Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Schlagwort: bär

Alles Schicksal

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll…und möglichst kurz soll es auch werden… schaun wa mal…

Das Artikelbild hab ich von der lieben Frau Tonari, ich danke dir dafür! Da geht’s auch schon los, das Bild wurde im August 2011 aufgenommen, die feierliche Enthüllung fand aber erst am 11.11.2011 statt…. so wird man veräppelt. Jedenfalls ist der Bär- designt vom Popart- Künstler Romero Britto– ein Geschenk von Eunice Kennedy (Schwester von John F. Kennedy) im Namen der Organisation “Best Buddies International” an die Stadt Berlin.

Hier ist eine Aufnahme von 2013:

Bildlizenz: Keine kommerzielle Nutzung / Weitergabe unter gleichen Bedingungen und Namensnennung; Foto von Gori Bau

Was hat das mit mir zu tun? Hm… ich verfolge bei Instagram den Hashtag #puzzle. Harmlos, ne? Dann fragt jemand in die Runde: “Wo bekommt man Puzzles von Romero Britto?” Gezeigtes Bild machte neugierig…ich recherchiere..und sehe Sachen…und Bären…die mich flashen. Inzwischen weiß ich (siehe Kommentare im oben verlinkten Artikel von Frau Tonari ) dass nicht alle seine Kunst gut finden. Und ich finde auch nicht alles so ganz toll, aber ganz viel! Mir leuchtet auch die Philosophie ein, dass Britto Fröhlichkeit bzw. eine positive Lebenseinstellung in die Welt hinaustragen will. Also bei mir kommt die an!

Noch war nix passiert. Da fragt ein paar Tage später meine Mutti, was ich zum Geburtstag möchte. Da fiel mir das wieder ein und ich recherchierte…. und da passierte es dann.

Und nun bin ich mittendrin… im neuen Wahn. Gesehen – und toll gefunden- hab ich den Bär in Berlin auch schon. Allerdings immer aus dem Auto raus, nie angehalten. Und von Romero Britto hab ich da nix gehört und auch nicht recherchiert, wo der lustige Bär herkommt. Manchmal ist man doch auch taub, echt… Will ihn mal (be-)suchen – dort ist inzwischen Baustelle – und dann gibt’s auch ein Foto, am besten mit Mensch. Der ist nämlich riesig!!

Gestern kam dann mein – ratet mal… richtig!!- Bär an. Hab dann gleich meine erste Instagram- Story draus gemacht, hätte ich dran gedacht, dass ich das hier zeigen könnte, hätte ich mir mehr Mühe gegeben, denn eigentlich löschen sich die Storys ja…aber egal:

Nun ja. Alles Schicksal. Was die Puzzels betrifft, da war ich tapfer. Sehr schön (nicht alle, ist eben Geschmackssache und manches sogar mir zu viel), aber sie sind in Deutschland auch kaum zu bekommen, Britto lebt in Miami, Porto kostet noch mal genauso viel, wie das Puzzle selbst. Aber Hauptgrund: Puzzels nur von Mordillo! Erinnert mich bitte dran! Ich muss ja so schon 95 werden, um alle zu schaffen…

Und der Bär ist ein Geschenk von mir für mich. Zum Geburtstag gibt’s was anderes… von Britto  :mrgreen:

So sieht’s aus…

Herr Baer vor seinem Zuhause

Sonne steht ihm gut

Fenster und andere Gemeinheiten

Schon wieder ein paar Tage her ( oh..schon ein paar Wochen…), da waren auch meine Fenster dran.
Obwohl…eins muss noch, eigentlich auch noch im Schlafzimmer…naja…
Irgendwie ist man kaum einmal rum, da ist es schon wieder fällig.
Und das in einer Wohnung. Hab ja nur 6 Fenster bzw. 4 und 2 Balkontüren, aber alles sehr hoch.
Jedenfalls musste ich  immer an unseren Freund Berni denken …. und war schööön voooorsichtig! Aber Fenster- putzen steht auf meiner Hausarbeits-Hass-Liste ganz oben. Ach nee…bügeln!! Ich liebe Crash-Blusen und Röcke! Nix bügeln! :razz: Aber Fenster müssen nun mal….

Hat Berni noch Fans hier? 8O :teddy:

(für noch mehr Story’s einfach oben auf “blöd-bäriges” klicken!)

Der Wahnsinn ist noch schlimmer….

…als gedacht?!

Naja. Heute wurde nun endlich mein treuer Crosstrainer abgeholt, kurz vor Ostern bei ebay versteigert, heute nun, nach ein paar Fehlversuchen, endlich abgeholt. Tschüss Crossi!

An seiner Stelle steht…ähm…sitzt jetzt jemand anders…. Lange reißt es in Miki’s Wohnung keine Löcher, wenn mal was weg kommt.

So sieht es jetzt aus, wenn man bei mir zur Wohnungstür reinguckt:

Gaaanz hinten, da sitzt er, der BigBär!

Dazu muss ich vielleicht mal erklären, dass ich ein großer Mordillo-Fan bin. Die glubschäugigen Tiere haben es mir angetan und außerdem puzzle ich alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Allerdings “nur” 1000er, 2000er und ein 4000er hab ich auch, aber das ist so groß, da muss ich erst umziehen. Aber diese Einschränkung schließt 500er, 750er und 1500er aus, das spart Platz und Geld und vielleicht bin ich doch noch zu retten???

:whaaa: 8O

Aber es geht ja gar nicht, dass ich euch BigBär vorstelle und meinen wichtigsten, unentbehrlichen, heiß geliebten … Bimbo nicht! Hier issa! :

Er macht mein verrücktes Leben schon seit 1997 mit und muss immer und überall hin mit! Hat es sogar schon 2x mit auf den OP-Tisch geschafft! (Ich weiß, da ich selbst mal im OP gearbeitet hab: da wird man beschissen! Aber wenn man aufwacht, issa wieder da!! :idea: )

Nur er hilft bei Kopfschmerzen, nur er ist der “echte”!  (Er hat hier nämlich noch ein paar Kumpels, die sind auch nicht so abgeknuddelt und platt…aber sind eben auch nicht Bimbo!)

Ich frag euch jetzt nicht, ob ich noch zu retten bin, denn da gehen die Meinungen doch sehr auseinander!

:whaaa: 8O

Kurzes Star-Porträt Mr.Bär alias Blöder Bär

Heute gibt es hier ein paar erklärende Worte zum blöden Bär.
Es handelt sich hier um eine Soap. Dem Darsteller ist vermehrt zu Ohren gekommen, dass er als ein realer Bär wahrgenommen wird. Dem ist nicht so. Die kurzen Episoden werden nach einem Drehbuch eingespielt. Es handelt sich um eine absichtlich überspitzte Darstellung alltäglicher Situationen. Der blöde Bär ist sozusagen der neue Mr. Bean (nur attraktiver) :smile:
Der Haupdarsteller ist so bescheiden, dass es ihm reicht, als blöder Bär in die Geschichte einzugehen. International wird er auch als Berni oder Bernard gehandelt. Sein Erfolg ist in der Alltäglichkeit der Situationen begründet, mit denen sich die Zuschauer auch identifizieren können. Außerdem gibt es keine Sprachbarriere, seine Botschaften werden rund um den Globus ohne jede Übersetzung verstanden.
Sein Privatleben hält er streng und konsequent unter Verschluss um ein möglichst normales Bärenleben führen zu können. Daher kann hier auch mit keinem Interview oder sonstigen privaten Details oder gar Bildern gedient werden.
Hier im Blog sind die in loser Reihenfolge veröffentlichten Episoden in der Kategorie “blöd-bäriges” zu finden.

:cool: :idea:

Auch Engel können nicht alles richten….

Heute gibt’s mal wieder was vom blöden Bär. Aber ich gebe es zu, ich konnte es einfach nicht abwarten, euch meinen “selbst-gemalten” Berni vorzustellen, wobei ich ihn in alle “alten” (zu finden unter blöd-bäriges > einfach anklicken) Story’s eingefügt habe.
Ich weiß, dass manche diesen Trottel-Bär nicht mögen, aber es gibt auch den einen oder anderen Fan 8O , oder?
Heute fordert er sein Schicksal wieder heraus, aber ich bin sicher: auch das wird er überleben :idea:

Blöder Bär räumt auf…oder auch nicht….

Da es mich gestern so ziemlich geerdet hat :sick: ist nun alles, was ich mir für’s Wochenende vorgenommen hatte, für den heutigen Sonntag liegen geblieben. Unter anderem auch das Aufräumen, Staub saugen ect., ich mag es, wenn die Woche neu los geht und die Höhle sieht ordentlich aus :smile: .

Aber leider ist mein Staubsauger so ziemlich lebensmüde. Der Schlauch hüpft schon mal lustig und sinnfrei ohne mich rum, wenn ich ihn hinter mir her ziehe hab ich mal ein längeres und mal ein kürzeres Stück Stange (ohne Saugkraft) :what: in der Hand, die ganzen Verbindungen sind ausgeleiert oder Nippels abgebrochen… Gut, er ist jetzt auch schon 17 Jahre alt, da muss wirklich ein neues Modell her. Kann jemand etwas empfehlen? Ich denke da aber eher an etwas elektrisches :D .

Aber während ich mich so rum ärgerte, fiel mir der blöde Berni ein und schon relativierte sich die Sache… denn meine Hütte ist nun sauber :alien: :idea: …..

(und wie immer: mehr unter blöd-bäriges)

Wer liebäugelt mit Apple?

Der sollte bei diesem Gewinnspiel mitmachen! 8O
Ja, ja, der liebe Thomas schüttelt schon wieder ein Gewinnspiel aus dem Ärmel. Und die Teilnahmefrist ist so eng gesetzt, dass ich nicht schieben und euch damit nicht vorläufig verschonen kann :D
Dieses Buch gibt es zu gewinnen, weitere Infos bei Thomas:

Teilnahmebedingung: ein Foto vom aktuellen Arbeitsplatz.
Das ist sicher für manche durchaus interessant, aber nicht für alle, ich weiß….
Daher nutze ich die Gelegenheit, euch gleichzeitig nochmals meinen Bär Knuddel vorzustellen. :teddy: Manch aufmerksamer Leser hatte ihn sicher schon im Adventskalender gesehen… naja, auch schon wieder lange her… 8O
Er ist der Assistent auf dem Foto, welches nun mein Beitrag zum Spiel ist:

Knuddel ist praktisch genauso “alt” wie mein Blog, ein Weihnachtsgeschenk von 2008. Er war auch in Form eines Fotos der erste Platzhalter auf der frisch reservierten Domain, bevor dann gaaaanz langsam diese Seite entstanden ist. :eyes: Meinen Brummel kennt ihr ja sicher schon, das ist der Teddy mit der kaputten Tasse. Da sie eine große Rolle in meinem Leben spielen :oops: , dürfen sie hier auch immer mal vorbeigucken…. (es gibt noch mehr :teddy: )

Und nun hoffe ich, dass ich das Buch gewinne und damit einen winzigen Schritt in Richtung Apple machen kann, wovon mir mein Admin – der auch noch keinen Mac hat :razz:  – immer etwas vorschwärmt. :idea: