Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Die Technik macht Fortschritte…

…mir wäre nur lieber, es würde mehr gegen den Verfall im Alter geben, als technische Hilfsmittel, die ja durchaus mißbräuchlich verwendet werden können.

Das hier macht mir Angst:

Quelle: www.derwesten.de

(Wie wär’s mit „Rollatorwegen“, denn Fußgänger sind hier doch chancenlos.) :wow:

Und ich meine, ich muss ja auch mal Fusswege benutzen, Erledigungen machen, mich in Schlangen einreihen. Dann immer von Rollator-Rambos umgenietet zu werden, macht keinen Spass! Jetzt muss ich mir nicht nur überlegen, welche Schuhe ich zum Autofahren anziehe- denn leider macht man sie sich damit ja auch kaputt- jetzt muss ich auch noch das Besuchen öffentlich zugänglicher Gebäude, besonders die, wo man so Sachen einkauft, mit berücksichtigen. Denn wenn man diese Dinge in die Hacken bekommt, das macht auch mal Schuh-Aua. :-?

Dass sowas mal passiert ist zwar nicht schön:

…aber wohl der allgemein aggressiven Fahrweise anzulasten. :question:

Dies hier wiederum ist ja eher eine Gemeinheit:

.. und jede Wette: der hier, genau der hier, hat bestimmt einer netten Omi gehört! So isses doch immer!!!! :whaaa:

Und hier noch ein Fundstück. Im ersten Augenblick dachte ich, sie bewaffnet sich mit Steinen… aber nein….es sind wohl Kartoffeln… :idea:

Quelle: Bild.de

Und? Hat euch auch schon eine radikale Rollator-Oma über den Haufen gefahren oder tückisch geschubst, gerempelt, vorgedrängelt, Wege und Türen blockiert…? Und dann noch böse geguckt oder gar rumgemotzt? Richtig gut kommen ja immer diejenigen, die super-böse jeden Autofahrer angucken, der sich auf einen Parplatz quetscht, den sie grad kreuzen wollten. Aber ins übernächste – auch geparkte- Auto freudestrahlend reinkrabbeln… Rollator natürlich draußen im Weg stehen lassen..der Schwiegersohn wird’s schon richten…. :-?

 

 

    • Gute oder böse Omi kann man gut testen, wenn man von Sonderangeboten die letzten Teile nimmt – springt se hin, war der Rollator nur Alibi…
      Ich weiß, gemein :evil: – aber leider gelegentlich wahr…

    • Also, am meisten Angst macht mir das letzte Foto…. ich habe ja schonmal draüber gebloggt, welche kriegsähnlichen Zustände bei Verwendung von Gladiolen und Rollatoren herrschen.

      Wenn Du schreibst, „der Schwiegersohn wird’s schon richten“ kann das im Falle der Kartoffel-Oma ja nur heißen, daß der Rollator mit Panzerung und Kanone ausgestattet wird… :whaaa:

    • Felix sagt:

      Die Kartoffeln eignen sich bestimmt auch als Bewaffnung :sick:

    • Dark Johann sagt:

      Viel schlimmer ist doch der Kinderwagen-Terror! Junge Mütter, mit Baby-an-Bord-Aufkleber, die fahren wie … jedenfalls seeeeehr vorsichtig und dann ihren Kinderwagen als Waffe einsetzen. Die Opis und Omas an den Rollatoren sind da nur das konventionelle Waffenarsenal. Die Atombomben sind die Mütter ;-)

    • Sascha sagt:

      Bild Nr. 3 ist nicht gemein, es zeigt einfach nur ein Sinnbild für Entwaffnung. Ich fühle Frieden in diesem Bild… und keine geschundenen Hacken mehr, die von den Rollatoren an Kassen malträtiert werden :D

    • aga80 sagt:

      Die Rollator Ömmerkes und Öpperckes , die zu uns in die Praxis kommen sind meist ganz nett und knuffig (nur bei einer würde ich manchmal zu gerne mit einem herzhaften Tritt nachhelfen :evil: , wenn sie an der Treppe vorbei haaaatscht ) aber manche sind so mit sich selbst, ihrem Gleichgewicht, den Artrohtischen Knien und div Kontraktueren beschäftigt, das es ein wunder ist, das sie nur deine Achillessehnen mitnehmen, arme Miki .

      @Dark Johann
      Ja du hast aber die Mütter mit Kinderwagen, vergessen, die sich immer noch in die volle U-Bahn quetschen müssen und und den Wagen solange in Achillessehnen und Knöchel rammen,bis sie Platz haben, dann rummaulen, das ihr Kind keine Luft bekommt. :grrr:

    • Pingback: Broken Spirits | Off Topic | // Ich habe gerade nix zu Lachen – oder doch? |

    • Marlene sagt:

      Ich denke , wenn wir älter sind, dann sehen wir das Thema Rollator ganz ganz anders 8-)

      Ich bekomme immer Kinder-Buggys in den Hacken …. auch nicht nett.
      Hier ist die Rollator-Gang „noch“ harmlos ;)

      Was ich überhaupt nicht ab kann: wenn Rentner beim Bäcker / an der Fleischtheke vordrängeln :-?
      Dann kommt die Zicke in mir durch und ich mache einen lauten. :grrr:

      LG
      Marlene

    • Miki sagt:

      @Designerhaase
      Ja, es ist schon gemein, und zwar denen gegenüber, die die Dinger NICHT missbrauchen… das finde ich auch. Aber ich muss mich eben sehr oft ärgern und das überwiegt einfach…

      @Broken Spirits
      Vielleicht gehört das bald zur Grundausstattung, wär das nicht eine Geschäftsidee?? :evil: :evil:

      @Felix
      Genau!

      @Dark Johann
      Findest du? Das ist mir eigentlich noch nicht so aufgefallen…

      @Sascha
      Hihi… entwaffnet… bist du gar schlimmer als ich? :idea:

      @Aga80
      Ja, gibt auch nette Omis und Opis… und die müssen dann unter den gewalttätigen Mitstreitern leiden…

      @Marlene
      Hoffentlich werden wir nicht so!! :teddy:

    • Tobias sagt:

      Oh man, das Bild mit den Kartoffeln ist ja wirklich hart :smile:

    • Miki sagt:

      @Magrat
      *lach*
      Privat-Rollator!!! :alien: :alien: :alien: Toller Artikel, danke!!!


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: