Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Meine On – Off – Beziehung zu Otto

Gestern habe ich euch ja meine neuesten Leuchten ( :alien: kleiner Baum?… :awink: ) vorgestellt.

Nun hatte meine ganze Malerei mit „Rücken“ und der Erkenntnis begonnen, dass ich dringend ein neues Bett brauche. Lange habe ich gesucht und nun ist es bestellt, bei Otto! Lieferung in 4 Wochen. Womit ich beim Thema bin.

Ich bin geschätzte 10 Jahre eine Nummer bei Otto ;) . Überwiegend zufrieden mit der Ware. Aber: die Lieferung! :what:  Mit Hermes, eine Story dazu findet ihr hier (wer sie noch nicht kennt, da ging es um meine Living Colors, allerdings von Amazon.de). Das ist also ein Dauer-Minuspunkt. Dann ist es nicht selten, dass einem ein Artikel lieferbar „in 3 Wochen“ (z.B.) angezeigt wird, später bekommt man noch einmal eine Mail „tut uns leid“… vielleicht tut es auch mehrmals leid und schwupps! staunt man im Frühling über eintreffende Winterstiefel! Oder noch ärgerlicher: der ersehnte Artikel ist nach 6 Wochen (oder mehr!!) warten auf einmal nicht mehr erhältlich. :ko:

Bei Bestellung meiner neuen Waschmaschine (alte Maschine defekt) hieß es „lieferbar innerhalb von 2 Wochen“. Dringend erwartet, aber es tat sich NICHTS. Nach 3 Wochen die Mitteilung erhalten, dass es noch dauert. Nach über 4 Wochen steht überraschend (!) die Spedition vor der Tür! Dass ich da war: reiner Zufall!

Zwischenzeitlich hatte ich aus Frust (und auch ein wenig zum Sparen :oops: ) Otto immer mal wieder den Rücken gekehrt. Die Kontoführung funktioniert wohl auch manchmal mehr nach dem Zufallsprinzip. Rücksendungen werden nicht richtig erfasst oder es wird nicht korrekt rückgerechnet. Positiv: wenn man sich meldet, wird alles komplikationslos korrigiert. Auch werden defekte  Kleidungsstücke problemlos gutgeschrieben, wenn man sie eingesendet hat und ersichtlich ist, dass es ein Materialfehler o.ä. ist. Etiketten zum kostenfreien Retounieren hat man mit der Zeit reichlich (an jedem Lieferschein). Mit der Rücksendefrist von 14 Tagen ist Otto auch großzügig.

Ich kann nicht richtig mit und nicht richtig ohne Otto. :oops:  Die Klamotten (natürlich nicht alle!) sind gut, auch Marken wie z.B. Esprit landen oft in meinem virtuellen Körbchen. Oder Rieker- Schuhe. Oder Tamaris. Oder, oder… :oops:  Aber schlicht unentbehrlich ist Otto für mich wegen der (Jeans-)Hosen. Es gibt eine unheimliche Menge an Hosen, die in L-Länge verfügbar ist. Und „L“ ist da auch wirklich lang!

Ganz praktisch für mich war, dass Otto meinen Wunschwaschtrockner zu einem guten Preis hat(te). Gekauft, und durch den Umsatz ab diesem Zeitpunkt 5% Rabatt auf alle Einkäufe (Sammelbesteller). Diesen Bonus verliert man zwar nach einem Jahr, aber bis dahin hab ich ihn.

In jüngster Zeit auch bestellt: meine Essgruppe (und schon vom Rabbatt profitiert) und nun (endlich) mein Bett! Da dieses ca. 15 cm „frei“ stehen wird, habe ich erst angefragt und Otto hat extra den Hersteller kontaktiert, ob das auch geht. Dadurch musste ich mich zwar noch ein wenig gedulden, aber habe eine positive Antwort erhalten.

Also: mit Otto ist man zwar vor Überraschungen nicht sicher, aber einen Versuch ist es durchaus wert!

Falls es noch jemand wagen will, mit Otto anzubändeln, hier gibt es einen Otto Gutscheincode.
Dieser ist eigentlich für Neukunden gedacht, aber als Tipp kann man lesen, dass auch Bestandskunden ihn ausprobieren können, manchmal klappt’s.

Und nun bitte Daumen drücken, dass ich nicht sooo lange auf mein Bett warten muss! Die 4 Wochen sind jedenfalls am 4.11.10 rum! Ich werde berichten! Und dann habe ich endlich fertig!

    • Ich mag es gar nicht so sehr online zu bestellen. Gewisse Dinge schon, aber meistens muß ich die Ware sehen und anfassen. Es gibt soviel Schund und der sieht auf den Katalogfoto immer so nett verpackt aus.

    • Nicole* sagt:

      Na dann drück ich Dir mal die Daumen, dass das Bett und seine Lieferung frei von Überraschungen ist und bleibt ;) Ich bestelle schon seit Jahren nicht mehr bei Otto, einfach weil die mir viel zu teuer geworden sind im Laufe der Jahre…

    • Mac sagt:

      Online bestellen ist bei mir das A und O, wobei ich bei OTTO noch nie etwas bestellt habe, eher bei Esprit und sonstigen Shops und dort bin ich sehr zufrieden auch mit der Lieferung! ;-)

      Also Kopf hoch, auch Hermes bzw. Otto wird es hoffentlich irgendwann lernen!

    • Bruder Grimm sagt:

      Ja ja die angegebenen Lieferzeiten könnte ne Menge erzählen wenn sie nur dürften. Das erinnert mich ein wenig an den Autokuaf in der DDR – mind. 10 Jahre vorher bestellen.

      Ich persönlich mag online einzukaufen, aber anfassen und angucken mag ich noch ein bisschen mehr.

    • Janina sagt:

      Ich hab früher mal bei Otto bestellt, als ich noch zu Hause gewohnt hab. Aber mittlerweile sehe ich keinen Bedarf, weil man alles auch in den Läden direkt bekommt und nicht warten muss. Vor allem bei Klamotten stimme ich Applejünger und Bruder Grimm zu, die muss ich auch anfassen. Also zumindest mag ich das lieber :teddy:

    • ManuRitter sagt:

      Otto ist mir inzwischen auch viel zu teuer geworden. Und ein Möbelstück muss ich mir einfach live ansehen ;)

      Im Gegensatz zu Klamotten. Die bestelle ich i.R. meistens online, weil ich inzwischen meine Marken habe, wo ich weiß, dass das passen bzw. gut aussehen wird. Also meistens…nicht immer, aber immer öfter….

    • ManuRitter sagt:

      Ach ja…ich drücke die Daumen, dass es schnell geht mit dem Bett :kiss:

    • So lange musste ich noch nie warten. Achja, einmal habe ich mir was im Apple Store bestellt, die haben meine 1. Bestellung falsch aufgenommen und konnten die dann irgendwie nicht liefern.. naja, jetzt ist alles nach 3,5 Wochen angekommen

    • Miki sagt:

      @Applejünger
      Was Schund ist oder mir einfach nicht gefällt, schicke ich hemmungslos zurück… so ist es ja auch gedacht…

      @Nicole*
      ist nicht alles und überall teurer geworden?? 8O

      @Mac
      naja, und es geht eben nicht alles sofort und gleich, mein Bett zum Beispiel wird für mich jetzt gebastelt, ist ja un x Ausführungen und Größen erhältlich, die können sich ja nicht alles auf Vorrat hinstellen…

      @Bruder Grimm
      naja, angefasst wird ’s, wenn es hier ist ;)

      @Janina
      Ich finde toll, dass ich die ankommenden Klamotten gleich mit den schon vorhandenen ausprobieren kann. Das geht im Laden nicht. 8-)

      @ManuRitter
      und gnadenlos zurückschicken, was nicht gefällt. Ich bestelle immer sehr viel auf einmal und 30% gehen meist zurück. Bestelle mir manches in mehreren Größen und/oder Farben…. und danke für’s drücken… ich freu mich soooo…..

      @Cedric
      ist auch immer Glückssache finde ich. Aber das ist ja überall so. 8O

    • Janina sagt:

      Das stimmt Miki! Ein großer Pluspunkt, man gleich kombinieren und schauen, was wozu passt!

    • Luise sagt:

      Ich bestell total ungern online, außer vlt. mal mit Mama zusammen bei Tchibo. Oder ich bestelle mir was, was ich mir dann in die Filiale liefern lasse. :oops:

    • Joaah, aber man muß den Quatsch trotzdem wieder verpacken und zur Post bringen…. Lästig. :sad:

    • Miki sagt:

      @Janina
      setzt aber vorraus, dass man auch Lust aufs Anprobieren hat. Bei mir ist es manchmal so, dass das neue zeug tagelang nicht ausgepackt wird. Aber dann macht’s Spass. :smile:

      @Luise
      manchen liegt es einfach nicht, meine Mutti will es auch immer erst „richtig“ sehen… 8O

      @Applejünger
      besser als im Laden um eine Kabine kämpfen ;) … finde ich…

    • Janina sagt:

      Also wenn ich Sachen online bestelle und die ankommen, müssen die auch sofort anprobiert werden ;)

    • Susi sagt:

      Ich kaufe immer noch gern bei Otto ein, hatte aber bisher keine größeren Probleme.

      Was das Sachen angeht, da gehts mir wie Janina, ich muss auch jedes Paket gleich aufmachen und die Sachen anprobieren. :alien:

    • Miki sagt:

      @Janina
      da bin ich nicht so wild… ich glaube, ich werd alt ;)

      @Susi
      ich versuche immer, meine Vorfreude zu drosseln, dann ärger ich mich nicht (so doll) :oops: , wenn mal was nicht klappt ;)

    • GZi sagt:

      Bei Otto haben mein Vater und ich mal Räder bestellt und es war ein Whnsinnsunternehmen, die wieder zurückzuschicken. Aber davon mal abgesehen, hätte ich immer erst mal auf einer zur Wahl stehenden Matratze probeliegen wollen, bevor ich mir da was bestelle… Aber natürlich drücke ich die Daumen, dass es ganz schnell kommt und genau Deinen Vorstellungen entspricht!
      Unsere last order für’s Arbeitszimmer: Gardinen. Leider nichts passendes online gefunden in den Maßen. Also Stoff gekauft und zur Nähstube gebracht. Morgen sind sie fertig … dann will ich jetzt mal Fenster putzen im Arbeitszimmer :)

    • Miki sagt:

      @Gesa
      meine Otto-Story’s könnten auch schon Bücher füllen, aber ich liebe das Risiko… :-x 8-)
      Wenn man einmal mit räumen, malern, umgestalten angefangen hat wird man irgendwie nie ferig…. nur mein Konto ist fix&fertig :oops:

    • Miki sagt:

      Morgen kommt mein Bett!! Bitte mitfreuen!! :alien: :alien: :teddy: :teddy: :teddy: :teddy: :angel:


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: