Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Und tschüss!

mikicoolFür den Ahnungslosen habe ich meinen Coup ziemlich unsichtbar organisiert.

Ich hatte vor … oder seit… einem Jahr schon „geübt“, da hat das alles noch nicht so geklappt.

So habe ich in der (ungeliebten, weil festgezurrten) Urlaubsplanung mir schon strategisch günstig vereinzelte Urlaubstage genehmigen lassen. Da war ich durchaus lernfähig, vor einem Jahr musste ich mir deshalb immer was ausdenken, um plötzlich frei zu bekommen und verplante Urlaubstage umzusetzen.
Nun war es so weit, eine (interessante) Firma ist auf mich zugekommen, ob ich Interesse an einem Job hätte… ich kann allen Suchenden wärmstens ein (gut gepflegtes) Xing-Profil empfehlen…
Ok., war schon mal sehenswert, also ein Telefonat. Dann ein Lebenslauf. Und schon bald ein Terminvorschlag. Den habe ich mal ganz locker abgewählt, erst nach Thüringen fahren, um „nur“ den Recruiter zu treffen…sooo viele Urlaubstage hab ich doch nicht in Reserve. Ok., sie blieben dran, hab ich einen (Wunsch-)Termin vor Ort bekommen. Dort ist die Firma nun mal ansässig…

IMG_20160122_110205

Mein Liebster und ich haben wieder einen Ausflug draus gemacht…aber meine Nerven….   :sick:
Nach diesen zwei Stunden hatte ich erstmal ein recht gutes Gefühl.
Aber mit einem Gespräch ist es in der Liga nicht getan. Es blieb spannend und die Nerven flatterten ganz schön. Zumal die (bisherige) Arbeit schon lange keine Freude mehr machte.
Noch ein Termin. In Berlin.
Gut, dass mein Chef mir erst hinterher sagte, dass das noch gar keine sichere Sache war. Nur wer das Level des Erstgesprächs hält, clevere Fragen stellt und für diverse Fragen eine gute Antwort parat hat, kommt weiter. Jaaaa…die Formulierung hat es schon verraten, ich hab einen neuen Chef! Ab 1.04.2016. Juhuu!!
Nun noch spannend: kündigen. Ja, bei wem denn, wenn die Vertriebsleiterin auf Kur ist und der Regionalleiter eh nie da??
Was soll ich sagen? Ich hab dann den Überraschungseffekt genutzt und die Leiterin des Innendienstes der Zweigstelle hat mir meine Kündigung quittiert.
(Dass das alles zeitnah war, Vertrag + Kündigung, ist ja kein Zufall. Chef hat extra eine Ausnahme gemacht mit der Zusendung des Vertrages, schon unterschrieben und so…. weil das alles ziemlich knapp war). Meine Nerven!
Aber geschafft!

IMG_20160215_142532

das war’s

Mein Zuckertüten-Bär (….) saß schon die ganze Zeit auf dem Schrank, durfte von mir nicht bekuschelt werden, erst musste der neue Job her! Wahrscheinlich hab ich mich deshalb so angestrengt!!!  :teddy:   :teddy:   :teddy:
Na den hab ich mir aber geschnappt, als ich nach dem Gespräch in Berlin nach Hause kam!!
IMG_20160217_210818

Nun gut, zu früh, aber länger warten ging nicht! So!

Ja, so stehen mir weiterhin spannende Zeiten bevor. Sechs Wochen Kündigungsfrist…also weiter machen… Chefin wird nächste Woche ausflippen…
Die Frage nach dem „warum“ lasse ich offen. Wohin ich gehe auch. Normal (professionell) wird man freigestellt. Damit habe ich aber auch nicht gerechnet, ich kenne den Laden ja nun schon fast 4 Jahre.
Vielleicht gibt es noch ein paar Anekdoten… ich werde berichten…

Und ansonsten freue ich mich einfach auf das, was so kommt.

Nur der Abschied von Rudi wird hart. Dann haben wir 2,5 Jahre miteinander verbracht, ein Jahr muss er noch (Leasing). Hart deshalb, weil ich finde, dass Autos eine Seele haben (haben ja schließlich Augen…und so… ) Ansonsten kommt da ein neuer Gefährte, ein feiner…

Rudi

Neulich noch hat uns ein LKW mit Anhänger in einer Kurve aufgeraucht… aber Rudi ist inzwischen wieder ausgeh-fein.

Gute Fahrt weiterhin und ein spannendes Autoleben wünsche ich dir, mein lieber Rudi. Und ein paar Runden haben wir noch gemeinsam!

    • Alex sagt:

      Hui, das klingt ja spannend und vor allem auch Gratulation. Dann mal ein gutes „Aussitzen“ beim alten Arbeitsgeber und demnächst dann einen guten Start in einen neuen Lebensteil! :)
      Alles Gute! :teddy:

    • Nila sagt:

      Eine neue Herausforderung?! :) Schön das es geklappt hat. Ich wünsche dir nur das „Allerbeste“ in deinem neuen Job. Und noch ein paar gute letzte Fahrten mit Rudi :)
      Liebe Grüße
      Nila


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: