Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Ein Jahr später….

Heute vor einem Jahr haben wir die Sache mit dem Haus festgemacht.

Einzug dann im September 2017.

Viele Dinge im Leben sind einfach Schicksal, was passieren soll, passiert auch. Während Eingeweihte sagten “da werdet ihr sehr lange suchen” war das innerhalb von 4 Wochen erledigt. Am 15.4. angeguckt, am 20.4. Vertrag. Ich mag es. Papiere waren allerdings auf unserer Seite auch schon alle beschafft.

Nachdem wir hier schon eine ganze Weile wohnten haben die ehemaligen Mitmieter in unserem ehemaligen Zuhause eine fette Mieterhöhung bekommen. Und schlimmer noch: das unangenehme Pärchen von “über uns”, welches den Mietergarten annektiert hat, unserem grünen Daumen das Leben vermiest hat, das Treppenhaus zur (eigenen) Müllhalde umfunktioniert hat, deren Katzen die ganze Nacht in der Wohnung rumgesprungen sind …haben sich fortgepflanzt! Gut, dass ich das nicht wusste! Gut, dass wir weg sind!

Nun ja, hier also alles fein, wir genießen unseren ersten Frühling hier. Noch furchtbar viel zu tun, aber wenn das Schicksal es will, haben wir ja noch viel Zeit dafür…

der erste schöne Nachmittag im Frühling 2018

wir sind auch adoptiert worden

ein bissel Winter / Weihnachten

  

noch im Möbel- Aufbau- Chaos

Früher Herbst

Erstes Kaffee- Trinken vor dem Einzug auf der Baustelle

20.04.2017 Wir freuen uns auf dich! 

 

    • Sieht alles sehr schön und gemütlich aus. In dem Garten kannst Du Dich ja richtig austoben. :-) So ein ganzes Haus ist doch was Schönes, man hockt nicht ganz so dicht aufeinander, auch nicht mit den “lieben” Nachbarn… Und dass so ein Domizil erst mit Bärchenpärchen (vielen) perfekt ist, muss ich Dir ja nicht sagen. :-) :teddy::teddy:

      LG von der Meute

      • Miki sagt:

        Sorry für die späte Antwort, liebes Monsterchen, aber ich hab grad Land unter. Du hast recht, es ist schön und gemütlich und wird immer schöner und mehr “zu Hause” und das alles NUR MIT Teddys :mrgreen:
        Ansonsten Aktion, nicht nur, dass ich mich wieder mal beruflich umorientiere, nun noch eine Reha bewilligt. Diese dem inzwischen ungeliebten Chef reinzudrücken und wenns geht passend einen neuen Job beginnen zu können…und das in der Liga…. wo ist nur mein Zauberstab???
        Also ich hab bisher immer “alles” geschafft, aber nachts aufwachen und drüber nachdenken darf ich nicht, sonst ist die Nacht für mich vorbei.
        Dir viel Grüße! :teddy:


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: