Ich: Aha. Hilfsberliner also.
Ich: Kurzbeiner oder Langbeiner? (Ich seh sein dummes Gesicht förmlich vor mir).
Dann kommt: 184.
Aha. Das ist aber die Gesamtlänge, mein Guter. Ich wollte wissen, ob du ein Sitzriese (und Dackelbeiner) bist oder eher Langbeiner eben.
Er entscheidet sich für Tor 3 …ähm…Langbeiner :ko:

Ich finde ja, ich bin humorvoll. Hä,hä… :alien: :doof:

Der Chat war dann schnell beendet. Gut so.

:idea:

 

 

Bin sauer… nee…süß…

Aus nicht bekannten Gründen sinkt immer mein Hämoglobin – Wert in den Keller. Bzw. bekannt ist, dass ich einen Eisenmangel habe, auch der Eisenspeicher ist immer wieder ratzebutz leer. Ursache unbekannt. So.

Nun kann man Eisen substituieren. Hab ich auch schon mehrmals bekommen, die erste Aktion war etwas spektakulärer.

Im Mai ging es mir wieder so schlecht, ich war bei jeder kleinsten Anstrengung sofort völlig außer Puste, so dass ich mich direkt zum Hämatologen geschleppt habe, ahnte was los ist. Durch die begrenzten Bugdet’s der Ärzte kann auch meine Frau Doktor mich nicht ständig ins Labor schicken.

Geschleppt sage ich deshalb, weil man mit so einem schlechten Wert ein wirklich schlaffer Puffer ist. An Sport gar nicht zu denken und nach jeder Aktion platt wie ein Maikäfer auf dem Rücken… :depresive:

Und ich hatte recht: Wert 9,5 (normal 12,o bis 15,5)  Aber ich war vorbereitet (und hab die Infusion praktisch sofort bekommen). :idea:

4 Wochen später war der Wert bei 11,7. Immer noch nicht gut. Zu meinem Ärger Erstaunen wollte der Doc aber warten (worauf??). :ko:  Nun haben wir gewartet und der Wert ist wieder schlecht! (10,7) Grütze! Warum muss man immer warten, bis es wieder richtig Sch… ist??!! :grrr:  Wollte gleich ordentlich auffüllen! Der muss ja auch nicht so rumrennen! Will Sport machen, fit werden!! :question: :-?

Also: nächste Woche- mit völlig unnötiger Verspätung, gibt’s wieder Eisen.

Und als ich zum Doc sagte “..das werd ich wohl gar nicht mehr los…?” meinte er: “Naja, gibt ja schlimmeres, zum Beispiel Diabetes…”

Erst wusste ich gar nicht, was ich sagen soll. Wie blöd ist das denn? Und es dauerte eine Weile bis er begriffen hat, dass er eine Diabetikerin ob der Tatsache der ständig notwendigen Infusionen mit dem Horror-Krankheitsbild eines Diabetes trösten wollte (er schmückte das auch noch aus…so Spritzen und ständig Blutzucker messen…nein…wie furchtbar…). Als er seinen Fauxpas bemerkte, war’s ihm natürlich maximal peinlich.

Setzen! Fünf!

Ich werde künftig nur noch die widerborstige Patientin geben. Solch eine Warteschleife will ich nicht mehr. In der sportfreien Zeit ist mein Körperfettanteil von 27 % auf fast 40 % gestiegen. Jetzt muss ich wieder alles abstrampeln und bin noch nicht mal fit.

Ich erwarte ja nicht, dass ein Doktor alle Details seiner Kundschaft im Kopf hat, aber immerhin hat er den Monitor vor der Nase. Außerdem weiss er, dass mich meine Diabetologin zu ihm überwiesen hat. Vielleicht sollte er mal den Job wechseln.

Aber Ärzte sind bei mir schon ganz lange keine “Götter in Weiß” mehr.

Bin sauer. Und süß.

:-? :eyes: :unhappy:

Google – Suche nach Bildern

Ein Zufallsfund von mir. Natürlich werden das viele schon wissen, aber ich eben noch nicht:

Man kann ganz gezielt Bilder und ähnliche Bilder bei Google suchen.

So sieht das aus:

Man hat 3 Möglichkeiten:

Ich finde das toll! So kann man auch nach seinen eigenen Bildern suchen und würde gleich sehen, wer da so gemopst hat…. :wow:

Und lustig isses auch, hab mal geguckt, ob mein Bimbo schon mal fremd gegangen ist. Issa nich! :idea:  Aber die ähnlichen Bilder… echt lustig! Bimbo ist  jedenfalls schöner!! :red:

 

Wie findet ihr das?

Oder kanntet ihr das alle schon?? :whaaa: :question: :idea: :wow: :-? :grin:

 

 

Gehts noch?? Piraten- Sex- Geschichten??

2011-08-14 23:31:23     piraten sex geschichten

2011-08-20 20:30:06    bóser pirat sexstellung

Aber sonst ist noch alles klar, ja? Wer bin ich denn hier!? Das müsst ihr nun schon alleine hinkriegen!! Bande!!!

:ko: :skull: :pirate:

Männer & Wahrnehmung, Frisuren & Nichtfrisuren

Ich muss mal was erzählen.

Miki hat ja keine richtige “Frisur”. Eben lange Haare, Pony, fertig. Trotzdem muss Miki zum Friseur, dann werden die Längen gekürzt, kommt wieder ein “Schnitt” rein, erledigt. Das sieht man dann auch gar nicht. Höchstens, dass der Pony mal grad nicht schief ist. :idea: Oder wenn mal ein paar Zentimeter mehr ab sind.

Update auf Piratenwunsch

So, nun wurde Miki kürzlich mehrfach (durch unterschiedliche Quellen) vermittelt, “ohne Pony” würde sie besser aussehen. Nun gut, Haare kann man nicht anbauen, aber ein Schnitt war sowieso fällig. Also hin (gestern).

Ich hatte die Haare schon ein paar Tage aus dem Gesicht raus. Daher konnte man sicher keinen großen Unterschied feststellen… was sind schon 10 Zentimeter Haare, die hinten ab sind…. :ko: ? Und ich gebe zu, ich wollte wissen, ob es (Mann) auffällt.

Wie erwartet ist es nicht aufgefallen. Aber heute morgen bemerkte ich so nebenher, dass ich nun den Pony echt raus haben will und vorne die Längen leicht abgestuft sind, dass es mir so besser gefällt.

Webcam-Schnappschuss heute

Da meint Mann: “Aber zum Friseur musst du doch trotzdem, um mal ‘Grund’ rein zu bekommen”.

Grmpf.

Was hätte ich für das (viele) Geld alles kaufen können…. :depresive:

Aber hier noch ein Bildchen, schnell rausgekramt, kein anderes gefunden. Miki schreckt vor nix zurück. Micro-Pony. Hab ich gegen alle (reichlich vorhandenen) Ratschläge meiner Umwelt ca. 3 Jahre getragen… und Kinder… ich kann euch sagen, der war manchmal schief…und kurz… :ko: :eyes: :-? :red: :question: :whaaa: :wow:

 

 

Suchst du noch – oder liebst du schon? Teil 1

[Achtung! Die Story’s sind nicht tagaktuell. Ich hab zwar zu der Zeit gebloggt, wollte mich hier aber nicht als aktuell “suchend” outen. Ein Klick aufs Herz bringt dich zu allen Artikeln dieser Reihe.]

Wieder mal ein Blind Date. Nach so vielen Jahren. Seit ein paar Tagen telefoniert, davor gemailt. Ich hab mehrere Bilder gesehen, er eins. Treffpunkt  ziemlich weit weg von meiner Wohngegend, 45 Minuten Autofahrt. Ist mir lieber, als bei mir in der Ecke.

Erstes Hindernis: ich wache früh auf, gestern war nix, heute beidseitige allergische Bindehautenzündung! BLIND Date einmal anders! Ich bin zwar Mordillo-Fan, aber hab ich gesagt, ich will aussehen, wie seine Glubsch-Viecher? Nein!

Wir bleiben trotzdem bei der Verabredung. Ich sag noch „bin ich beim 2. Date eben schöner…“ :awink:

Kurz vor’m Treffpunkt müssen wir uns noch zurecht – telefonieren, ist ein belebter Platz, also viele Positionen möglich. Als ich dem Treffpunkt näher komme, sehe ich jemanden stehen. Ein bissel rundlich und unförmig angezogen. Je näher ich komme, umso älter wird er. Schade.

Naja, wir gehen in ein nettes Lokal, eine Art Bar und Cafe in einem. Er ist nett… ja,ja, „nett ist die kleine Schwester von Sch…“ Aber was soll man machen? Als ein fliegender Händler reinkommt und toll duftende Erdbeeren für einen Schleuderpreis anbietet, nehme ich traurig wahr, dass ich von seinem Körper niemals eine Erdbeere naschen werde. Nicht traurig wegen IHM, sondern einfach doof, dass die Erdbeeren noch warten müssen….

Er kriegt ziemlich viel nicht mit. “Reitet” auf seinem sicheren Job rum und gibt mit Wohneigentum an. Davon wird er auch nicht schöner! Ich nenne ihn „Hilfsberliner“, unterstelle ihm als Beamten (gar nicht meine Zielgruppe!) eine gewisse Schwerfälligkeit, interessiere mich nicht für seine Eigentumswohnung (irgendeine winzige Klitsche, die er schon über mehrere Beziehungen hinweg hat, aber immer bei den Frauen gewohnt hat… herrje, was sich manche Frauen so antun…)

Am Ende geht er noch für kleine Jungs und ist so schnell wieder da, dass mir die Bedienung leid tut, die das Geld, welches er eben noch in der Hand hatte, ja nehmen muss…egal, was er vorher… egal *Kopfkino aus* 8O

Ich hab ihm zum Abschied übrigens nicht die Hand gegeben, sicher weiß er nicht, warum… Wenn er auch so nett war, mein Auto mit mir zusammen zu suchen. Diese Paniknummer wieder. Und weg…

Noch eine SMS in Beamtendeutsch “… ich gehe nach der Verabschiedung ohne Umarmung und Kuss (!) :ko:  davon aus, dass du kein Interesse hast..”  (wovon träumt der nachts??) und dann nie wieder was von ihm gehört. Gut so.

Draus gelernt: frag nach, von wann die Fotos sind! Aber da hat das ganze Paket nicht gestimmt.

Auf ein neues!