Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Schlagwort: unglück

Heldenhaftes Kanonenfutter- NASA, Columbia…

bombVor 10 Jahren (genau: am 1.02.2003) verunglückte die Raumfähre Columbia. Ich verlinke nicht zu Wikipedia, weil da die offizielle, von der NASA publizierte Version des Unglücks dargestellt wird.

Jetzt spricht ein Ingenieur.:

  • Die Gefahr war bekannt. (warum auch nicht, wenn sich nach dem Unglück Amateure und Augenzeugen melden, die die Beschädigung beim Start bemerkt und/oder gefilmt haben. Warum sollte DAS die NASA nicht bemerkt haben??)
  • Eine Rettungsaktion wäre denkbar gewesen!
  • Es wurde überlegt, ob man die Astronauten über die Gefahr informiert! (Hat man nicht, sie sollten nach erfolgreicher Mission glücklich sterben!) Mal anders: hätten sie vielleicht auf ihre Rettung bestanden? Oder wenigstens einen Versuch? Sicher! Aber die Geldgeber wollten wohl nur die Forschungsergebnisse… und leider waren die ja im Sack!

One-Way- Ticket!

Ihr Helden seid Kanonenfutter!

Wusstet ihr das, als ihr elend verglüht seid?

Hier kann es jedermann offiziell lesen:

Handelsblatt

Zitat:Wissenschaftler der Nasa hatten das zwar bemerkt, aber das Ausmaß des Schadens wohl unterschätzt. Eine Notfall-Rettungsmission wäre wahrscheinlich möglich gewesen, ergaben spätere Untersuchungen. Doch die Nasa unternahm nichts.

Und noch ein BILD- Link, mach ich nicht gerne, weil diese oft nicht sehr langlebig sind, aber ansonsten findet man nicht sehr viele Informationen. Nur eben Unglück, Trauer, arme NASA, schade….

Warum ist das keine Schlagzeile??

Weil Geld die Welt regiert.