Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Schlagwort: lebensmittel

Na… frisst dein Auto auch (das) Brot (weg)??

Lasst ihr euch locken von den 8 bis 10 Cent Preisunterschied zu einem vernünftigen Kraftstoff? Lasst ihr euch so manipulieren?

Mein Brummer frisst kein Brot! Und säuft auch kein Bier….

Trotzdem ist es so, dass durch die hohe Nachfrage nach diversem Getreide zur Herstellung der E10-Pampe  auch unsere Lebensmittel teurer werden. Und nicht nur Brot, auch Bier, Milch und Fleisch. Denn wir essen ja nun mal Getreidefresser….

Ausgerechnet gestern (1. April) brachte ein allseits bekanntes Wurstblatt den Slogan „In einer 50 Liter-Tankfüllung stecken 15kg Getreide“. Ich will auch die vielen sich darauf berufenden Artikel, die daraus entstanden sind, nicht zitieren. Nicht dass es heute heisst „Höhö, AprilApril, sind ja nur 10kg….“

Wenn so es stimmt, lässt es auch nur tief blicken, an welchem Datum die Meldung unter das Volk gemischt wurde…

Zitat aus www.proplanta.de vom 9.3.11:

Bereits 2010 wurden rund 1,54 Millionen Tonnen Getreide versprittet, das waren zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Weizen dominierte mit einem Anteil von 38 Prozent, gefolgt von Roggen mit 33 Prozent und Gerste mit zwölf Prozent. Beim Blick auf die benötigten Anbauflächen für die einzelnen Getreidearten zeigt sich ein uneinheitliches Bild: Während für Weizen, Gerste und Mais weniger als fünf Prozent der hiesigen Anbaufläche für die Biosprit-Herstellung benötigt wird, sind es bei Roggen immerhin rund 18 Prozent. Insgesamt belief sich der Flächenverbrauch auf rund 230.000 Hektar, das entsprach etwa 3,5 Prozent der gesamten Getreidefläche in Deutschland.

Immer noch ist Fakt, dass der Kraftstoff E10 ökologisch sinnfrei ist. Und wir erinnern uns: er sollte uns als Umweltschutzmaßnahme verkauft werden. Für WIE blöd halten die uns eigentlich?

Hier hatte ich mich auch schon… darüber aufgeregt.