[Brummer sagt:] Du Verräterin!

Du hast immer gesagt, ich bin dein Bester! Egal, wohin wir gefahren sind, ob du sauer warst, oder traurig… wenn wir beide losgebrummt sind, war alles schon fast wieder gut!

Was für einen Zirkus hast du gemacht, damit du mich bekommst! Die Zeit drängte, meine Baureihe neigte sich dem Ende zu! Was hab ich mich auf dem Fließband gefreut, was du mir alles ran- und rein- konfiguriert hast! Und dann stand ich da: dein Brummer!

Du hast mich zusammen mit Felix in Wolfsburg abgeholt! Guck!

Du hast gesagt, du bist MEIN MENSCH!

Du hast mir erzählt, dass du einen Job gekündigt hast, damit du endlich deine Arbeit mit einem vernünftigen Auto machen kannst! Mit mir! Gleich in der ersten Woche hast du mir eine Schramme an der Schürze vorne verpasst, weil dort so eine blöde Bordsteinkante war, alle Autos hatten ihre Nase drüber, bei meiner hat’s geknirscht! Du hast dich sooo geärgert und ich hab gesagt, ist nicht schlimm. Hauptsache wir fahren und haben Spass!

Am Anfang musstest du noch sooo viel Versicherung bezahlen für mich, dass du auf viele andere Dinge verzichtet hast. Damit ich bei dir sein kann!

Zu meinem 1. Geburtstag hab ich ein cooles Geschenk bekommen!: eine ABT 4-Rohr- Edelstahl- Endschalldämpfer und natürlich eine in Wagenfarbe lackierte Heckschürze! Guckt!

Brrrrrrrrrruuummmmmmmm! Mit dem Sound wurden wir sogar manchmal von Golf-Fans angesprochen! “Geiler Sound”! Höhö…brummm! Und Fußgänger und Radfahrer springen -auch ohne Hupen- ganz schnell aus dem Weg !

Dreimal hat geklappt, dass du mich in deinen Arbeitsvertrag mit reingehandelt hast! So konnte ich dir bei allen kniffligen Terminen beistehen, haben wir irgendwelche sonstwohin ausgelagerten Weiterbildungsstätten oder auch lustige Hotels gefunden. Und die Kunden natürlich… und mit ein bissel Glück auch Parkplätze…

Kaputt hast du mich gemacht! Blödes Wildschwein! (Arme Sau!) Da hast du dolle rumgekurbelt, dass ich schnell wieder fit bin. Im Frühling wurde noch ein Spätschaden gefunden, der aber auch behoben wurde, nachdem wir wieder zig Autohäuser ziemlich vergeblich aufgesucht hatten.

Seit März sind wir wieder ganz woanders rumgedüst. Aber dein Gesicht wurde immer grimmiger, wenn du aus dem bestimmten Haus raus kamst. Dann hab ich dich zu einem Ort ziemlich weit weg gebracht, zweimal. Eigentlich gucktest du froh, aber mich auch irgendwie traurig an, beim 2. Mal.  Ja, und dann musstest du es mir sagen: du wirst mit einem anderen fahren! Ein anderer bringt dich von Termin zu Termin! In einen anderen steigst du früh ein, ein anderer erlebt wilde Sachen mit dir! Ich steh da!

Du sagst, du musst. Du hattest keine Wahl. Dass der andere gar nicht schön ist. Dass du nur mich liebst. Und was hab ich davon?

Nun gut, tröstlich ist, dass Felix nun mit mir fahren wird. Er muss zwar erst hier in die hoffentlich bald frei werdende Wohnung ziehen… aber das war ja sowieso geplant. Du sagst, er wird eine Weile ganz weit weg mit mir brummen.

Trotzdem bin ich traurig. Morgen holst du den anderen. Schnief. Und du gruselst dich vor’m ersten Arbeitstag. Und ich kann dich nicht trösten, dir keine Sicherheit geben. Wo ich doch auch deine fahrende Handtasche war, dein mobiles Wohnzimmer. Schnief. Ich bleib hier stehen. Schnief.

Wenn ihr unsere Storys lesen wollt: hier. Ist aber viel, denn Miki liebt mich! Hat se gesagt!

(Und ich bleib auch “Miki’s”, aber darf eben auch mal mit Felix brummen.)

11 Kommentare

  1. Gucky sagt:

    Ohhh…. ist das traurig… :shock:

  2. mikmups sagt:

    Oh, du armer , lieber Brummer !!! :whaaa:

  3. Felix sagt:

    Mein Panther wird auch ganz traurig sein, wenn es ernst wird… :asad:

  4. Pirat sagt:

    @Miki :angel: :sad: @Felix @Brummer :weap:

    Mitleid mit euch allen, alles wird gut versprochen!!!

    Euer Pirat :pirate: :skull:

  5. Tekima sagt:

    Das ist ja furchtbar!!!!! :cry: :weap: :whaaa:

  6. Miki sagt:

    Mein lieber lieber Brummer!
    Ich bin genauso traurig wie du. Wie gern würde ich morgen früh in dich reinkrabbeln und mit dir losbrummen. Aber denk doch mal: du musst nicht mehr zig-mal am Tag anhalten, dämliche Kurzstrecken fahren. Ich muss dich nicht in der Berliner City in viel zu kleine Parklücken quetschen und die ganze Zeit während meiner Termine fürchten, irgendein Rowdy fährt dir eine Schramme rein. Du kannst schön geparkt hier warten, bis ich wieder angerollt komme. Mit dem Kumpel, der ja nichts dafür kann, dass er nicht so schön ist wie du. Und wer weiß, vielleicht wird ja auch alles wieder ganz anders….
    Manchmal werden wir auch fein zusammen rumbrummen. Gassi fahren. Und mal gucken, vielleicht gehst du mit Felix für eine Weile auf eine große spannende Reise, da könnt ihr schön aufeinander aufpassen. Und überhaupt: wenn alles klappt, fährt Felix auch öfter mal mit dir rum. Da siehste mal was anderes. Wirst schon sehen, das wird alles wieder. … und du wirst mir morgen ganz schrecklich fehlen. Auch schnief. :weap:

  7. GZi sagt:

    oh, das tut mir aber leid für Euch alle… Aber vielleicht hat Miki zumindest Spaß an der neuen Arbeit, wenn schon nicht an dem neuen Auto und sicher werdet ihr ja auch zwischendurch mal zusammen auf brumm-Tour gehen. Es wird schon, ganz sicher!

  8. Marc sagt:

    …ich hoffe der erste Arbeitstag hat ein positives Brummen verursacht :-)

  9. Das hast du schön geschrieben.
    Ich habe auch imer eine so enge Verbindung zu meinen Autos. :eyes:

  10. Miki sagt:

    @Marc
    Der Job ist ok. und das ist ja erstmal sehr wichtig… und Brummer wird auch wieder brummen…wenn auch erstmal mit Felix…

    Ja, @AJ und schlau ist das nicht, sein Herz an ein Auto zu hängen… es lebt ja gefährlich Tag für Tag… aber so ist das halt mit den Haustieren :eyes: …die hat man ja auch nicht für immer… :depresive:

  11. Hey Miki, man sollte sich einfach in einem gewissen Alter ein schnuckeliges, stilvolles Auto holen und dann mit ihm zusammen alt werden. Dann geht das schon.
    So einer zum Beispiel: Schönes, altes, stilvolles Auto :razz:
    PS: Grüß Felix mal von mir, er hat sich gestern über mich geärgert. :-(

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: