Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Der „Richtige“? Was ist eigentlich richtig?

 

Neulich sagt jemand zu mir: „Sie haben den Richtigen wohl noch nicht gefunden?“

Und ich so: „Doch, schon mehrmals.“

Und so sehe ich das auch.  Alles ist richtig für einen bestimmten Zeitraum und sei er auch noch so kurz. Muss ja nicht alles „für immer“ sein.
Nichts ist für immer. Nicht mal das Leben. Ist es deswegen nicht „richtig“?

Ich finde nur wichtig, dass man nur so lange auf einem bestimmten Weg geht, wie es sich richtig anfühlt. Und wenn es das nicht mehr tut, muss sollte man den Mut haben, einen neuen Weg einzuschlagen.

    • karottie sagt:

      Das stimmt. Der „Richtige“. … Was soll das. Es passt für den Moment und das ist das Wichtigste, wenn dem so ist.
      Klar wünscht sich das doch jeder oder?!
      Aber wenn du in der Zeit einfach glücklich bist, sollte man das genießen. Dann passt das.
      Aber auch das muss man erstmal finden. Und das ist gar nicht so leicht manchmal. ….

    • Du sprichst mir aus der Seele!!!!

      (Danke für die Mail, ich antworte ein bisschen später).

      Liebe Grüße
      Tina

    • karottie sagt:

      Oh man!! Sighs. WAS IST DENN RICHTIG?!?!?!

      Ganz liebe Grüße in meine Lieblingsstadt…


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: