Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Ruhig – aber es lebt!

mikiratlosSo weit ist es nun schon gekommen… fast 3 Tage lang bemerke ich nicht einmal, dass hier nur noch die Startseite „geht“, alles weitere brachte Nr. 404. Schäm. (Danke Sylvi !)

Wenn ich an die Begeisterung denke, mit der ich das hier mal betrieben habe… mit Geburtstagscountdown, Live- Blogging, neuer Header genau um Mitternacht….

Wo ist sie nur hin?

Gegangen…mit den Lesern und Kommentaren, mit Bloggergate, Abmahnungen und Reizüberflutung und anderen, schnelleren Plattformen. Es ist so schwierig geworden, neulich hab ich überlegt, wie es mit den Urheberrechten für unser Kreativ-Stöckchen-Bild aussieht. Wenn das irgendwo publiziert wird…wer kann dann sein Recht als Urheber einfordern? Wer hat Nutzungsrechte? Und welche? Und warum muss man sich darum überhaupt Gedanken machen? Wollten wir nicht, dass es eine Reise ins WWW macht?
So macht das doch keinen Spass!

Übrigens habe ich auch einige Artikel auf „privat“ gesetzt, nicht mehr abrufbar. Oder andere bestehen nur noch aus Text. Zu dünn das Eis, wenn die Herkunft der zigtausendfach durchgereichten Bilder nicht mehr nachvollziehbar ist. Schade, der Unterhaltungswert sinkt, aber zu viele Anwälte unterwegs, die wohl zu bequem sind, das Recht des kleinen Mannes in den Alltäglichkeiten vor Gericht durchzustreiten. Zu einfach, teure Abmahnungen an verunsicherte User zu verschicken. Ein paar Dumme werden schon bezahlen!

Aber denkt nicht, ich höre auf.

Ich bin nur ruhiger geworden, manchmal heißt es einfach abzuwarten.

Im Hintergrund bereite ich andere Dinge vor, die sich am Ende hoffentlich auch hier positiv niederschlagen.

Manchmal sag ich ja auch noch was. Vielleicht sogar demnächst, mein Pirat entführt mich nämlich… wieder…   :idea:

Und „Suchst du noch – oder liebst du schon?“ schuldet ja auch noch das Finale…

Also bis dahin… oder so!

Und noch einer guckt…. bin umzingelt…

A photo posted by Miki Ina (@miki_ina) on

    • Gucky sagt:

      Ja… die tun alles, um uns das Internet zu verleiden. Jedenfalls für den persönlichen Spaß. Wir sollen nur noch im Internet surfen um was zu kaufen…. :sad:
      Ich habe sowieso meine eigenen Ansichten zum Urheberrecht im Internet.
      Allerdings kann ich mich auch nicht dem Risiko aussetzen mir eine Abmahnung einzufangen. Obwohl… Kohle würde von mir keiner kriegen. Mangels Masse… ;)
      Man braucht aber auf Bilder nicht verzichten ! Entweder man nimmt eigene oder aus solchen Quellen, wo es erlaubt ist. Gibt es !
      Aber ich finde den Niedergang der Blogs (ein solcher ist im Gange) ausserordentlich traurig ! :cry:
      Was macht eigentlich „Brumm“ ? Gibt es den noch bzw. schreibt er noch mal was ?

      • Miki sagt:

        Hi Gucky, es ist ja bei vielen Dingen ein auf & ab. Vielleicht auch mit den Blogs :idea:
        Und Brumm? Er schläft. Um vielleicht wieder mal aufzuwachen…oder umzuziehen. Noch unklar, aber Idee, Arbeit und Mühe wurden nicht geachtet und gewertschätzt, da bin ich dann auch mal zickig…

        • Gucky sagt:

          „aber Idee, Arbeit und Mühe wurden nicht geachtet und gewertschätzt, da bin ich dann auch mal zickig…“

          Da würde ich mich auch mal mädchenhaft anstellen… ;)

    • Sylvi sagt:

      Huhu Miki,

      manchmal habe ich ja leichte Hemmungen, Webmaster darauf anzusprechen, wenn ein Bug in deren Blog ist. Ich werkel ja auch desöfteren im Hintergrund herum und da passiert es eben schon einmal, dass da mal zwischenzeitlich nicht alles 100%ig läuft. Heute erst wieder bei mir passiert: Falschen Link eingebunden und schon kam eine Meldung, ich solle mich doch bitte mit meinem ftp-Benutzernamen und Passwort authentifzieren. :cool:

      Daher warte ich lieber so 1-2 Tage und behalte den/das ;) Blog einfach im Auge. Denn letztendlich bin ich persönlich doch dankbar, falls ich es selber nicht bemerke, wenn mir dann jemand eine Mail schickt.

      Freut mich, dass Du Deinen Blog auf jeden Fall aufrecht erhalten möchtest – trotz der Felsbrocken, die uns Bloggern immer wieder aufs Neue in den Weg gelegt werden.

      Ich persönlich habe – seit ich blogge – kein einziges Bild von irgendwelchen Diensten eingebunden. Ich habe 3 Grafik-DVDs gekauft, dessen Bilder ich für diese Zwecke verwenden darf, model diese noch um, bastel Vieles selber oder mache Screenshots. Mag sein, dass daher meine Artikelbilder nicht annähernd so professionell aussehen, wie die hochauflösende Fotos auf anderen Blogs, aber so war und bin ich immer auf der sicheren Seite.

      Lieben Wochenendgruß
      Sylvi

      • Miki sagt:

        Hab grad mal den neuesten Bild-Klau-Fall verblogwurstet.
        Aber der Slogan „Ermahnen statt Abmahnen“ sollte sich durchsetzen, finde ich. Die hartnäckigen „Fälle“ kann man dann ja auch zur Kasse bitten, die Wiederholungstäter. Ich war anfangs ziemlich „mutig“ (Bilder gelöscht) und dann zu nachlässig (Quellen nicht mehr nachweisbar- auch gelöscht). Nun gibts hier…stellenweise ziemlich viel Text :idea:

    • Sascha sagt:

      Gegangen…mit den Lesern und Kommentaren, […]

      Also ein paar sind auf jeden Fall geblieben ;)

      Aber die Motivations-Krise unter den Bloggern ist in letzter Zeit wirklich greifbar. Einige haben ja bereits früher schon aufgehört oder es ruhiger angehen lassen, aber dann kamen dennoch neue, interessante Blogs nach. Das scheint mir schon weniger zu werden. Wenn ich so die Blogs in meinem Feedreader durchgehe, dann sind da schon eine ganze Menge von verwaist oder zumindest sehr ruhig geworden. Und neues „Futter“ findet sich immer schwerer.

      Ob das nun daran liegt, dass die Leute lieber kurz etwas auf Facbook, Twitter & Co teilen oder die Angst vor Abmahnungen hierzulande zu groß ist, oder ein ganz anderer Grund „Schuld“ ist, vermag ich nicht zu sagen. Traurig finde ich es dennoch. Nicht zuletzt wegen der Sog-Wirkung. Je mehr Blogger aufhören oder ruhiger werden, desto eher lässt -so vermute ich- dann auch die Motivation der befreundeten Blogger nach, wenn es nach und nach ruhiger um sie herum wird.

      Echt schade. Aber ich bin gespannt, ob und wie es weitergehen wird.

      • Miki sagt:

        Ich sag einfach, ob nun viel oder wenig: „weitermachen!“ Aufhören ist die schlechteste Lösung, noch schlimmer, wenn das Blog nicht nur „schläft“, sondern „stirbt“ (trauriges Beispiel: Homberto) :eyes:


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: