Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Schlagwort: windows

DurcheinanderSonntagsGedanken

Windows ist ein genialer Name. Fenster.
(Über das teils strittige Betriebssystem schreibe ich hier nichts, das würde zu weit führen…)

Der Computer ist doch tatsächlich ein Fenster zur Welt. Zu einer Welt, die wir, indem wir auf die Straße gehen, arbeiten, gehen, mit netten (und nicht netten!) Leuten sprechen…. niemals kennenlernen würden. Und in dieser Welt trifft man eben Menschen, die man sonst niemals kennengelernt hätte.
Zum Beispiel bei Twitter.
Lieber Thomas, vielen Dank für die Fotos von „meinem Fernsehturm“. Und extra für mich gemacht. Und dann noch am 40. Geburtstag des Bauwerks.
Es hatte mich ohnehin gestern gejuckt, etwas über den Turm zu schreiben … aber es stand ja genug in der Zeitung. Ich wollte ihn gestern auch nicht besuchen, nicht mich mit vielen Leuten drängeln.. eine von vielen… am liebsten hätte ich ihn mal für mich allein und ich schreibe lieber was über ihn, wenn kein solcher Wirbel um ihn gemacht wird..
Weil zusammen soll, was zusammen gehört, unten nochmals mein Gedicht und darunter die beiden Fotos von Thomas Gutscha.
Thomas ist so ein Mensch, den ich durch das Computerfenster entdeckt habe. Er macht geniale Fotos – so kamen wir ins „Gespräch“. Klassische Aufnahmen von Sehenswürdigkeiten sind nicht sein Ding, daher kam keine positive Resonanz, als ich nach einem Fernsehturmfoto fragte (Macht Sinn, er lebt auch in Berlin). Aber nachdem er mein Gedicht gelesen hatte, hat er mein Anliegen verstanden und ein Foto versprochen. Und nun habe ich zwei tolle, besondere Aufnahmen. Vielen Dank! Für mich auch besonders, weil für mich und nicht für eine Postkarte gemacht!
Und im richtigen Leben verbindet uns das fast identische „Alter“ und wir leben in der gleichen Stadt. Aber er drückt die Daumen für Hertha und ich eher für Union. Und Piratenwähler ist er ganz sicher auch nicht! (mehr verrate ich nicht, ich weiß es aber auch nicht genau). Außerdem ist er sicher kein Langschläfer wie ich… und er hat einen tollen Hund. (Auch einen tollen Garten und einen schönen Kamin.) Das dazugehörige Haus denk ich mir und von seiner Frau hab ich schon mal ein sehr eigenwilliges Porträtfoto gesehen.
Ich weiß, was er gerne mal trinkt, wir prosten uns auch mal gelegentlich virtuell zu oder liefern Schenkelklopfer- Tweets (Grüße an Leo!)
Ja, so was sieht man durch das Computerfenster, natürlich nur, wenn derjenige die Gardine zum Gucken beiseite schiebt.
Er hat mir übrigens sachdienliche Hilfestellung gegeben, als ich auf der Suche nach einer – für mich geeigneten – Digitalkamera war.
Gerade gesehen: auf ein Urlaubshotel könnten wir uns prima einigen: Travel Charme Strandidyll Heringsdorf, Thomas? Da war ich schon mehrmals, allerdings im Winter. Auch toll. Da hab ich noch einen offenen Wunsch! Einmal Turmsuite! (Hast du gelesen, Großer?)

Also vielen Dank, lieber Thomas, für die tollen Fotos (tu dir keinen Zwang an, wenn er dir wieder mal vor die Linse kommt…) und für deine guten technischen Ratschläge.

Und wenn ihr ihn auch mal kennenlernen oder besuchen wollt, das könnt ihr hier:

@ThomasGutscha

Blog Thomas Gutscha

Thomas Gutscha Fotografie

Fernsehturm2

Fernsehturm1