Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Weihnachten- vielleicht mal ein Schal für ihn?

Das ist ja immer so ein besonderes Problem: Männer beschenken. :wow: Da hab ich schon so einiges angerichtet  :alien: :idea: :red:

Aber wie wär’s mal mit einem Herrenschal?

Und es geht recht einfach (natürlich nicht von allein, alles eine Fleißfrage… :idea: )

  • eine ungerade Anzahl von Maschen anschlagen
  • immer abwechselnd zwei Maschen rechts, zwei Maschen links stricken
  • jede Reihe mit zwei rechten Maschen beginnen-> dadurch „versetzen“ sich die Maschen und das Muster entsteht
  • die entstehenden Rippen geben dem Schal ein herrliches Volumen

Ich bin mir nicht sicher, manchmal wird dieses Muster auch als „falsches Patent“ bezeichnet, da herrscht aber keine Einigkeit.

Schön an diesem Muster/Schal ist, dass er beidseitig gleich (gut) aussieht und sich die Seiten nicht einrollen.

Ich hatte 51 Maschen auf einer 5er Nadel und habe 150 Gramm Pro Lana „Ramona Color“,  70% Schurwolle, 100g/400m, verbraucht. Der Schal ist nur 15cm breit, dafür ü 2Meter lang, der Herr möchte ihn mehrfach um sich rumwickeln… :idea:

Und er gefällt ihm und mir auch!

klick! und du siehst Strick!

    • mikmups sagt:

      :teddy: Mir gefällt der „Herrenschal“ auch sehr gut! Er sieht wirklich mollig warm und „gemütlich“ aus!
      :smile: Fleißig, fleißig! :pirate: Viel Freude damit für deinen Piraten! :pirate: :pirate: :teddy:

    • Pirat sagt:

      :teddy: Pirat :teddy:
      Kann den Schal nur empfehlen, warm, kleidsam und sehr persönlich. Ein Wunderschönes Geschenk.
      Danke Miki :angel: :-*

      :skull: Pirat :skull:

    • Miki sagt:

      @Mikmups
      danke :red:

      @Pirat
      Gerne, dafür musst du mich ja oft genug als nadelschwingendes, fingerverknotendes oder ribbelndes Nervenbündel ertragen… :red: :ko: :grin: :eyes: :teddy: :angel:

    • Nicole sagt:

      Der ist wirklich wunderschoen!
      Meinem stricke ich grade Socken.
      In gruen /weiss, grins :)

    • Renate Jung sagt:

      Ich habe den schal schon einmal gestrickt, komme diesmal nicht mit der Maschenzahl zurecht. Muss ich hier jeweils eine Randmasche stricken?. Es geht sonst am Ende der reihe nicht auf. Für eine Antwort besten Dank!

      • Miki sagt:

        Liebe Renate, ich hab nicht ganz verstanden, was du meinst. Es wird jede Reihe mit 2 rechten Maschen begonnen, ich glaube, es „geht nicht auf“ und endet mit einer und nicht mit zwei gleichen Maschen. Sonst kann es sich ja in der nächsten Reihe nicht versetzen. Manchmal darf man einfach nicht so viel denken, einfach machen ;-) Wichtig ist nur, dass du eine ungerade Maschenanzahl auf den Nadeln hast.


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: