Beute gemacht an der See

Wenn ich nicht auswärts schlafe, werden es schon mal 500 bis 600 Kilometer insgesamt am Tag.

Bei der Versorgung ist das nicht schlimm…. nomnomnom…

Und wenn ich schon mal oben bin…will ich auch was sehen… und auch mal was schönes mitbringen.

So hab ich mal Tante Google bemüht und mein Ziel nach getaner Arbeit war Kröslin.

Warum?

Weil es da eine hochgelobte Fischräucherei gibt.

Und ich kann bestätigen: mega!

Lecker Beute, schön nach Hause getragen und mit dem Pirat aufgemampft!

:droling:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: