Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Schlagwort: suchst du noch

Suchst du noch – oder liebst du schon?- Finale!

Zielscheibe.miki

[Achtung! Die Story’s sind nicht aktuell. Ich hab zwar zu der Zeit gebloggt, wollte mich hier aber nicht als aktuell „suchend“ outen. Ein Klick aufs Herz bringt dich zu allen Artikeln dieser Reihe.]

Hier nun das Finale.
Und ihr müsst nicht mal lesen, Miki erzählt:

 

Das Leben ist bunt

 

 

Suchst du noch – oder liebst du schon? (10)

Zielscheibe.miki

[Achtung! Die Story’s sind nicht aktuell. Ich hab zwar zu der Zeit gebloggt, wollte mich hier aber nicht als aktuell „suchend“ outen. Ein Klick aufs Herz bringt dich zu allen Artikeln dieser Reihe.]

Und noch etwas: ich wurde angefeindet, weil ich hier auch schon schön über die Herren der Schöpfung hergezogen bin. Aber das war doch (wenigstens) mein Spassfaktor! Außerdem bin ich überzeugt, auf der Männerseite geht es ähnlich zu. Hat mir mein Pirat später auch bestätigt. Also nicht aufregen! Geschrieben hab ich die Texte jeweils sofort und damit sie authentisch bleiben, ändere ich daran auch nichts.

 

Späte Väter, eingeschnappte Leberwurst und Angst vor großen Frauen

Jetzt hatte ich länger ein interessantes Objekt im Visier. Ich gehe nicht sehr stürmisch vor, wenn 1 bis 2 Tage zwischen den Mails liegen… nicht schlimm…

Er zieht grad um. Hat nicht viel Zeit. Hört sich sonst interessant an. Nichtraucher, keine Katze… auf was man so alles achten muss *kopfschüttel*

Einmal ein Missverständnis, er online aber reagiert nicht auf Ansprache. Ich denke noch, „da wird er wohl den Computer angelassen haben…“ Genauso isses auch, erfahre ich am nächsten Tag. Ein bissel anstrengend, dass er sich dafür gefühlte 25x entschuldigt.

Er ist 46, hat 3 Kinder. Ich 42, hab ein Kind (23). Also gehe ich davon aus, seine sind auch schon größer. Ich frage ( „alle mit der gleichen Frau?“) ;-)

Nun erfahre ich: 6, 7 und 12! Himmel hilf! Geteiltes Sorgerecht! Er hat sie wochenweise bei sich!

Ich meine: toller Vater (wahrscheinlich), hab nix dagegen. Aber ohne mich. Hab mich selbst vor 6 Jahren ganz bewusst gegen weitere eigene Kinder entschieden… Kindergartenplatz, Schule, Schulwechsel, Urlaub in Ferienzeiten, Teenager-Probleme, Jugendweihe, Ausbildung, dann noch Hick-Hack mit der Ex um Weihnachten und Geburtstage….? Unterhaltspflicht bis 25. Nein danke!

Das Leben ist hart! Schade wieder mal.

 

Kleine Zwischen-Anekdote: kriege wieder mal eine Mail, ungefähr: „…finde dich interessant, blabla..“ Er gefällt mir nicht. Ich antworte ungefähr: „.. danke für’s Kompliment, aber bist nicht mein Typ, wünsch dir viel Erfolg hier…“ kommt zurück: „ arroganten Abend noch…“

Hab ich das jetzt richtig verstanden? Die Herren wollen keine Antwort? Ok.

 

Einer noch:
Die bekloppteste Ansprache war ja wohl  „schade, dass du so groß bist…“.
Blöd oder was? So manch ein 1,70m-Mann war geradezu begeistert (und ich dann nicht), und der Urheber dieser Aussage ist immerhin 1,85m groß.
Kopfschüttel.

 

So, das war’s (fast), mehr Notizen hatte ich mir damals nicht gemacht.
Es ist sehr unterhaltsam gewesen, auch enttäuschend, man (Frau) muss schon sehr aufpassen, immer schön aufs Bauchgefühl hören, radikal sortieren, viele Spinner unterwegs… und ehe sich wieder Männer angegriffen fühlen: sehr wahrscheinlich auf beiden Seiten! Aber ich kann nicht klagen: drei Dates; einmal Zeitverschwendung, einmal ein schöner Nachmittag und ein Volltreffer!

517029_web_R_by_Hermann Meinold_pixelio.de

Hermann Meinold / pixelio.de

Demnächst kommt das Finale…und wetten?: Miki wird euch überraschen!  :idea:

 

Suchst du noch – oder liebst du schon? Teil 9

Zielscheibe.miki

[Achtung! Die Story’s sind nicht aktuell. Ich hab zwar zu der Zeit gebloggt, wollte mich hier aber nicht als aktuell „suchend“ outen. Ein Klick aufs Herz bringt dich zu allen Artikeln dieser Reihe.]

Und noch etwas: ich wurde angefeindet, weil ich hier auch schon schön über die Herren der Schöpfung hergezogen bin. Aber das war doch (wenigstens) mein Spassfaktor! Außerdem bin ich überzeugt, auf der Männerseite geht es ähnlich zu. Hat mir mein Pirat später auch bestätigt. Also nicht aufregen! Geschrieben hab ich die Texte jeweils sofort und damit sie authentisch bleiben, ändere ich daran auch nichts.

 

Kopie gesucht…von Ex- Frau…oder so…

Wieder mal ein ganz interessantes „Profil“ entdeckt. Da Berlin nicht so viel her gibt im Augenblick, diesmal Potsdam. Nein, Potsdam- Mittelmark. Den Unterschied lasse ich mir später erklären und frage mich, warum er nicht einfach „Brandenburg“  geschrieben hat. Bei einem nichtzahlenden Mitglied liegt die Initiative bei mir. Weil alles etwas schwergängig ist, bekomme ich eine Handy-Nummer.

Dahin simse ich, auch die Frage nach seinem „Standort“. Als Antwort bekomme ich 2x „… oh, die schöne, große Frau….“. Nun denke ich natürlich, wenn er sich von dem Schreck erholt hat kommt noch was (vernünftiges). Fehlanzeige. Stunden später ist im System eine Mail: „…ist ja doof, immer aufs Display zu gucken und nichts kommt…“

Aha. Also rufe ich an und frage, ob er mit dem Display jetzt zufrieden ist.

TREBUH / pixelio.de

TREBUH / pixelio.de

Das Gespräch an sich kann ich gar nicht wiedergeben. Also, seine Ex Frau hat er beim (fremd-)Vögeln erwischt. In seinem Gartenhaus. Ja, dazu gehören immer zwei! Er hat wohl  auch viel falsch gemacht *jammer* Nach 23 Jahren. Seine Ex –Frau ist Apothekerin. Ja. Und mit seiner Ex- Frau war er viel tanzen. Und seine Ex- Frau ist auch 1,84m groß. Und sie ist 1964 geboren. So. Er wohnt seit 2,5 Jahren in einem Wohnbunker. Nach meiner anteilnehmenden Bemerkung, dass er ja flott geschieden wurde, wenn das 2,5 Jahre her ist, bekomme ich die Ansage, dass ich ihn wohl mit jemand anderem verwechsle.  Ach so. Er ist nämlich schon gaaanz lange geschieden. Ist viel länger her. Ich Schussel aber auch.

Alle weiteren Details zu seiner Ex Frau hab ich wegen Informationsüberflutung vergessen. Aber sollte ich sie auf der Straße treffen, würde ich sie auch nicht begrüßen wollen. Aber vielleicht beglückwünschen?  :idea:

Suchst du noch – oder liebst du schon? Teil 8

Zielscheibe.miki

[Achtung! Die Story’s sind nicht aktuell. Ich hab zwar zu der Zeit gebloggt, wollte mich hier aber nicht als aktuell „suchend“ outen. Ein Klick aufs Herz bringt dich zu allen Artikeln dieser Reihe.]

Und noch etwas: ich wurde angefeindet, weil ich hier auch schon schön über die Herren der Schöpfung hergezogen bin. Aber das war doch (wenigstens) mein Spassfaktor! Außerdem bin ich überzeugt, auf der Männerseite geht es ähnlich zu. Hat mir mein Pirat später auch bestätigt. Also nicht aufregen! Geschrieben hab ich die Texte jeweils sofort und damit sie authentisch bleiben, ändere ich daran auch nichts.

 

Das zweite Blinde Date

Ich bin ja lernfähig.

Für ein flottes Treffen nach dem ersten Kontakt bin ich sowieso. Schreiben kann man viel und die Erwartungen wachsen in den Himmel. Da lieber zeitnah gucken.

Also am Freitag das erste Mal (2,5 Stunden!) gechattet, anschließend fast eine Stunde telefoniert, Samstag hatte ich keine Zeit, Sonntag getroffen.

Diesmal bei mir in Spuckweite, aber weit genug weg, um keine (aktuellen) Nachbarn zu treffen. Vielleicht ehemalige. Aber das ist mir egal. Mein eckiges Kind ganz in der Nähe. Ewig nicht zu Fuß dort rumgetrapst.

Bin immer noch allergie-gebeutelt, aber ich guck früh in den Spiegel: Augen noch da! Fein!

Wieder nur grob verabredet, was den Ort betrifft, vor Ort dann zusammen-telefoniert. Dabei merken wir, wir stehen fast hintereinander (geparkt). Prima.

Was ich sehe, gefällt mir sofort. Rein ins Café, vor dem wir stehen, aber da es erst 14 Uhr und schönstes Wetter ist, beschließen wir, erst einmal ein bissel rumzulaufen. Das werden wir später bereuen, denn als wir eine Stunde später wiederkommen, ist es dort rappelvoll. Aber wir stellen uns tapfer an (ist ein Selbstbedienungsding, aber schön mit Stühlen und Tischen draußen und zig Eisbecher im Angebot, die lecker schmecken). Naja, irgendwann haben wir unsere Beute gemacht. Wären wir schnell dran gekommen, hätte es Eis auf die Faust gegeben, durch das lange Warten sind wir auf Kaffee und Eisbecher umgeschwenkt. Wir erwischen einen sehr schönen Tisch, aber den Kaffee bereuen wir. Marke deutsches Fußwasser. Eis ist lecker.

Mit der Emanzipation klappt, wegen Bezahlen und so…

F.Betz  / pixelio.de

F.Betz / pixelio.de

Danach weiter spazieren. Erzählen. Zuhören. Schön. Ich erzähle mehr. Ist ihm recht, sobald ich sage „jetzt du“ ist es eher ruhig. Was ich frage, krieg ich raus. Aber immer wieder ist er derjenige, der bestimmt, wo wir so lang schlendern und die Richtung ist immer weg von den Autos. Also weiter.

Als Entschädigung für das Fußwasser landen wir nochmals woanders und trinken schön in der Sonne einen Kaffee. Und erzählen, lachen… Und weil‘s so schön ist anschließend noch einen Cappu. Als wir dort rauskommen, nach so lange Erzählen und Zusammensein, würde es fast passen, wenn wir noch ein bissel Hand in Hand schlendern würden. Machen wir natürlich nicht. Aber ich freu mich jetzt schon drauf, wenn es einmal so sein wird. Zum Verabschieden eine Umarmung (für mich ist das schon viel). Und es ist schön, so einen tollen, großen Kerl am Wickel zu haben. Hach.  :oops:

rograb  / pixelio.de

rograb / pixelio.de

Nix mit „hach“. Nach diesem schönen Nachmittag, wir waren 3,5 Stunden zusammen, höre ich erstmal nichts mehr. Aber mit Emanzipation ist bei mir an der Stelle Schluss, also mache ich nichts. Noch einen Tag später kommt eine höfliche Absage in der Art „für mich passte nicht alles so ganz“.
Naja, er wird ja erst nächstes Jahr ein halbes Jahrhundert alt, hat ja noch lange Zeit, eine Frau zu suchen „wo alles so ganz passt“.  :shock:

Hat ja auch Vorteile. So kommen hier sicher noch ein paar Geschichten aus der Serie „Suchst du noch – oder liebst du schon?“

Und das passt schon.

Suchst du noch – oder liebst du schon? Teil 7

[Achtung! Die Story’s sind nicht aktuell. Ich hab zwar zu der Zeit gebloggt, wollte mich hier aber nicht als aktuell „suchend“ outen. Ein Klick aufs Herz bringt dich zu allen Artikeln dieser Reihe.]

Und noch etwas: ich wurde angefeindet, weil ich hier auch schon schön über die Herren der Schöpfung hergezogen bin. Aber das war doch (wenigstens) mein Spassfaktor! Außerdem bin ich überzeugt, auf der Männerseite geht es ähnlich zu. Hat mir mein Pirat später auch bestätigt. Also nicht aufregen! Geschrieben hab ich die Texte jeweils sofort und damit sie authentisch bleiben, ändere ich daran auch nichts.

 

 

7. Selber schuld….

Hab jemand angeschrieben. Bild sympathisch, groß, blaue Augen (…will so… ), aus verschiedenen Formulierungen erkenne ich den echten Berliner und sogar den Ossi. Auch Katzenhaarallergie (ihr glaubt nicht, wieviel Single-Männer mit Katze es gibt!) und Nichtraucher.

Also nett angeschrieben.

Kommt später zurück..: „rumdrucks…. *öhm*… ich schließe verschiedene Sternbilder aus… so den Fisch, Widder, Löwe, Waage, Krebs….. (eins hab ich jetzt vergessen..) .. tut mir leid…“

Wie is der denn drauf?? Ich meine 50% ausschließen? Aber Frau ohne Tiere, Nichtraucherin, passendes Alter, gutaussehend …. suchen… und 50% fallen schon mal weg?  Naja, das interessiert Miki aber. Also der Ausfrag-Trick. Ich so: „…naja, der Steinbock (er) ist ja auch nicht so der Star…und schon gar kein Optimist… wat hatta denn?..“

„Ja nee, schlechte Erfahrungen.. und so… und ich muss jetzt 3 Monate auf Weiterbildung nach Frankfurt/Main… und das wird sowieso alles nichts… und eine Fernbeziehung will ich nicht…  ich kann nämlich nicht alleine sein…. bin auch erst mit 35 zu Hause ausgezogen und hatte immer meine Geschwister um mich herum….“

Miki? Miki is weg. Flucht! Aber schneller geht’s nicht!  :sick:

Suchst du noch – oder liebst du schon? Teil 6

[Achtung! Die Story’s sind nicht tagaktuell. Ich hab zwar zu der Zeit gebloggt, wollte mich hier aber nicht als aktuell „suchend“ outen. Ein Klick aufs Herz bringt dich zu allen Artikeln dieser Reihe.]

Und noch etwas: ich wurde angefeindet, weil ich hier auch schon schön über die Herren der Schöpfung hergezogen bin. Aber das war doch (wenigstens) mein Spassfaktor! Außerdem bin ich überzeugt, auf der Männerseite geht es ähnlich zu. Hat mir mein Pirat später auch bestätigt. Also nicht aufregen! Geschrieben hab ich die Texte jeweils sofort und damit sie authentisch bleiben, ändere ich daran auch nichts.

Der nächste – Patient – bitte!

So, ich hatte ein wenig pausiert und eines abends wieder Lust, mal im Teich zu angeln. Auch ein paar dicke Fische entdeckt… und wie man es so macht: ein Netz „Favoriten“ wird gefüttert, ein Kandidat, selbst 49, sucht Frau bis 40, wird angeschrieben. Ich schreibe ihm, dass er mir ja eigentlich zu alt ist, aber vielleicht geht ja doch was.. hihi… und hab Spass…

Dann bekomme ich so eine doofe (vorgefasste) Nachricht, die die Verzweifelten verschicken, die nicht mailen können, weil sie nicht bezahltes Mitglied sind. Das ist ein zweischneidiges Schwert. Deren Möglichkeiten sind ja sehr eingeschränkt, was mir in dem Fall, dass es ein „Fisch“ für mich ist, recht ist. Denn wenn man jemanden kennenlernt, der noch für 3 oder mehr Monate bezahlt hat… guckt der dann weiter? Hey…oder andersrum…gucke ich dann weiter? Bei jemandem ohne bezahlte Mitgliedschaft ist das einfacher… na egal, hab ja noch keinen Fisch …

So, der Kandidat ist 46, groß (genug), Nichtraucher und ein paar Dinge, die ich hier nicht verrate passen auch.  Er freut sich, als ich die „Tür aufmache“, denn wenn ich ihn angeschrieben habe, kann er auch zurück- schreiben. Will chatten, auch klar, na gut, is eh langweilig. (Und WIE langweilig! Ihr bloggt alle nicht! Alles pausiert und schläft!!Ja! )

Naja, ziemlich schnell kommt raus, er lebt in einer Beziehung ohne Sex…ja, ja… bla, bla… aber es macht Spass, angefixte Männer auszufragen… Meine Neugier siegt  und die Fake- E-Mail-Adresse (ihr erinnert euch? Das Gruselkabinett?) bekommt wieder Futter. Nackter, gut gebauter Mann ist nun neben einem alten, glatzköpfigen Münchner Opa abgelegt. Ich will nur jammern, dass ich euch nicht gucken lassen kann! :whaaa:

Wie werde ich den Kandidat nun wieder los? Ich meine, aktuell? Einfach Chat-Fenster zu machen? Unhöflich. Abservieren? Nö, Mitleid. Er hat sich grad so in Rage geschrieben.
Das Profil sperren kann ich morgen immer noch.  Also gute Nacht!

Der Anschiss lauert im Detail. Zum Abschied wirft er mir (aber völlig arglos, aufgedreht und begeistert) seine Lieblings-Sexual -Praktik hinterher….

:ko:

:sick:

Na gute Nacht Marie!

Suchst du noch – oder liebst du schon? Teil 5

[Achtung! Die Story’s sind nicht tagaktuell. Ich hab zwar zu der Zeit gebloggt, wollte mich hier aber nicht als aktuell „suchend“ outen. Ein Klick aufs Herz bringt dich zu allen Artikeln dieser Reihe.]

Eigentlich bin ich grad richtig zufrieden. Gelegentlich geht es sogar so weit, dass ich denke, ich will mich auf gar keine Beziehung mehr einlassen. Aber das schwankt …. sehr :red: . Und nun bin ich in diesem Online-Partner-Such-Laden angemeldet, also mal wieder gucken gehen…

„Falls es da draußen noch eine normale Frau gibt (kein Model und kein halber Kerl mit rauer lauter Stimme und mehr säuft als ich) warmherzig und liebevoll die sich eine Familie und vielleicht ein Baby vorstellen könnte……würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen….“

Höhö…. Na von seinen Erfahrungen wüsste ich gern mehr! Hört sich ja wild an! Nix für mich…weiter.. :idea:

Schade, dass ich hier keine Bilder zeigen kann. Stellt euch einfach ein gut besuchtes Gruselkabinett vor. In der Rubrik „meine Besucher“ könnte ich Akquise für Seniorenresidenzen betreiben. Passt doch. Die Opa’s lesen „42“ und trauen es sich mal zu…. Wovon träumen die nachts? Ich hab ja nichts dagegen, dass sich ein flotter 60er eine 55Jährige zutraut. Aber man kann’s auch übertreiben mit seinem Optimismus… :ko:

Und ich selbst gucke so um die Vierzig rum. Problem: Kinderwunsch. Ich denke zwar, dass das oft nur reingeschrieben wird, um den Aktionsradius zu erweitern. Das merke ich daran, dass ich angeschrieben werde, obwohl bei Kinderwunsch eindeutig „nein“ steht und bei ihm „ja“.

Aber Entschuldigung, ich bin 42… ich finde, da sollte das Thema Fortpflanzung abgeschlossen oder eben vom Plan genommen sein. Meine Meinung. Aber das gleiche Thema bei Männern:  Um die 50 und Kinderwunsch! Steht da jemand auf „Wiederholung“ oder war einfach bisher feiern & Co wichtiger? Da kann schon mal ein Zug verpasst werden…oder mehrere… :ko:

Na egal, ich überlasse den Part Kinder machen und kriegen gerne und kampflos den jungen Leuten. Ist wohl auch besser und fairer den Kindern gegenüber. (Davon schließe ich mal Paare, die schon einige Kinder haben und ein Nachzügler kommt noch, aus.  Diese Paare dürften jung geblieben sein und außerdem hat das Kind noch Geschwister, die im Fall von Krankheit o.ä. auch mal einspringen können). Kinder von Eltern, die erst mit 40+ das Thema Fortpflanzung in Angriff genommen haben, tun mir leid. Da ist doch die eigene Schulzeit, das eigene, unbefangene Erleben schon viel zu lange her. Von diesen Kindern wird viel zu viel erwartet. Meine Erfahrung und meine Meinung.  :idea:

So, ein wenig über’s Ziel hinaus, wir wollten doch hier Spass haben…

Bitte sehr:

„Sehr geehrte Damen,
ich bin Romantiker und suche hier die große Liebe, äh……ihr lacht euch gerade zu Tode?“

(gefällt mir)

Und von den Erfahrungen wüsste ich auch gern mehr. Vielleicht sollte ich die Leute mal anschreiben und direkt Interviews machen. Da hätten wir auch Spass!  :alien:

Nachtrag: natürlich schreibe ich hier nur etwas über prägnante, (mir) oft negativ aufgefallene, männliche Exemplare. Es ist mir klar, dass es auf beiden Seiten so aussieht und auch mit mir ist -ganz sicher!- nicht jeder zurechtgekommen. Außerdem hab ich mir meine Eindrücke zu der Zeit direkt von der Seele geschrieben und möchte den Text- auch wenn ich es jetzt anders sehen würde- nicht im Nachgang ändern. Das wäre nicht authentisch.

Suchst du noch – oder liebst du schon? Teil 4

[Achtung! Die Story’s sind nicht tagaktuell. Ich hab zwar zu der Zeit gebloggt, wollte mich hier aber nicht als aktuell „suchend“ outen. Ein Klick aufs Herz bringt dich zu allen Artikeln dieser Reihe.]

Ich hab ja nicht gedacht, dass man so seltsame Dinge bei der Partnersuche erlebt. Es gibt Männer, die kontaktieren einen schon so „…du hast es sicher schwer mit deiner Größe…“. Soll das meinen Marktwert (oder mein Selbstwertgefühl) runterschrauben, damit ich mich auf so einen 50+ Affen einlasse? Bitte Männer ü 50 jetzt nicht sauer sein, aber es nervt, wenn man ständig Ansprachen von älteren Herren bekommt, obwohl in meinem Profil steht, bis 50*. Ich bin 42. Rechnet mal, die Lebenserwartung von Frauen ist geringfügig höher. Jetzt soll ich mir einen 10 Jahre älteren Mann anlachen? Damit er 75 ist, wenn ich knusprige 65 bin und mir die Welt ansehen will? (Zumindest, was davon noch übrig ist…) :idea:

Anmerkung: da mache ich Unterschiede, auf  freier Wildbahn zählt auch mehr das Erscheinungsbild als die blanken Zahlen. Charme und Ausstrahlung siegt. Aber „hier“ gibt es nun mal erst die Fakten. Ich werde ja auch bei vielen automatisch rausgefiltert, weil sie bis 40…oder so…suchen.  Das ist eben so. (Die wissen ja nicht, was sie verpassen …) :wow:

Die andere Anmache ist komplett anders, gefällt mir aber auch nicht. Ungefähr so: „was macht eine so bildschöne Frau hier auf dieser Plattform?“ *rotwerd* Hört sich ja einerseits gut an, aber mich stört da einiges. Zum einen die Abwertung der Plattform an sich- ich finde das absolut zeitgemäß- und auch dieses „sich-klein-machen“. Die richtige Ansprache wäre ungefähr so: „Hey, tolle Frau, hier ist er, dein Held! Wann und wo kann ich dich abholen?“ …oder so. Geht natürlich voll in die Hose, wenn es dann (wieder) so ein gealtertes Exemplar ist. Und dann kommt noch dazu: Männer mogeln gnadenlos beim Alter! Gnadenlos! 5 Jahre sind da mal gar nix! :ko:

Was ich auch richtig blöd fand: ein Profil eines ansehnlichen Kerls, Dank Filterfunktionen richtige Stadt, Größe, Alter, Nichtraucher… was lese ich da?? „Ich hab es ja eigentlich gar nicht nötig, „hier“ zu suchen, aber ich hab sonst so wenig Zeit.“ Aha. Sackgesicht. Xxxxx xxx x  xxxxxx xxxxx xxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxxxxxxxxxx!!! (Zensierte Ausdrücke)! Schade nur, dass es genug doofe Weibsbilder gibt, die auf den anspringen. Auf jedem Foto ein anderes fettes Auto mit drauf. Der hat es TOTAL nötig! :ko: :sick:

Einer geht noch! Schreibt mich ein großer Kerl an, 2 Jahre jünger als ich. Foto schwer grenzwertig, er auf (schrecklichem) Sofa, neben sich ein gesticktes Kissen mit Weihnachts-Super-Kitsch-Motiv. Auf der Sofalehne ein extrem hässlicher Plüschbär (und wenn ICH das schon sage!). Seine Mail 08/15. Ich so: „das Foto ist doch hoffentlich nicht bei dir entstanden, sondern das ist Muttis Sofa?“  Kommt prompt: „Nein, das ist mein Sofa und auch wenn Knut jetzt schon tot ist, der bleibt hier!“ Naja, ich hatte ja schon gedacht, nach meiner Antwort meldet er sich gar nicht mehr. Tapfer hat er es noch mehrmals versucht. Ein junger Mann mit Olibar, Pullunder, Stickkissen und Plüschknut. Wer will? :whaaa: :alien: :sick:

Was mache ich eigentlich hier? :ko:

*Auch das hatte ich inzwischen runtergeschraubt. :wow:

Suchst du noch – oder liebst du schon? Teil 3

[Achtung! Die Story’s sind nicht tagaktuell. Ich hab zwar zu der Zeit gebloggt, wollte mich hier aber nicht als aktuell „suchend“ outen. Ein Klick aufs Herz bringt dich zu allen Artikeln dieser Reihe.]

Ja mei!

Ein Münchner schreibt mich an. Mein Profil gefiele ihm so. Schreib ich zurück, ja, schade, aber passiert mir auch manchmal. Kann man nix machen. (Dass er mir zu alt ist, schreibe ich nicht). :ko:

Er lässt nicht locker. „Bin demnächst in Berlin“. Ach herrje. Ich erstmal „ohne Bild geht nix“. Also meine Mailadresse raus, ist sowieso nur für diese Aktion erstellt, wird nur dafür genutzt. Ich fürchte nur, das arme Postfach wird ein Kuriositäten-Kabinett. :sick:

Dann ist er auf einmal offline, ich denke noch „aha, kein Bild, so schlimm isses also“. Nach 10 Minuten issa wieder „da“. Nanu, wurde er von seiner Frau gestört? Sein Profil ist nämlich so dürftig ausgefüllt, das könnte „so einer“ sein.

Dann kommt das Foto. Ach herrje, Miki, nu lass dir mal was nettes einfallen. Das klingt dann so:

Hallo M…..,
danke für dein Bildchen.
Ich hatte gestern dann keine Zeit mehr für eine Antwort.
Wurde geradezu bombardiert mit Nachrichten (seltsam, die Tage davor war es gähnend langweilig). Es ist ein Berliner in den Focus gerutscht. So dass mein Wunsch nach einem Bild von dir fast schon überholt war, als es ankam. Ich hoffe, du bist mir nicht böse.
Ich kann das so gut verstehen, da gefällt einem jemand und dann gibt es solche Hinderlichkeiten, die ein schnelles Kennenlernen verhindern und dann noch die Konkurrenz…

Aber danke für dein nettes Kompliment.
Liebe Grüße
…….

Das war auch nicht gelogen, den Abend war richtig was los noch. Zwei neue Kandidaten im Visier, Größe, Alter, Wohnort ok., einer wieder ohne Bild. Man darf gespannt sein, ich werde berichten.

Aber will man es glauben? Ich erhielt noch eine Antwort:

Betreff: Absage??  :ko: …whaaa…

Hallo ….,

Deine Absage ist sehr höflich.-vermutlich bin ich nicht Dein Typ.

Ich geh ja 100% nicht davon aus, dass Du binnen weniger Stunden,
Deinen Traummann gefunden hast.
Also ich bin irgendwann ohnehin in Berlin,..ist Dein „Zug“.
Wäre schade,..ne Berliner Weisse geht immer.
Danke, M….

 

Sagt ihr mal, ist der blöd?

Und klar, da kommt er mal nach Berlin und ich schwinge mich wenn’s geht noch in die Innenstadt, zahle Parkraumbewirtschaftung oder wahlweise Knöllchen für ne Berliner Weisse und ein Gespräch mit einem alten – vermutlich verheiratetem – Glatzkopf! Tolle Aussichten! :disapointed:

Den hab ich mal schön ausgeblendet, so werde ich bei meinen abendlichen Belustigungsrunden auf der Verkupplungsseite nichts mehr von ihm sehen.

Gut so!

Suchst du noch – oder liebst du schon? Teil 2

[Achtung! Die Story’s sind nicht tagaktuell. Ich hab zwar zu der Zeit gebloggt, wollte mich hier aber nicht als aktuell „suchend“ outen. Ein Klick aufs Herz bringt dich zu allen Artikeln dieser Reihe.]

Da hat man sich gerade vom verbeamteten Kleingeist erholt ( Anwalt bzw. Rechtspfleger) und chattet mit einem ganz interessanten Exemplar der Gattung Mann (und auch Anwalt…seltsam… 8O ). Die „technischen Daten“ stimmen. Sein Mail – Stil erinnert mich mehr an Telegramm-Nachrichten vergangener Zeiten. Daher steigen wir auf den Chat um, was mir in diesem Fall recht ist. Ein Foto wird mir per Mail geliefert -> sympathisch.
Und nun geht die Frage-Stunde los, nur etwas einseitig: er fragt, ich antworte.
Bist groß.
Nö, nur hoch.
Wie bist du so. :ko:
Blöde Frage… frech, humorvoll, kontaktfreudig… ja, was soll man da antworten?
Hast du eine gute Figur?
Ich geh nicht drauf ein.
Aber die Frage kommt wieder, diesmal „ABER du hast eine gute Figur?“
Is der blöd?
Nun frag ich, was er darunter versteht.
„Gute Beine.“ Aha. Beine hab ich. 8-)

Ich kann ja auch gemein sein. Jetzt frag ich:
Berliner oder Hilfsberliner (hehe..)
Er: Komme aus NRW.
Ich: Aha. Hilfsberliner also.
Ich: Kurzbeiner oder Langbeiner? (Ich seh sein dummes Gesicht förmlich vor mir).
Dann kommt: 184.
Aha. Das ist aber die Gesamtlänge, mein Guter. Ich wollte wissen, ob du ein Sitzriese (und Dackelbeiner) bist oder eher Langbeiner eben.
Er entscheidet sich für Tor 3 …ähm…Langbeiner :ko:

Ich finde ja, ich bin humorvoll. Hä,hä… :alien: :doof:

Der Chat war dann schnell beendet. Gut so.

:idea: