Schlagwort: weihnachtsfeier

Erstmal Frieden

Nun liegen wieder ca, 1000 Kilometer hinter mir – und Blacky bittet um irgendeine Durchsicht, kein Wunder bei der Kilometerfresserei- und das Jahr 2018 geht langsam aber sicher zu Ende.

Auf der Fahrt nach Nürnberg einen lustigen Tausch gemacht:

das hier:

gegen das hier:

Ich habe 2 Firmen-Weihnachtsfeiern hinter mir; eine in kleiner Runde in einer Lebkuchenbäckerei und eine große, aufgezogen als 70er Jahre Party und „Wichteln“.

Gemeinsamkeit: beide Örtlichkeiten so kalt, dass man Eisfüße bekommen hat. Sogar den Männern war das teils zu kalt.  Noch eine Gemeinsamkeit: die Idee war ganz gut und alles teils liebevoll vorbereitet, aber … es bleibt für mich bei zu kalt und nach der „großen Feier“ bin ich hungrig ins Bett gegangen…aber wenigstens nicht sehr spät, weil ich bei einem Kollegen im Auto mit  ins Hotel fahren konnte, der selbst wohl dann – doch noch- abgereist ist. Also: ich war da, meine Klamotten waren offenbar cool, das Wichteln war Murks (ich hab da immer Pech) und ich hab’s überstanden. Nebeneffekt: andere, von mir ungewürdigte Feiern der Vergangenheit sind im Ranking gestiegen.

Ansonsten; wieder Acom Hotel

ups, mal „anders rum“

Reisebegleiter:

Beim Frühstück waren sie nicht (zeitnah) in der Lage, mir eine Kanne mit Kaffee zu bringen, also ziehe ich mir jetzt immer 1 bis 2 bis 3 Latten….

… das haben sie nun davon.

Blick aus meinem Fenster: nur das Haus dort stört den freien Blick aufs Firmen-Mutterhaus (siehe Artikelbild)

Warum und womit Frieden?

Meine Meinung über die Chefin hat sich geändert, das Ranking der Kollegen (mein Ranking!) hat sich verändert, mein Gefühl ist besser, ich glaube, ich könnte da sogar anwachsen. Also erstmal „Frieden“… in meinem Kopf… Mitarbeitergespräch nur positiv. Perspektive gut.

Heute bin ich dann nach dem Frühstück los und hab einen Streckenrekord hingelegt: 3h/45 Minuten inkl. 15 Minuten Pause. Wenn das doch immer so ginge…

Und diese Weihnachtsdeko in der Firma bekommt von mir 100 Punkte, finde ich klasse für eine technikaffine Firma!

Morgen 3. Advent und dann ist gleich Weihnachten…. dieses Tempo immer… ich wünsche euch noch eine schöne Vorweihnachtswoche!