Stillgelegt

Ich will den vorherigen Artikel nicht mehr auf der Startseite haben. Denke immer mal, bin einigermaßen drüber weg…und dann sehe ich Blacky…

Also so läuft es…. Mikmups haben wir  jetzt hier bei uns behalten, ein wenig gegen ihren Protest :oops: , der Arm wird besser. Leider fällt jetzt die anstehende und notwendige Physiotherapie ins Wasser, mal sehen, wie das weiter geht.

Wir haben einen Einkäufer bestimmt (Pirat), Mikmups geht nur in den Garten (und mal kurz nach Hause, Zeug holen, Blumen gießen, aber das ist ja begegnungsfrei, weil mit Auto) und ich mache auch nur notwendige Gänge (Tanken, Apotheke..). Im Job ist Homeoffice und viele Fragezeichen angesagt. Und bin ja auch immobil oder jedenfalls dienstwagenfrei. Feiere mich immer dafür, dass ich ja die ganze Zeit mein Herz- Auto Brummer habe. Er wohnt schon länger wieder bei uns, bei Felix ist es mit dem Parken schwierig, wir reagieren da flexibel. Im Augenblick ist er hier unentbehrlich. Und da ich Auto- Hopping nicht mag, war ich selbst mit ihm jahrelang (!) nicht gefahren.

Der Kater hat seinen Lebensrhythmus total verändert. Das kann zum einen am Frühling liegen aber auch daran, dass er inzwischen kommen und gehen kann, wann er will. Hat 2 Katzenklappen. Diese sind smart, so dass wir auch sehen können, ob er drin oder draußen ist. Es sei denn, jemand hat ihn durch eine Tür gelassen ;)

Ansonsten hatte ich ein Wandprojekt begonnen, wollte ich erst zeigen, wenn es fertig ist. Vielleicht komme ich da jetzt schneller vorwärts, hab „schon“ 30 Prozent geschafft:

Wen das neugierig macht, der gucke hier, das ist der Fortsetzungsartikel dazu.

Leider fehlt mir ein bissel die Lust, ein paar Tage konnte ich nicht mal die „Pflichtreihe“ machen, hatte ein ordentliches Schleudertrauma. Alles steif, Nacken, Schultern, der Hals druckempfindlich und hart wie Beton, Kopfschmerzen vom feinsten. Hab mich aber nicht zum Arzt begeben um mir das bestätigen zu lassen für irgendeine Versicherung. Dann sonstwas nach Hause zu bringen… kein Geld der Welt (von der gegnerischen Versicherung) ist mir das wert. Eine Therapie gibt es sowieso nicht. Und gleich nach dem Unfall war gecheckt worden, ob es was schlimmeres ist.

Ja, so sieht’s aus, wie alle anderen lassen wir uns täglich überraschen, wie es mit Corona weiter geht. Fassungslos sehe ich das fahrlässige, rücksichtslose, asoziale Verhalten mancher Menschen. Damit meine ich die dämlichen Hamsterkäufe (ich sag nur Klopapier!) und die Partyersatzveranstaltungen in Parks und anderswo.

Bleibt tapfer und gesund!

:teddy:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: