Skiurlaub – 5. bis 13. Januar

Eine(r) hütet Haus & Kater, andere machen eine Reise. Naja, nicht nur wegen dem Kater ist Miki der Haushüter, auch die Arbeit, Probezeit…und so…
Ich schreibe am Artikel weiter, wenn Infos kommen und ich Zeit habe… später ergänzen die Jungs sicher noch das eine oder andere…..

So fahren also Pirat und Felix im Brummer nach Kössen (Östereich). Natürlich beginnt einen Tag vor Abreise da im Süden das Schneechaos mit Unwetterwarnung und Ansagen wie: „Bleiben Sie zu Hause!“.
Die Jungs starten ca. 8.30 Uhr bei Felix, passt auch alles rein, die drei Auto- Tiere, die schon „immer“ im Brummer wohnen haben sich auch oben auf gerettet:

Leider regnet es von Anfang an, aber das Zeug wird später den Aggregatzustand wechseln und weiß werden… so sieht es in Höhe Schleiz aus:

ca. 11.00 Uhr

Wahrscheinlich lachen wir später über die Bezeichnung „Schnee“, aber Felix schrieb: „erster Schnee“  :idea:

Währenddessen kringelt sich hier neben mir ein sich doll schämender Kater. Er hat mich gestern tüchtig gebissen, Silvester den Pirat, da liegt noch viel Arbeit vor uns. Die Situation an Silvester war noch zu verstehen (Mitternacht; Knallerei…) aber das gestern kam aus dem Non- Kontakt- Modus. Man darf aber auch nicht vergessen; wir haben ihn aus dem Tierheim geholt, wo er wegen Beißen der -kurzzeitigen- Vorbesitzerin- abgegeben wurde. Wir müssen das schaffen!

12.30 Uhr Stau, leider erwartungsgemäß

Immerhin sind sie schon in Höhe Nürnberg, da bin ich ja nicht selten und die Zeit bisher ist sportlich. Aber wir wissen ja… bald wird’s dicke…

13.55 Uhr: durch einen fetten Stau durch, noch 166 km….

…bis Kössen, wo sogar der Skilift still steht, so viel Schnee fällt da…

Ca. 17 Uhr, also nach ca. 8,5 Stunden hat Brummer seinen Parkplatz am Zielort:

und die Jungs ihre Behausung erreicht:

Und ihr kennt die Familienmacke, die Reisebegleiter:

Das Hotelzimmer ist erstmal für heute (ursprünglich sollte ich mit), ab morgen gibt’s dann noch ein Einzelzimmer für Felix, oder jeder ein anderes…wir werden es erfahren  ;)

Und Brummer steht vorm Fenster und freut sich wahrscheinlich auf die Fahrt zur Skipiste morgen…

Ohne Worte:

Tag 2 – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – 

Während die Urlauber wohlverdient in ihre Betten sanken, ist dort weiter so viel Schnee gefallen, dass die Bäume unter der Last zusammengebrochen sind. Somit ist die Anreisestraße dicht. Und ehe das im Ösi-Land zu Chaos führt (ist ja nicht wie in Deutschland), das muss schon doll sein! Bilder davon gibt es im Augenblick nicht und es stellt sich da auch nicht so dar, aber das ist doch eine ordentliche Schneemütze? (Ist nicht Brummer).
Brummer hat gestern seine 52000 km absolviert, ist erst heute früh gesehen worden. Meine Herren, im 11. Jahr so wenig Kilometer! Die Geschichte von meinem Herz- Auto, welches ich dann gar nicht gebraucht habe…. aber er ist ja jetzt Familien- Herz- Auto bzw. Felix‘ Autokumpel.

Daher heute eingeschränktes Ski- Vergnügen,  aber trotzdem Glück, man stelle sich vor, sie hätten heute anreisen wollen….

Dann Abfahrt zum Hotel und Stromausfall. Schicken die Männer mir schwarze Bilder :mrgreen: Ich glaube es! :lol:

Jetzt hat der Pirat nicht das versprochene Zimmer bekommen, sondern eine winzige Dachkammer. Ich darf ihn aber nicht drauf ansprechen, er ist sauer. Allgemein herrscht dort Chaos. Ich hoffe für die beiden und alle anderen, dass sich das bald normalisiert.
Schneechaos, ein Bericht. 

Die Versorgungslage ist aber sehr gut, Pirat hatte auch Nachschlag, das Dessert lasse ich mal unbesehen.
 

Jetzt (spät abends) gucken sie im großen Zimmer zusammen Football, das soll wohl lange gehen… Es gibt Momente, da bin ich ehrlich froh, nicht dabei zu sein …  :idea:

Tag 3 – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – 

Während es leider schon 9 Schnee- Tote* gibt und ein Skiort in Östereich (Hochkar) evakuiert wurde, geht es den Urlaubern in Kössen gut. Ist aber auch der Hausberg vom Pirat aus früheren Zeiten, so konnte er das Risiko auch einschätzen. Also erstmal alles gut.

*Teils nicht zu begreifen: warum dann immer noch abseits der Piste in den Tiefschnee fahren, seid ihr irre?? Aber auch tragische Unglücke, unter der Schneelast zusammenbrechende Bäume, mein Mitgefühl den Betroffenen!

So, was gab es zu sehen (für mich)? Schnee!

Zwei zufriedene Kerle:

Futter:
 

Bei mir so:

Tag 4 – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – 

Morgenstimmung
 

Frühstück

Vor- Sport

Eigentlich wollte ich euch heute gar kein Futter mehr zeigen, gut, lecker Schnitzel… kennt ihr schon. Aber was den Jungs dann (nach den Schnitzeln!!) passiert ist muss ich euch zeigen:

Was das auf einmal war und sollte wissen sie nicht…aber sie sind in ihre Zimmer gekugelt…  ;)

Tag 5 – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – 

Ausbuddeln zum 1.
  Pause

Ausbuddeln zum 2.
  

Blick aus dem Spa Bereich

Vorfreude
  

Los geht’s…
   

Tag 6 – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – 

 

 

Schnee, Schnee, Schnee….

Da bin ich heute lieber in den Norden gefahren, dort sieht es so aus:

Sonne und blauer Himmel! Yeah!

Abendstimmung

Tag 7 – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – 

Wetter! Yeah!

Aber wie es so ist; endlich schönes Wetter, endlich mal die beste Piste offen. Stromausfälle ect. … kann bei den Verhältnissen vorkommen, aus den Nachrichten hört man viel schlimmes, das ist in Kössen nicht… ABER:  KEINE Infos (nicht nur heute), Piste auf, Piste zu, Gast steht immer dumm da… und wenn dann alle schon 15 Minuten anstehen müssen am funktionstüchtigen Lift und die Skilehrer gehen einfach immer nach vorne…und sowas…. dann verliert man Stammkunden (Pirat) und potentielle Stammkunden (Felix).

Einen Tag haben sie noch, wir drücken die Daumen für schönes Wetter, mal funktionierende Lifte und Informationen dazu…

Tag 8 – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

  Oh…keine Lust mehr??

 

Was machen die denn da jetzt?:

Sie sind so lieb und zeigen der von mir im Dezember 2010 angeschafften Lawinenschaufel mal Schnee.
Falls sich jemand erinnert: 2010, um Weihnachten, gab es hier richtig Schnee. Täglich Auto ausbuddeln gehörte in Berlin zum Programm. Ich hab einiges – ungeeignetes- Werkzeug dabei zerstört… Spielzeugspaten und sonstwas. Es gab aber auch nichts geeignetes mehr zu kaufen und so bestellte ich entnervt eine – noch verfügbare- Lawinenschaufel. Ortovox Grizzly 1. Sie kam zu spät. Und fährt seitdem schneelos im Brummer mit. Und nun hat sie endlich mal Schnee gesehen. Danke Jungs!

Noch einmal Abendessen in Kössen:
  

 

Sonntag, 8.35 Uhr

Alle Reisebegleiter und Brummer-Dauerbegleiter an Bord

nochmal Schnee, Schnee, Schnee…

go to Berlin!

Gute Reise Jungs!

Höhe München, 9.45 Uhr

Unbebildert:
14.30 Uhr: Felix ist schon mal bei seinen Möbeln, Pirat wird jetzt noch eine halbe Stunde hierher brauchen

15.10 Uhr: Ankunft Pirat

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – -Ende – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    • Alex sagt:

      Hi Miki
      Danke für die Eindrücke. Schönes Hotel, toller Schnee und zum Aufwärmen noch das Schwimmbad gleich dazu – wunderbar. So kann man es sich gut gehen lassen. Genießt die Zeit und bleibt gesund!
      :teddy:

      • Miki sagt:

        Das werden sie und ich hoffe, ich krieg sie heil wieder, die Nachrichten aus den Alpen sind ja derzeit eher beänstigend! :what:
        :teddy:

    • Harrharr, ein Männer-Abenteuer-Trip. Geil!.

      Da kann man sich doch mal einschneien lassen – ist doch auszuhalten. :cool:

      Meine Freundin und ich machen am kommenden Wochenende auch einen Kurztrip nach Wien. Wir haben ganz kurz überlegt mit dem Auto zu fahren. Zum Glück haben wir doch Flüge gebucht. :mrgreen:

    • Thomas sagt:

      Ein schöner Einblick in die Winterurlaubsreise :smile: . Ich wünsche noch ein paar erholsame Tage in der weißen Pracht, „Ski-Heil“ und irgendwann dann eine gute Heimreise!

      • Miki sagt:

        Hi Thomas, diesmal ist es wirklich eine „weiße Pracht“! Nun gab es sogar Sonne, einen Tag haben sie noch und dann alle Daumen für eine gute Heimreise!

    • Felix sagt:

      Ich gucke ja immer noch in die Webcam und diese Woche ist da soooo schönes Wetter :eyes:

      • Miki sagt:

        Na das ist ja gemein! :eyes:
        Aber stell dir vor, es wäre wieder nur ein Kurz- Trip über 3-4 Tage gewesen, dann hättet ihr GAR KEIN schönes Wetter gehabt!
        :teddy:


    Schreibe einen Kommentar zu Thomas Antworten abbrechen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: