Archiv

So war das nicht gedacht…

…ich wollte schöne Dinge bloggen und nicht was trauriges…. aber das Leben ist halt so.

Hab heute erst erfahren: Gucky ist tot.

Winke, winke, lieber Gucky, treuer Kommentator, Leser, Blogger-Freund… ich kann nicht mal deine letzten Beiträge verlinken, dein Blog bringt nur noch eine Fehler-Seite. Bin traurig und fühle mich schlecht, weil „es“ schon im Juli passiert ist und ich es heute erst „gemerkt“ habe.

Gut, dass eine in den Twitter-Wald gerufene Frage auch Antworten bringt, denn da – und anderswo- seid ihr alle…. Danke Andi!

Danke, lieber Gucky, für unzählige Kommentare hier, den ersten am 14.07.2010, den letzten am 12.06.2015.

R.I.P. Gucky und etwas habe ich noch von dir gefunden, was es so gut darstellt… hoffentlich bleibt das noch eine Weile…so bist du noch nicht ganz fort ….

Und hier deine beiden letzten Tweets…

Gucky2

 

Gucky

 

Ich finde, die Blogs sollten bleiben, dann eben länger als die Blogger selbst…denke da grad an Frau Krötengrün…

Gucky’s Kerze

Bis dann

eure Miki

 

Will auch wieder….

…schreiben!
Erstmal nur: „es lebt noch!“
Ja, es schimpft noch, es lacht noch, es sammelt noch (ihr werdet sehen)…

Ich melde mich, bestümmt!
Für’s erste tingel ich mal so über eure Seiten… und mich tröstet durchaus, dass auch einige andere „schlafen“ :teddy:

Bis dann!

Tulpenstrauss

 

Adieu Chaoskatze

Liebe Chaoskatze,

heute nun hast du uns verlassen. Bist voraus gegangen. Gute Reise!

Mir bist du zu aktivsten Bloggerzeiten begegnet, ein Blog unter vielen, welches ich gern gelesen habe.

Nachdem viele Blogs still und stiller wurden oder ganz verschwanden…deine Seite blieb bestehen. Mit Bloggroll „inaktive Blogs“, viele sind schon gegangen.

Ja, ich verfolge einige, die ihrer Krankheit, ihrem Leben und Abschied im WWW Raum geben.

Aber du warst für mich einfach eine geschätzte Bloggerin. Die Krankheit nicht so sehr im Vordergrund, im Vordergrund das Leben.

Glioblastom. Was für eine Scheiße.

Du bist der gleiche Jahrgang wie mein Sohn. Ich bin traurig. Liebe Chaoskatzen- Mama, genau deshalb denke ich besonders an dich und wünsche dir viel Kraft und Zuversicht für dein eigenes Leben.

Die Katze hat uns so viel dagelassen…

Liebe Sandra, du hast deine Aufgabe hier gut gemeistert und bist nun da, wo wir dir alle einmal folgen werden…. bis dahin musst du den Himmel ohne uns rocken, aber das wird dir gelingen, da bin ich mir sicher….

Winke, winke!

rose

 

Vergessen geht so schnell…

Ich hab euch vergessen…. ! Nein, nicht euch, meine lieben Leser, falls es noch welche gibt und nein, unsere „guten Zeiten“, als wir noch wie die Wilden bloggten und uns gegenseitig besuchten, kommentierten und uns Aktionen ausgedacht haben… *hach* schön war’s… hab ich auch NICHT vergessen!

Ich hab die Gesichter vergessen. Die einzelnen Anekdoten kann ich nicht mehr wirklich zuordnen. Die Gesichter von vor sechs Jahren. Ich saß so manches Mal mit euch in Arztpraxen, ihr habt eure Chemo erhalten, ward meist dünn, teils kahlköpfig, aber gut gelaunt – nach außen-, optimistisch, kämpferisch, mutig, beispielgebend. Und selbst schwach strahlte noch Stärke aus den Augen, das weiß ich noch.

Hier könnt ihr noch mal reinschauen… 

Das ist nun ca. sechs Jahre her…. und ganz sicher sind einige von euch schon gegangen. Zwischenzeitlich vergisst man die wichtigen Dinge, verliert sich in oberflächlichem Ärger. Damals habt ihr mir geholfen, eine bessere Sicht auf die Dinge zu bekommen. Warum auch immer…hab ich das aus dem Blick verloren. Und heute, als ich das hier gelesen habe, fiel es mir wieder ein.

Das passt mir gut, hab einiges ärgerliches um die Ohren…. aber ich will das auf der Ärger-Skala mal ganz gewaltig runterstufen, denn mehr hat es einfach nicht verdient.

Also hab ich doch nicht wirklich vergessen. Habt ihr den alten Artikel gelesen? Ich wüsste gern, wie es mit der Omi mit Hausgeist weiter gegangen ist. Gut möglich; nicht gut. Oder mit dem Opi mit Rückfall. Sehr wahrscheinlich nicht gut.

Ich hoffe, ihr Weg war nicht zu beschwerlich und ich will immer wieder daran denken; zum einen, wie schnell aus „großem Ärger“ ein ganz kleiner werden kann, weil man plötzlich ein „richtiges“ Problem hat und daran, dass es viel wichtiger ist, die Zeit, die man hat, zu schätzen und auch zu nutzen, als sich über die kleinen Stolpersteine des Lebensweges aufzuregen.

Denn – schwupp- sind sechs Jahre vorbei, vorüber, vergangen….

und wer weiß, wo wir in weiteren sechs Jahren sind…

IMG_20140304_134858

Meine damaligen Erlebnisse kann man nachlesen.

Inzwischen hab ich das Problem nicht mehr und hatte nach der Erkenntnis, dass das nichts besonders gutes ist, solch eine Substitution, auch keine Infusion mehr erhalten.

Kommt gut durch die Zeit,

eure Miki

 

Vier Jahre

LiebeimNetz

ein-gefangen im Netz

Rosen.Liebe.Romantik

das war der erste …von vielen….

mikiverliebt

Miki & Pirat

wir beide…

Bitte noch mehr davon…. nicht Piraten….sondern Jahre…mit dir!   :pirate:

Blumenpflege.web.

Leer – Zeichen setzen mal anders

nichts

Warum? Darum!  :roll:

 

Sonnenfinsternis 2015

Eigentlich wollte ich ja bequem sein und hab so gedacht ‚das sehe ich sowieso den ganzen Tag im Fernsehen‘ (wenn ich will), aber dann hat mich das Ereignis doch gepackt.

Ohne Brille in der Illusion, mittels Selfi-Modus und Bildhelligkeit auf „dunkel“ gestellt, kann das was werden, hab ich mich 2 Treppen höher begeben zu Felix. Dieser hatte auch lustige Sachen gebastelt (ich war da eher belustigt bis skeptisch)  :oops:

Guckt:

Fertig! Mein Weltraumspielzeug für die morgige #Sonnenfinsternis

A photo posted by Felix Griewald (@tiiunder) on

Und um es vorweg zu nehmen, ich fand es doch beeindruckend:

Sonnenfinsternis auf dem Tisch

Reflexion auf den Tisch, klein aber klar

Was hab ich alles versucht…die Sache mit dem Handy, da kam gar nix vernünftiges bei raus, dann Felix nachgeeifert, mit CD’s vor der Linse hantiert… da wurde es erstmal nur bunt…

Felix hatte aber schon was ganz vernünftiges geschafft:

Mit 3 CDs und kleiner Kamera #SoFi #Sonnenfinsternis

A photo posted by Felix Griewald (@tiiunder) on

Neid   :unhappy:

Aber das finde ich auch gut; nun wissen wir, warum wir schon als Kinder die Sonne so gemalt haben (fehlt nur das Gesicht):

Sonne an den Himmel gemalt

Sonne – an den Himmel gemalt

Und ab diesem Bild war ich auch zufrieden:

Sonnenfinsternis

Digital-Kamera im Dunkelmodus, Zoom ganz raus, 3 CD’s davor gehalten (vierhändig- danke Felix!)

Dass Felix ein besseres hat… sei ihm gegönnt   :angel:

Das war der Höhepunkt in #Berlin #Sonnenfinsternis #SoFi

A photo posted by Felix Griewald (@tiiunder) on

So viel zu den visuellen Eindrücken.

Aber ich fand viel beeindruckender (und ein bissel gruslig), dass die Sonne zwar schien, man sah sie auf der Haut, aber sie wärmte nicht! Es wurde richtig kalt und das Licht wurde so seltsam, wie nebelverhangen trotz klarer Bilder von Sonne und Schatten. Ein sehr seltsames Gefühl.

Leider ist das in Bildern nicht so richtig festzuhalten.

diffuses Lichtdiffuses Licht

 

Auch das hat Felix schön(er) eingefangen:

Während der #Sonnenfinsternis fühlte sich das Licht irgendwie diffus an, schwer einzufangen

A photo posted by Felix Griewald (@tiiunder) on

Alles in allem fand ich es beeindruckend und als ich Auto gefahren bin, hat es noch eine ganze Weile gedauert, bis die Sonne wieder gewärmt hat, sonst kann man ja da die Heizung getrost auf „kalt“ stellen, wenn sie einem auf den Bauch scheint….

Nun verstehe ich auch besser, dass eine Staubschicht in der Atmosphäre, die die Sonne nicht richtig durchdringen kann, eine schlimme Sache wäre….

PS: wer tolle Aufnahmen …gestochen scharf..und so  ;)  sehen will, wird ja heute- und bestimmt noch länger- überall bestens bedient. Für mich gilt hier: Dabeisein ist alles!  :cool:

 

 

Nachlese – Geburtstag

Es jährte sich wieder mal der 20.02. …. das Drama wieder  :grin:

Und eigentlich wie schon lange, so gewollt und getan:

IMG_20150220_092501
Diesmal Teddy- Verbot eingehalten, dies sind nur Zuschauer des Geschehens.

Torte

Mitternachts- Snack

Am Geburtstag selbst in kleiner, vertrauter Runde bummeln gewesen (alle haben nun neue Schuhe, nur ich nicht :what: ), aber auch für mich war noch einiges dabei :oops:

Das liebe ich ja besonders:
IMG_20150220_160410

Während der Bummel- Runde schon geguckt und teilweise sachkundig gemacht; ich habe festgestellt, dass die Camera meines Smartphones schlecht (geworden?) ist. Suche nun eine Camera, die winzig ist und (wie auch immer.. :idea: ) die Fotos gleich irgendwohin (Dropbox oder so) überträgt. Leider feststellen müssen (auch in der Nach- Recherche): irgendwie so noch nicht für Miki erfunden…schade.

Zum Vergleich dieses Prachtrosenbild, nicht bearbeitet, mit einer „richtigen“ Camera aufgenommen:

Rosen.klein

Und hier mit dem Smartphone:

IMG_20150221_111242

Abends in der Altstadt Köpenick in einem kleinen Restaurant, welches wir schon einmal getestet hatten, die Runde um eine Person vergrößert.
Das Essen war leider doch enttäuschend.
Aber ich habe eine Empfehlung für einen Sekt, den ich noch nicht kannte…sehr lecker:

Sekt.klein

Zum Abschluss durfte Rudi (Insider: ist mein Dienstwagen) vollbesetzt noch eine ganze Runde fahren…

und am Ende sind Pirat und ich gnadenlos auf dem Sofa eingeratzt…so ist das eben mit dem Älterwerden…   :whaaa:

Ruhe vor oder nach dem Sturm

Jetzt will ich euch mal von dem Weihnachtspost erlösen…

Ja, lange nix gesagt hier…ich weiß…

aber ich bin um etliche Erfahrungen reicher. Schon an Weihnachten große Ziele (Termine) vor Augen gehabt. Keine Entscheidung. Noch ein Termin. Schlechte Entscheidung. (Wetten, die wissen das (noch) nicht?)

Weitere Türen öffneten sich, einige gingen auch ganz schnell wieder zu. Aber ich glaube ans Schicksal…das wird. Dauert nur noch.

Es geht um den Job. Und erhebliche Verbesserungen. Ich arbeite dran.

Das (kopf-)stresst mich sehr, daher ist hier nix los.

Also; alles gut. Zur Ablenkung fallen mir andere Aktionen ein, das lesen treue „Verfolger“ anderswo.

Gibt diesmal keine große Geburtstags-Sause. Und wenn ich mal einfach nur Zeit hab, freue ich mich drauf, mich einen ganzen Tag nicht vernünftig anzuziehen und einen gnadenlosen Schlumpf-Tag zu machen.

Sonst alles ok. hier, Pirat aber auch sehr gestresst, er hat meine lustigen Touren & Aktionen alle begleitet und ist mir eine große Stütze. Kurs auf das nächste Ziel.

Land in Sicht!

IMG_20150202_164715

Frohe Weihnachten

Ich wünsche all meinen Lesern ein schönes Weihnachtsfest.

IMG_20131223_233016

Lasst es euch gut gehen, schaltet ab, genießt die Zeit und seid lieb zueinander  :idea:  auch wenn’s manchmal stressig wird…  :shock:

:teddy:

Eure Miki