Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Schlagwort: stehlampe

Klack!

Sitze abends da und stricke (passiert, auch wenn ich euch hier mit den Ergebnissen verschone  :idea: )

„Klack!“

Lampe aus. Zappenduster. Mist.

Mann fährt am nächsten Tag in den Baumarkt, erbeutet für ca. 25 Euro (!) eine neue Birne. Bekommt aber schon gesagt, er soll die Verpackung aufheben, falls das Ding kaputt.

Das Ding funkst jedenfalls nicht, kein Licht. Wieder ein Abend im Blindflug stricken.  :shock:

So sieht „Ding“ übrigens aus: Sparlampe

Mann fährt heute wieder los. Testet in anderer Lampe vor Ort die neue Birne: kaputt. Testet die alte Birne: geht.

Verdacht: Vorschaltgerät kaputt. Ersatzteil nicht zu finden. Billigste Lampe, die man evtl. als Ersatzteilspender nehmen könnte: 79 Euro.

Nicht gekauft. Gut so.

Die (kaputte) Lampe ist so verschweißt, da kommt man nirgends ran. Tot. Toll. Hat ja nur 289 Euro gekostet. Vor 4 Jahren (nach ewigem Suchen). Und die (erste) Glühbirne überlebt die Lampe.

Bin sauer.

(Ist so ein Deckenfluter mit Leselampe. Aber nicht so eine Energieschleuder, sondern mit Stromsparlampe -38Watt- und trotzdem dimmbar. Und schick. Und hatte ich ewig gesucht.)

Immer noch sauer. Und dunkel.

Falls sich jemand damit auskennt; alle Tipps zu mir!

So sieht die Lampe aus:

kaputteLampe

Hat jemand ne Idee?  :eyes:

Neue Lampen braucht(e) das Land (Miki) !

Ich habe (fast) fertig!
Jetzt hängen auch die beiden neuen Lampen und die Stehlampe ist gestern hier eingetrudelt. (Der Umkarton so groß, da hätte locker ein Liebhaber reingepasst, die Lampe selbst im „Schuhkarton“  :whaaa: … das war ein Gefummel, die – richtig – zusammen zu bauen!)
Gucken:

Stehlampe:

°

Diese kann man individualisieren, indem man die einzelnen Äste verstellt und die Glasteile kann man auch unterschiedlich anbringen. (mehr …)