Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Schlagwort: teddy

So ein Teddy…. macht glücklich

Ich hab mein Gedicht von vor ca. 9,5 Jahren hervorgekramt (s.u.) Warum? Weil der Teddy, der inzwischen schon lange “Brummel” heißt, heute “Kauf”- Geburtstag hat. Der Tag, an dem die Liebe einschlug war der 20.09.2002.

Inzwischen gibt es ja ein ganzes Teddy- Rudel hier, weil mit dem Pirat noch ein richtiger Papa-Bär dazu gekommen ist. Sie haben auch alle Namen und Geburtstage (Brummel offiziell am 24.12., denn da hab ich ihn ja erst bekommen). Allerdings gilt hier ein endgültiger Teddy- Stopp, sonst müssten wir ja noch mal umziehen, und das wollen wir nicht!

Brummel und Fussel sind bei uns die Ur- Bären, auch Senioren genannt. Mit ihnen kuscheln wir nur “zu besonderen Anlässen”… z. B. wenn einer krank ist. Das hülft!  :teddy: Mit “Kuscheln” meine ich jetzt, “mit ins Bett nehmen”. Ansprache bekommen sie trotzdem, mal aufs Sofa hüpfen und Unfug erzählen…. jaja…denkt was ihr wollt  :idea: bei uns leben die Teddys! Und wenn ein Teddy den Papa fragt, ob er Schoki bekommt (die er dann der Mama gibt), das klappt gut! Oder nach einem Streit mal mit dem Teddy des anderen reden…. das sind Teddy- Therapeuten, echt! Kann ich nur empfehlen!

Die beiden Senioren haben immer ein kleines Privileg, aber sind ja auch schon etwas abgekuschelt und zerzaust…. und die Respekt- Bären für die anderen…obwohl es auch viel größere gibt:

Aber Brummel bleibt als Erst-Bär der Chef- Bär! Und sein bester Nicht-Bär-Kumpel ist Bimbo, der schon seit den 90ern bei mir lebt. Und ohne den gar nichts geht! (Bimbo seht ihr ja immer als Reisebegleiter).

Hier ein altes, schlechtes, winziges, Handy-Foto von 2003:

Fussel hat eine andere Geschichte und ist ein besonderer Piraten- Liebling. So hat jeder seinen Ur- Bären.

Brummel & Fussel heute

Mein Teddy hat Geschichte,
wird Zeit, dass ich davon berichte:
Mit Mutti war ich bummeln,
war über 30, will nicht schummeln.

Wir guckten Schmuck und Schuhe, Tücher,
in den Taschen ein paar Bücher.
Da sitzt im Fenster ein großer Bär,
Mutti voran, ich hinterher!

Die Verkäuferin sagt noch ganz munter,
„nehm sie ihn doch dort mal runter!“
Mutti tut’s, ich weiß es längst;
mein Herz verloren, ungebremst.

Nun steh ich da, der Bär so teuer,
doch in mir brennt das große Feuer,
September haben wir, Geburtstag fern,
Mutti sieht, ich hätt ihn gern.

Zu Hause sitzt der falsche Mann
(was ich so noch nicht wissen kann),
so kann ich mir den Bär nicht kaufen,
müsst ohne ihn nach Hause laufen.

Mutti kann’s Elend nicht betrachten,
sagt: „es ist ja bald Weihnachten“.
Kauft den Bär, ich drück ihn dann,
dass keiner ihn mir nehmen kann.

Teddy sitzt auf Muttis Schoß,
fahren wir gen Heimat los,
denken kurz, es ist ein Witz,
trifft uns glatt ein Raser-Blitz!

Lachen noch, Teddy als Star,
fotografiert, kaum war er da!
Eine Info nur am Rande,
Polizeipost kam nicht zustande.

Etwas nur die Freude trübt,
schmachten hab ich so geübt:
Teddy blieb bei Mutti sitzen,
musst ohne ihn nach Hause flitzen.

Dann und wann zu Kaffee und Kuchen
konnte ich ihn dort besuchen.
War längre Zeit allein, oh weh,
sprach ich ihm was auf den AB.

Ein Vierteljahr ging das dann so,
endlich Weihnachten, war ich froh!
Mutti geholt mit Gepäck und Bär,
noch einen Tag warten, na bitte sehr!

Es gab noch mehr Geschenke,
wie war mir das egal,
knuddel den Teddy und ich denke:
ein Ende hat die Qual!

Das war vor sieben Jahren,
nun habt ihr es erfahren.
Mein Teddy, das ist große Liebe,
wer ihm was tut, der kriegt echt Hiebe!

Miki

auch schon älter das Bild, von 2010

Viel gut – feel good

Ja, viel ist gut. Und ich fühle mich gut.

Nicht alles, das ist klar, irgendwas ist ja immer. Zum Thema Job könnte es in diesem Jahr mal was zu lesen geben…. aber grundsätzlich ist auch das gut, für den Augenblick.
Schulter ist in Phase 2 (Info für Stammleser), Schmerzen sind weg, sie ist “nur” steif. Noch kann man nichts machen, sobald die Steife sich zu lösen beginnt (kann ein Jahr dauern), muss ich straff KG machen. Habe jetzt eine gute Orthopädin und bei meiner Schmerztherapeutin kann ich auch jederzeit aufschlagen. Muss ich hoffentlich nicht, aber das ist ein gutes Gefühl. Das ist alles Pillepalle, was ich da 2017 erlebt habe… war die Hölle. (mehr …)

Dinge haben sich geändert…

Au ja!

Mein Blog ist ja (auch) mein Tagebuch, meine Gedächtnisstütze.

Und was sehe ich? Das!

Und was fällt mir auf?

Das:

1001.pm

1.März 2014

Zum direkten Vergleich:

Rosen und Teddys 1

5.August 2011

Öhm… aber es muss sich niemand Sorgen machen… wir suchen ja schon nach einer BeHAUSung für uns alle….

 

Für Mikmups:

unten, von links nach rechts: Brummel, Fussel, Knuddel, Kuschel, Bummel, Mummel, Knuffel, Pirat, Valentin und Flocki.

oben von links nach rechts: Teddy(Schummel), Puschel, Pummel, Spocki und Spotti.

Bärenbande.web.pm

Bitte recht freundlich!

Puh!  :teddy:

[Spotti spricht]: Mein 1. (Arbeits-) Tag

Hallo Leute!

Ich bin Spotti.

Spotti

Ich bin Spotti

Und das kam so:

Gestern Abend war MamaBär übellaunig und müde und wollte viel eher als sonst ins Bett. Ich saß in meinem Versteck und PapaBär wollte mich am liebsten um Mitternacht verschenken…an MamaBär. Weil MamaBär aber nun so müde und irgendwie traurig war fragte er sie, ob sie ihr Valentins-Geschenk schon haben möchte. Nanu? Miki (das ist MamaBär…is klar, ne??) meinte “Wieso, den Kommerz-Quatsch machen wir doch nicht mit??” Sagt PapaBär (Pirat, auch klar, ne??): “Doch, diesmal schon!”                                 MamaBär sagte später, sie ahnte schon was, und was soll ich sagen, eine Minute später hatte sie mich schon im Arm!

So, es wäre noch zu erwähnen, dass Miki gut gekontert hat: sie hatte den Spocki im Schrank zu hocken, nun hatte er seinen Einsatz! (Dazu kann man doch nur sagen: gut vorbereitet)  :cool:

Spocki

Ich bin Spocki, alias Mr. Spock Bär. Oder so.

Muss ich erwähnen, dass wir hier in einer irren Family gelandet sind? Nö.

 

Und heute hieß es für mich: mitkommen! Arbeiten!  :whaaa: (Ernst des Lebens???)

Schon mal alles zusammengepackt…muss mit…

Spotti2

Auto fahren – bin aufgeregt!

Spotti3

Zwischenstopp Mutterhaus (Firma)

spotti4

Finde den Fehler!

Spotti5

Das war kein schöner Termin…sagt MamaBär

Spotti6

..lustige Sachen entdeckt…

Spotti7

Sonnig! Neidisch?

spotti8

Das muss auch noch weg, da hat MamaBär was nicht gefallen…

Spotti9

Ich Feierabend, MamaBär Büro….

Ins “Mutterhaus” durfte ich ja mit (Ist dein Ruf erst ruiniert- lebst du völlig ungeniert…) :grin:

Zu den Terminen durfte ich nicht mit.  Aber war ganz schön anstrengend für so einen kleinen (jungen) Teddy…

Bis dann!

 

 

Miki wieder daheim…

…und wir waren auch mit und haben aufgepasst!

2013-05-07 21.35.14

Von den großen Teddys konnte keiner mit… es wurde so schon… sagen wir mal… ein bissel… geguckt. Warum eigentlich? Verstehen wir gar nicht.

Naja, die wussten eben nicht, dass es hätte noch viel schlimmer ganz anders kommen können…  :mrgreen:

Und ohne Bimbo… reist Miki überhauptnirgendwoganzbestimmtnichtirgendwohin. Das ist ja ganz klar.

Bimbo

Melden gehorsamst: alle wieder, wo sie wohnen!  :teddy:

Und  :pirate: kümmert sich. Inklusive Wunschessen.  :-* Danke mein Liebster! :-* :angel:

Aus zwei mach … kein Teddy

…. das geht ganz einfach und schnell…

Pirat ist gelänglich, will was naschen, soll fettfrei sein (ja, ja, wir versuchen es schon wieder… mit dem Gewicht…) :whaaa:

Ich bringe das: 2Teddys 1

Optimal ist das natürlich auch nicht, und wirklich lecker war’s auch nicht… aber niedlich…

35 Gramm Zucker…suboptimal…

(Zutaten: Zucker, Glucosesirup, Gelatine, Invertzuckersirup, Säuerungsmittel: Citronensäure, Farbstoff: E 100, E 120, E 131, E 153, Aroma, Trennmittel: Maisstärke)

*örgs*

Übrigens, Hersteller “Aseli”. Diese Dinger schmecken nicht. Gar nicht.

 

(Happy) Ende

So endet die Geschichte (vorläufig) :idea: :

Amazon konnte nicht liefern, die Sendungsauskunft vermeldete immer nur die elektronische Erfassung. Da werden sie wohl keine Diva mehr gehabt haben  :???:   Aber PapaDrachen hat sich gekümmert und so musste Diva nur eine Nachtfahrt und einen trödligen DHL-Boten überstehen und landete gut hier im Teddy-Drachen-Menschen-Wunderland :idea:

So sieht ein HappyEnd aus, oder??:

PS: Und sie sind viel niedlicher! Nur für die Bilder tun sie ein bissel gefährlich…ts,ts,ts…

 

 

Es war einmal… und wie wird es enden??

Es war einmal eine –zugegeben: etwas merkwürdige- Familie. Zu dieser gehörten schon mehr Plüsch-Teddys als Menschen, einiges hatte sich da schon eingefunden.

unvollständiges Gruppenbild

Sie führten ein harmonisches Leben, ein auswärts lebender Teddy erschien zu Feierlichkeiten mit seinem Mensch natürlich auch im Mutterhaus.

Nun ist das (große) Kind der Familie im Jahr des Drachen geboren. Und ausgerechnet kurz vor dessen Geburtstag stellte der PapaBär fest, dass es bei Nici – oh Schreck! – tolle Plüschdrachen gibt… und schnell war es „geschehen“! Familienzuwachs!

wo bin ich denn hier gelandet??

So fand sich pünktlich ein großer Drachen im Mutterhaus ein, musste noch ein paar Tage auf seinen „Papa“ warten. Und sich zwischendurch verstecken, sein Papa hat einen Schlüssel, weiß man’s?? :

...öhm...will raus!

Doch am Geburtstag… das war – auf beiden Seiten! – eine Freude! :mrgreen: :teddy:

Aber PapaBär ist auch ein geborener Drachen und konnte sich kaum- vom inzwischen auf „Lino“ getauften – Drachen trennen. Soo traurig schaute er. Da fasste MamaBär den Entschluss: auch der PapaBär sollte zum DrachenPapa werden. Ein weiterer Drache wurde geordert, dieser musste nun ab Samstag vor Ostern in seiner Kiste ausharren, war aber gut unterwegs, sogar über die Osterfeiertage ordentlich vorwärts gekommen. Am ersten Werktag nach Ostern – und der Postmann erschien auch noch sehr früh- konnte der Neu-DrachenPapa seinen Drachen überrascht in die Arme schließen. Eine Freude!  :teddy:

Nun passierte es, dass auch MamaBär traurig guckte… es gibt auch noch einen roten Drachen…ein Mädchen sozusagen..

nici.de

Leichtfertig wird MamaBär sagen „…hätte ich solch einen roten Drachen, würde ich sie Diva nennen..“
Das hat sich wohl Papa-Drachen-Bär zu Herzen genommen…und –oh Schreck (und heimlich freu!  :eyes:  ) – einen bestellt! Wieder kurz vorm Wochenende! (Am Freitag, den 13.  :what: :shock: )Wie lange wird sie im Karton hocken müssen?? Irre Hoffnung: Amazon-VIP-Kunde! Morgen??

Nein, am 14.4. kommt die ernüchternde Botschaft mit Paketverfolgungsnummer, dass man am 18.4.12 mit der Lieferung rechnen kann. „Grmpf“ sagt Noch-nicht-Drachen-Mama.

Aber es sollte noch schlimmer kommen: bei der Sendungsauskunft blieb es bei der elektronischen Übermittlung an DHL. Diva weg. Vom Laster gefallen? Im Lager vergessen? (MamaBär fürchtet: Versandabteilung baut Etikett und Lager hat gar keinen Drachen mehr!)

PapaDrachen fragte bei Amazon nach. Er solle sich bis Samstag(!!) gedulden. Auch heute (19.04.12) ist laut Sendungsauskunft NICHTS passiert;

PapaDrachen hat sich wieder gekümmert, nochmals nachgefragt. Aber  sie können nichts machen, kein Drachen mehr auf Lager! (…..) Natürlich sind dem PapaDrachen die Koofdinger schon abgezogen worden. Ist klar. :ko:

Aber darum geht es jetzt hier gar nicht! Irgendwo in diesem Land ist ein Drachen für MamaBär (oder was für eine Mama auch immer…) bestimmt, hockt irgendwo im Karton…. oder??? :depresive:

Wird diese Geschichte noch ein gutes Ende finden?

PapaDrachenBär könnte anderswo einen Drachen ordern, aber was, wenn der von der DHL schlecht behandelte (doch) auch unterwegs ist und hier ankommt?? Zwillinge? So etwas ähnliches ist in dieser seltsamen Familie schon einmal passiert, als MamaBär den PapaBär zum PapaBär machen wollte (und es dann versehentlich mit Zwillingen auch tat)…aber das ist eine andere Geschichte… :idea:

(wird fortgesetzt)

Ein schönes 4. Adventswochenende wünschen…

…euch heute Kuschel und Miki!

Kuschel ist mein 4. Teddy und für ihn ist es das erste Weihnachtsfest.

Ich habe ihn von meinem Liebsten zum Geburtstag bekommen. Auch da hatte der “Tipp” zum Teddy Ziel geführt. :oops:  Da wir meinen Geburtstag in Bad Saarow verbracht haben, musste nun also mein Kuschel im Kofferraum mitfahren und auch noch eine halbe Nacht drin hocken bleiben. :depresive: Mir gegenüber wurde natürlich so getan, als hätte das mit dem Teddy nicht geklappt. Netter Versuch. Ich durfte mich nicht auf 5 Meter dem Kofferraum nähern und wurde reichlich veräppelt :awink: Kurz vor Mitternacht- wir hatten ein tolles Menü genossen und noch eine Weile an der Bar verbracht- machte sich mein Liebster auf den Weg zum Auto. Ich durfte nicht aus dem Fenster gucken ( und dachte “Pah..die paar Minuten schaffe ich auch noch…”). Als er wieder kam (Geschenk vorne für mich nicht sichtbar abgestellt) fragte ich, ob er gesehen worden ist. Sagt er: “Denkst du, es loofen noch mehr Idioten mitten in der Nacht mit ‘nem Riesenkarton in der Gegend rum?” Hö,hö… die ganze Zeit mich keinen Blick erhaschen lassen und auf den letzten Metern den Riesen-Karton verraten :razz:  Hihi… Und witzig: der Karton war WIRKLICH riesengroß, der Bär fast winzig darin. Wenn ich da an den Mini-Karton vom Knuddel denke…  hier gibts auch ein Bild…

Und hier habt ihr alle meine Teddys noch einmal auf der roten Couch….

Und jetzt kennt ihr sie alle! Und eins ist sicher: diesmal gibt es keinen Teddy!! Wirklich!! :teddy: :disapointed: