Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Stralsund- kein Weltstadtflair

Zwischen dem letzten Beitrag und dem hier…. liegt ein Umzug.

Vielleicht berichte ich da mal rückwärts. Aber immer noch ist es so: legt Miki irgendwo ab …und es schläft. Also fix & foxi.

Heute nur kurz, ihr wißt ja; die Reisebegleiter quengeln…

Der Tag bei schlechtem Wetter nix besonderes aber am Hotel angekommen: alles zu. Dicht. Keiner da.

Provinz. Bin ich erstmal in eine Bäckerei rein und hab einen Kaffee geschlürft.

Später war die Schlafhütte dann offen, ich war aber angepisst, vor allem, als die Tante meinte, ich hätte bei ihr auch einen Kaffee haben können …natürlich erst nach Öffnung (….) und dann sollte ich schon mal sagen ob ich zum Abendessen erscheinen werde ( Nein.)

Zimmer:

Kalt. Jetzt geht das wieder los.

Reisebegleiter raus, Heizung an, rein ins Bettchen, erst Nickerchen, dann Arbeit.

Zum Hotel: Bettenhaus und Gastraum/ Empfang räumlich getrennt, bis 15 Uhr Schotten dicht. Restaurant nicht getestet, Frühstück werden wir sehen. Doppelbett, angekettete Bügel, Bad winzig, laut. Heisst übrigens Landgasthof und Hotel Jagdhof.

Update:

Der Gastraum für Frühstück viel zu düster… da schläft man ja gleich weiter…..und überhaupt, dass man immer mit Mantel an/ Mantel aus agieren muss ist blöd.

Man kann hier schlafen aber keine Empfehlung von mir. In meinem Zimmer ließen sic die Fenster nicht öffnen, völlig verklemmt. Früh böse Kopfschmerzen.


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: