Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Autor: Miki

Dialogfetzen

„Ich hab mich verfahren“.

„Was willst du garen?“

„Ich bin falsch abgebogen.“

„Wen hast du belogen?“

„Manno, hier funkst ja heute gar nix“

„Was? Du bumst heute gar nix? (Lacht).

„Wer von uns beiden fährt denn im Funkloch rum?“

„Kirschgt dechfns eudksgtsch skdoiter.“ Oder so.

Telefonieren im Auto, Freundin auf der Autobahn, ich Landstraße. Wir lassen es lieber.

:ko:

Achtung, Pokémon Go! (Artikel wird geupdatet)

Ich weiß ja, dass viele meiner lieben Leser mit diesem Spiel nichts anfangen können, wollen oder es sogar richtig blöd finden.

Nicht schlimm.

Könnt ihr ja weg-klicken. Oder trotzdem eure Meinung sagen, kann ich auch mit leben  :twisted:

Ich weiß aber auch, dass hier einige Spieler dabei sind und vielleicht kann man sich auch austauschen…. ansonsten ist es halt mein Pokémon-Logbuch.

(mehr …)

..und auch noch Egon mittendrin

Am Donnerstag 5.00 Uhr aufstehen, das ist ja gar nix für mich. Um 6 losfahren, wieder mal nach Wetzlar (bei Frankfurt/Main), diesmal Meeting.

Die Fahrt war schon bescheiden, immerhin ca. 2 h davon im dunklen fahren, Wetter besch…., Regen, Schneeregen, Schnee, Dreck, Matsch…alles ruff uff die Frontscheibe *wischwisch* (Brownie meldete natürlich bald „Wischwasser nachfüllen“   :sick:  ) …. und dann immer der Blick auf die Uhr, um 12 Uhr da sein müssen.

War ich.

(mehr …)

Hattu muttu

Ja, immer noch fahre ich jobmäßig viel in der Gegend rum. Und weil das zwischenzeitlich ziemlich öde ist, telefoniere ich schon mal mit einer Freundin (oft von Auto zu Auto).

Heute ist Freundin krank und wir reden über das Thema „Gesundheit“.

Freundin sagt so: „Ich hab neulich eine Sendung gesehen, da haben sie Tipps gegeben, wie man Demenz vorbeugen kann“.

Ich: „Ja? Wie denn?“

Freundin: „Hab ich vergessen.“  :shock:

(mehr …)

Urlaub- Weihnachten- Silvester- Neujahr- das war’s (wieder)

Was hab ich gemacht, mit meinem ersehnten Urlaub? Nicht selbstbestimmt, Betriebsferien, aber trotzdem sehr erfreulich für mich, mag die erste Arbeitswoche im neuen Jahr immer nicht….

Also: erst wurde Futter (in großen Mengen) und ein Weihnachtsbaum beschafft, die Bude in Ordnung gebracht und besucherfein gemacht und dekoriert. Einiges kam diesmal wirklich erst zum Fest zum Einsatz, Vorweihnachtszeit ist so durchgerauscht. Baum aufgestellt und geschmückt. (Dafür sind hier Umräumarbeiten größeren Ausmaßes nötig, die Birkenfeige ist eh schon 2,20m hoch und passt nächstes Jahr ganz sicher nicht an ihren Auslagerungsplatz (merken!)).

(mehr …)

Happy New Bär!

Na das ist doch mal ein origineller Slogan (oder?)! Gefunden schon 2014 bei „chrisbaers“ und dann irgendwie wieder vergessen, obwohl ich das so cool finde :teddy: .

Ich hoffe nur, dies bedeutet nicht, dass es auch in diesem Jahr wieder viele neue Teddy- Gefährten bei uns gibt. Oder hoffe ich das doch?  :oops:  Hm, dann aber bitte erst, wenn wir auch Platz dafür haben…  Also „happy new House!“ ???

Herrje… auf jeden Fall wünsche ich allen meinen Lesern

ein wundervolles Jahr 2017!

(mehr …)

Verguckt – verhandelt – vertauscht

Wenn mir etwas richtig gut gefällt, sage ich das auch. So geschehen, als ich diese wundervolle Kugel bei meiner Schwester sah:

Ernüchternd war dann, dass dies ein (selbst- getöpfertes) Geschenk einer lieben Freundin ist, also nix mit in den Laden gehen und auch kaufen….  :ko:

Das war vor 2 Jahren in der Vorweihnachtszeit.

(mehr …)