Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Schlagwort: friseur

Männer & Wahrnehmung, Frisuren & Nichtfrisuren

Ich muss mal was erzählen.

Miki hat ja keine richtige „Frisur“. Eben lange Haare, Pony, fertig. Trotzdem muss Miki zum Friseur, dann werden die Längen gekürzt, kommt wieder ein „Schnitt“ rein, erledigt. Das sieht man dann auch gar nicht. Höchstens, dass der Pony mal grad nicht schief ist. :idea: Oder wenn mal ein paar Zentimeter mehr ab sind.

Update auf Piratenwunsch

So, nun wurde Miki kürzlich mehrfach (durch unterschiedliche Quellen) vermittelt, „ohne Pony“ würde sie besser aussehen. Nun gut, Haare kann man nicht anbauen, aber ein Schnitt war sowieso fällig. Also hin (gestern).

Ich hatte die Haare schon ein paar Tage aus dem Gesicht raus. Daher konnte man sicher keinen großen Unterschied feststellen… was sind schon 10 Zentimeter Haare, die hinten ab sind…. :ko: ? Und ich gebe zu, ich wollte wissen, ob es (Mann) auffällt.

Wie erwartet ist es nicht aufgefallen. Aber heute morgen bemerkte ich so nebenher, dass ich nun den Pony echt raus haben will und vorne die Längen leicht abgestuft sind, dass es mir so besser gefällt.

Webcam-Schnappschuss heute

Da meint Mann: „Aber zum Friseur musst du doch trotzdem, um mal ‚Grund‘ rein zu bekommen“.

Grmpf.

Was hätte ich für das (viele) Geld alles kaufen können…. :depresive:

Aber hier noch ein Bildchen, schnell rausgekramt, kein anderes gefunden. Miki schreckt vor nix zurück. Micro-Pony. Hab ich gegen alle (reichlich vorhandenen) Ratschläge meiner Umwelt ca. 3 Jahre getragen… und Kinder… ich kann euch sagen, der war manchmal schief…und kurz… :ko: :eyes: :-? :red: :question: :whaaa: :wow: