Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Schlagwort: hunger

Miki ist verfressen ….

Meine treuen Leser wissen das ja…

Oft wird das noch durch die Blog-Runde und die Twitterei verstärkt. In schillerndsten Farben, mit tollen Bildern untermalt, werden die leckersten Speisen vorgestellt. Mmpf.

Und dann passiert ES. Manchmal. Naja, öfter… Kommt drauf an. Eine Erziehungsmaßnahme ist: kein Bargeld zu Hause haben. Aber wenn Bargeld, Hunger und Mörderappetit zusammen kommen, dann passiert ES! Ich bestelle mir Futter!

Früher hab ich dann immer Pizza Max und noch lieber Hallo Pizza bemüht. Bei ausschließlichem Pizza-Appetit mache ich das auch heute noch so. Aber irgendwann wollte ich mal was anderes ausprobieren, hatte Hunger auf asiatisch. Und da habe ich eine ganz geniale Seite gefunden! Diese hier!

Dadurch habe ich einen ganz tollen Chinesen entdeckt, ist natürlich von der Postleitzahl bzw. dem Wohnort überhaupt abhängig. Und oft bin ich sogar zu faul zum telefonieren :oops:  und obwohl ich ja inzwischen die direkte Nummer habe bestelle ich lieber über Deliver24. Kostet nämlich nicht mal mehr.

Aber so werden meine eigenen Erziehungsmaßnahmen torpediert. Da kaufe ich schon Schmalhans und dann machen einem die Firmen es noch so einfach!

Hier ist noch eine Seite, wenn man nicht so experimentierfreudig ist, da gibt es jede Menge Kundenbewertungen. Sozusagen eine Hilfestellung, wenn man noch keine Erfahrungen hat.

Einen Lieferservice  finde ich auch total hilfreich, wenn man überraschend oder sehr spontan Besuch hat. Früher war mein Frostfach und Kühlschrank an sich immer für alle Eventualitäten ausgerüstet. Das ist nun nicht mehr so und umso interessanter ist dieser Service für mich. Echt klasse!

Und ihr so? Bestellt ihr auch mal was oder wird immer gekocht?

Muttertier

Ich rege mich (wieder!) auf!

Mein Sohn/Admin ist im Krankenhaus. (Ihr könnt ihm ja was nettes im Gästebuch (gibts inzwischen nicht mehr/ 14.07.12) hinterlassen…oder so…) Geplant diesmal, nicht überraschend (aber trotzdem nicht schön). Ich habe ihn also um 10 Uhr dort abgeworfen. Nach Frühstück war ihm nicht, aber das konnte ich verstehen. Aber als ich ihn um 14.15 Uhr besucht habe, hatte er noch NICHTS zu essen bekommen. Dabei stehen ihm die nächsten Tage einige Dinge bevor, wo man NICHTS essen kann und darf! Wie wär’s mit ’nem Mittag gewesen, wo ich doch ab heute wieder 10 € zuzahlen darf!! Nun muss man noch dazu sagen , dass er einen BMI von ca. 17 hat. Übersetzt: nix dran an dem Jung!Ich bin sooo sauer!

Es ist ja nicht zum ersten Mal! In einem anderen Krankenhaus haben die Patienten abends sagen dürfen, wieviel „Stullen“ und ob „weiss“ oder „schwarz“ (heisst: dunkel weiss, nix mit Vollkorn oder so) sie möchten. Mein Sohn wollte Weissbrot. 17.15 Uhr ABENDessen. Da hat die Schwester Küchenfee  nur noch eine Toaststulle (aha! Kleine Version! Das soll BROT sein!) Sagt sie doch im Ernst.“Hab nur noch eine, muss ich jetzt echt noch mal in die Küche gehen und eine zweite holen?“ Ja, sie musste nochmal los, aber welcher KERL wird von 2 Scheibchen Tostbrot (nicht Sandwich-Größe!) satt bis zum nächsten Morgen? Und legt noch etwas zu oder Reserven für Nüchtern-Tage an??? In unseren Krankenhäusern ist die Verpflegung schlechter als bei der TAFEL!!! (Kommt ja noch dazu: eine Ecke Butter, im Hotel ausgelegt für 1/2 Brötchen, und 1 Scheibe Wurst – durch die man durchgucken kann). Und so geht das weiter! Arm, arm, arm!! (ich bin dann los zum nächsten Bäcker und kam demonstrativ mit ’ner Tüte Brötchen wieder).

Die Portionen beim Mittag waren auch weit unterhalb „Seniorenteller“. Später, auf verschlungenen Wegen zur Besucher-Toilette sah ich die Schwestern dasselbe essen wie die Patienten in Mini-Portionen bekommen hatten. Komisch, ne?

ICH REGE MICH DARÜBER AUF!!!

Also Felix, ich hoffe du kommst da ganz schnell wieder raus!!

Hunger

Gestern Abend musst ich hungern,
da half kein Vor- dem- Kühlschrank- lungern.
Denn da drin sah’s traurig aus,
guckte nix zum Futtern raus.

Natürlich kann man auch was kaufen,
doch hatt ich keine Lust zum Laufen.
Auto fahren, bin ick jeck?
Dann ist der schöne Parkplatz weg!

Außerdem war ich so sauer,
hatte nur zum Ärgern Power.
Sollte enden doch der Tag,
mit dem Mann, den ich so mag.

Und natürlich nicht vergessen:
mit ’nem richtig lecker Essen.
Der Magen hing auf Halbmast schon,
da kam die Absage am Telefon.

Der ganze Körper falsch gepolt,
der Magen fühlt sich nun verkohlt.
Zum nochmal losgehn keine Lust,
den ganzen Abend Dauerfrust.

Heute ist der Kühlschrank voll
und dazu noch Schokolade,
als Seemannsbraut ins Bett ich roll,
meckert morgen nur die Waage.

Der Seemann währenddessen fort,
weit weg an einem andren Ort.
Den Teddy freut’s, ganz ungeniert,
wird er nun nicht ausquartiert.

Miki

Brummel