Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Schlagwort: amazon

Unfreiwillige Darstellerin – Miki

In einem seltsamen Stück… Komödie..oder eher tragisch… naja, es hat ja „gut“ geendet, aber nur durch Kreativität und durch vorausgegangene kuriose Erfahrungen mit… Transportunternehmen.

Heute: DHL :ko:

Am 18.12. –  um solche Storys zu vermeiden, habe ich längst alle Geschenke beisammen- mache ich mit einer computerunkundigen Freundin einen Einkaufsbummel bei Amazon. Ich verspreche ihr, es wird pünktlich ankommen (zusätzliche Schwierigkeit -> sie muss es dann noch vorher bei mir abholen). Also bestellt, voraussichtlicher Liefertermin 20.12.10. Fein.

Ich habe den Fortschritt der Sendung beobachtet, am 20.12. dann extra meine Termine verlegt, ich kenne die Zeiten „meines DHL-Mannes“ hier und hoffte auf das Paket. Kam aber nicht, in dem weiter unten anhängigen Bild mit Ausrufezeichen gekennzeichnet. Naja, kann ja mal vorkommen. :disapointed:

Am nächsten Tag konnte ich nicht an meinen Terminen drehen und hoffte auf die Nachbarn. Und tatsächlich. Online sah ich dies:

Blieb nur die Frage (ich hatte keine Benachrichtigung) welcher Nachbar?? :whaaa:

Also alle anwesenden abgeklappert, dann ein Schild auf den Briefkästen positioniert -mit Kugelschreiber! – damit ich erfahre, wo das Paket ist. Es tat sich nichts, so hab ich am selben Tag!! an DHL gemailt:

Gesendet: Tue, 21 Dec 2010 18:03:36 +0100
Betreff: DHL Kontaktformular Sendungsverfolgung National
(Identcode: 019033514376) 

Inhalt der Nachricht:
===========================
Sendungsnummer: 019033514376
Anrede: Frau
Vorname: xxx
Nachname: Miki

Straße und Hausnummer: xxx
Ort: Berlin
Nachricht vom Kunden:
Habe keine Benachrichtigung, bei welchem Nachbar ist mein Paket?

Das alles wäre mir hier noch keinen Artikel wert gewesen.

Kurz gefasst: ich hab Amazon angerufen, die haben eine 0800er Nummer und konnten mir dann sagen, dass mein Paket in einer mehrere Querstraßen entfernten Zweigstelle (so ein Lotto-und Tabak-Laden) abgegeben wurde. Aha. Hallo Nachbar!
DHL ignorierte mich komplett.
Ich hab das Paket also am 22.12. abgeholt und am selben Abend hat es sich meine Freundin noch schnell geholt. Das hat dann also geklappt und ich hab die Sache im Weihnachtsstress vergessen.
Und nun???

Jetzt kommts! (mehr …)

Meine Erfahrungen mit dem Hermes-Versand….

…deutlicher wäre „Hermes ist Sch…“ aber macht euch selbst ein Bild.

Wenn man bei Amazon.de bestellt, bekommt man seine Ware in der Regel nach 2 bis 3 Tagen. Manchmal schneller. Das ist NICHT so, wenn Amazon den Spediteur Hermes wählt. (Leider weiß man das vorher nicht, sonst hätte ich meine Kaufentscheidung sowieso nochmal überdacht).

Bei Hermes wird der Kunde einfach mal verarscht.

Diese Lampe * befindet sich nun auf dem langen, beschwerlichen Weg zu mir. Am 15.9.10 bestellt, am 16.9. auf die Reise gegangen.

* grad gesehen: gut gekauft. „Meine“ hat „nur“ 105 € gekostet. Aber ob sie je ankommen wird??

So sieht das dann (bei Hermes) aus:

Datum     Uhrzeit     Sendungshistorie

> 18.09.2010     08:08:40     Die Sendung befindet sich heute in der Zustellung

> 18.09.2010     08:05:38     Die Sendung befindet sich in der zuständigen Hermes Zweigstelle. Der Auftrag wird erneut ausgeführt.

> 17.09.2010     09:57:10     Die Sendung befindet sich heute in der Zustellung

> 17.09.2010     06:00:19     Die Sendung ist an der zuständigen Hermes Niederlassung Berlin-Süd eingetroffen und wird für die Zustellung sortiert.

> 16.09.2010     21:25:16     Die Sendung wurde sortiert und befindet sich auf dem Weg in die zuständige Hermes Niederlassung.

> 16.09.2010     19:54:13     Die Sendung wurde angekündigt.

Nur dass  weder am 17. 9. Noch am 18. 9. jemand auch nur versucht hätte, hier etwas abzugeben.  Am 17. war ich zwar nachmittags unterwegs, aber da war auf jeden Fall das Haus offen, Nachbarn sprangen rum, da hätte sich dann wenigstens eine Karte in den Briefkasten verirren müssen. Abgesehen davon, dass dann auch ein Klebezettel an die Tür geklebt werden kann, wo der Zustellversuch und der nächste Versuch drauf stehen. So war das mal. Und am Samstag (18.9.) hab ich mich gar nicht weg getraut und als ich einkaufen war, hat Mikmups den Paketwächter gemacht.

Ich hab am Samstag Abend Hermes und Amazon in Kenntnis gesetzt. Dem blöden Kunden muss Hermes ja nicht antworten… aber Amazon kam mit der Information, es hätte laut Hermes 2 Zustellversuche gegeben(wobei ich nicht angetroffen wurde!!). Nachdem ich sie über die Verarsche von Hermes informiert habe, kam eine Mail, sie würden sich am Montag darum kümmern. (Das finde ich  :grrr: ok.) Hoffnung macht, dass sie mir versichern, dass solche Dinge ausgewertet werden.

Auffällig: Ich bin (guter) OTTO Kunde und hab daher oft das Vergnügen mit Hermes. Aber da weiß ich das und eine Woche Lieferzeit muss man eben einplanen. Warum auch immer, ist ja hier kein Dorf… Aber wenn man mal eine Weile einen Stamm-Fahrer hatte (da ging es auffällig schneller, was meine Theorie erhärtet, dass die Fahrer letztlich entscheiden, wann welcher Kunde …mal….eben…angefahren wird…) klappt alles super. Wie gesagt, wenn GAR NICHTS geht (Nachbarn ect.) gab‘s einen Klebezettel an die Haustür. Aber diese Stammfahrer bleiben einem nicht lange erhalten, da kurven wieder abenteuerliche Privatautos mit (meiner) Ware rum. Wenn man was fragt kommt „…weeß ick nich, ick mach hier nur Vertretung..“ „…ick fahr sonst nich hier…“ oder so. Der eine oder andere meckert auch (über den eigenen Job) und ein anderer erzählte mir „er mache den Mist auch nicht mehr… und tschüss..“

Einer hat an der Haustür immer seine qualmende Zigarette abgelegt und stank wie ein Räuchermännchen.  (Wahrscheinlich Glück für mich, wurden andere Gerüche überdeckt).

Inzwischen ist es bei mir so, dass jeder Händler, der offensichtlich Hermes nutzt, von mir bei Alternative abgewählt wird. Oder ich entscheide mich kostenpflichtig (trotz Aufpreis) für einen anderen Transporteur. Pfiffige Händler bieten das an.

HERMES ist Scheiße! Bitte, Amazon, nimm wieder flächendeckend DHL. Oder probier was anderes!

Unter dieser Nummer: 73259117106525 wird das (mein) Elend geführt. Heute… jetzt… Montag  9.19 Uhr… ist noch der Stand vom 18.9.10  als „aktuell“ anzusehen. Aha. (Befindet sich in der Zustellung).

Gestern hab ich noch eine Lampe ins Rennen geschickt: 

Zufällig bei  einem ebay -Händler gelandet, mittels Preisvorschlag zum erträglichen Preis erstanden, mal sehen, wann das gute Stück sein Ziel erreicht. Und mit wem. :whaaa:

Bitte um eure Meinung, Amazon.de hat den Link zum Artikel! Danke! :kiss:

Update:

Lampe ist angekommen, Hermes-Mann sah normal (gepflegt) aus. Auf die Frage (ja, die musste ich erst stellen!) warum erst heute, sagte er nur, er hatte eine Autopanne. hab dann nur noch gefragt, ob er mit seinem privaten Auto fährt. Ja!
Was ist das nur für ein Saftladen! Amateure! Tut mir leid, aber der Gedanke, dass meine Ware zum Schluss in irgendwelchen Privatautos rumgurkt, mißfällt mir!

Jetzt noch ein Bild der aktuellen (ha, ha) Sendungsauskunft von heute 19.30 Uhr. Hab unten links extra Datum und Uhrzeit „dran“ gelassen, damit mir keine Lügen unterstellt werden! Also aktuell ist bei Hermes heute Samstag! LANGER Samstag, was? Dann hat’s ja geklappt mit der Zustellung! So macht man das! :whaaa: :sick:

Noch ein Update (der Quatsch wird immer quätscher…)

Die Lampe ist seit gestern hier!

Und hier die Post vom Hermes-Versand von heute (21.9.10 / 15.49 Uhr):

Sehr geehrte Frau Miki,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Nach den uns vorliegenden Informationen liegt Ihre Sendung leider
nicht mehr zur Zustellung bereit.

Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Versandhaus in Verbindung, um die
Sendung ggf. erneut zu bestellen.

Wir bedauern, Ihnen keine andere Auskunft geben zu können.

Mit freundlichen Grüßen

HERMES LOGISTIK GRUPPE
Kundenservice
Stefanie Vollmar

Also da sind doch nicht nur die Fahrer… insuffizient… :whaaa:


Fette (Oster)- Eier bei Paperball zu gewinnen

Während mein Wortwurm- Gewinnspiel läuft – und ich keinen tollen digitalen Bilderrahmen gewinnen kann *schnüff* :wink:  – will ich mein Glück woanders herrausfordern. Beim Ostergewinnspiel von Paperball.

Das hat der Osterhase im Körbchen:

• 1. Platz: 200 Euro Gutschein
• 2.-3. Platz: 50 Euro Gutschein
• 4.-8. Platz: 20 Euro Gutschein
• 9.-18. Platz: 10 Euro Gutschein

na das hat doch ’n Gesicht!

Mein Amazon- Wunschzettel platzt bald und würde sich über Abarbeitung freuen, ganz oben ein Dyson- Staubsauger. Dann ist hier allerdings Schluss mit meinen sonntäglichen Staubsauger- Pannen- Schlauch-allein- rum- hüpf- Story’s…oh 8O hab eindeutig einen Wortwurm-Schaden, muss das ja auch moderieren, da gibt’s auch mal einen Dreh-Wurm :whaaa: :sick: :alien:

So, was muss man dafür tun? Drei Online-Lieblings-Shops nennen, wo man auch Gutscheine einlösen kann. Mit Begründung. Kein Problem!

Meine Lieblings- Online-Shops:

  1. Amazon.de
  2. große Auswahl, große Sicherheit, prima Abwicklung, es bleiben kaum Produktwünsche offen, meist auch am preisgünstigsten, oft ab 20 € portofrei, besonders empfehlenswert für Technik, Zubehör, Bücher, Tonträger, Computerspiele- und Programme…
  3. Otto- Versand
  4. tolle Mode zu moderaten Preisen, für mich: weil L-Hosen wirklich lang sind!, Schuhe (Größe 42 für Mädels: kein Problem!) auch Großgeräte und Möbel und Teppiche haben über Otto schon den Weg zu mir gefunden, guter Service (nur Hermes ist lahm, hab aber gehört, da ist was im Gespräch…)
  5. Esprit
  6. tolle Marke, tolle Mode, schneller Versand, portofrei, super!

So, mitmachen kann man bis zum 26.03.10.

Kommentar auf der Gewinnspielseite hinterlassen und Daumen gedrückt!