Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Doppel-Doof

Zeitumstellung!

Ich hasse es!

Und diesmal wieder ganz besonders. Zum einen bin ich grad in einer Reinfummel-Phase was meinen Zucker und damit die Basalrate (feste Insulindosis) betrifft. Da sucht man für jede Stunde den passenden Wert. Ich bin durch den Pumpenwechsel ins Basteln gekommen. Und wenn jetzt mittendrin alles um eine Stunde verrutscht- dann ist das großer Käse!

Und zum anderen stört es auch bei meinem Selbstexperiment, dem Intervall- Fasten. Der Körper gewöhnt sich daran und dann auf einmal wird er aus dem Rhythmus gerissen. Das finde ich gerade jetzt, wo ich die ganze Woche so konsequent war und damit gut klar komme, richtig blöd.

Und in diese “Richtung” ist es immer besonders blöd; eine Stunde wird geklaut. Die Rückumstellung empfinde ich dann immer als Korrektur, endlich wieder Normal- Modus. Immer erstaunlich, wie sich solch ein widersinniger Blödsinn so lange halten kann….

Ich brauche auch gar keine Argumente, ich finde es blöd. Stört immer. Nützt nix. Nicht meins. Überflüssig  :grrr:

Und ihr so?

Nachtrag: wenn das Ganze auch zu nix gut ist…ABER ich hab einen alten Artikel zu dem Thema von mir gelesen und Tränen gelacht… das ist schon mal gut  :mrgreen: Vor allem das Chaos im Cockpit…oder ne Runde ungewollt grillen… ich hatte jetzt echt Spass! 7 Jahre später geht fast alles von allein, @Felix, Brummer musst du ja machen, hast du ja adoptiert  :teddy:

    • Clara HH sagt:

      Mir ist es vollkommen egal – nach zwei Tagen hat sich mein Körper dran gewöhnt.
      Aber alle Gartenmenschen finden es gut, fast alle zumindest. Viele hätten gern IMMER Sommerzeit.
      Du packst das schon!

      • Miki sagt:

        Ja klar, aber nur unter Protest!! :skull:
        Ausgerechnet heute musste ich recht früh raus, das fühlt sich dann – nach einer schlechten Nacht- an, wie früher der Weckruf im Kinderferienlager: “Nachtwanderung!” :grrr:
        :mrgreen:

        • Clara HH sagt:

          Was meinst du, wie ich mich gestern, also am dritten Tag der Sommerzeit, gefühlt habe, als ich kurz nach 8.00 Uhr schon im Zug nach Görlitz sitzen musste und die S-Bahn Schienenersatzverkehr hatte.
          Dafür habe ich dann nach der Rückkehr schon gegen 00:00 Uhr schon geschlafen und war nach 8 Stunden ausgeschlafen – das war auch komisch.

    • Alex sagt:

      Ja, die Zeitumstellung. Habe ich sonst in den vergangenen Jahren stets schon am Abend zuvor alle Uhren umgestellt, habe ich die Zeitumstellung dieses Jahr absichtlich ignoriert.
      Und was das Intervallfasten angeht, habe ich die Uhrzeit einfach beibehalten mit 10-18Uhr. Egal ob Sommer- oder Winter! :) :teddy:

      • Miki sagt:

        Na ich hab ja gestaunt heute im Einstein: er wie auch TomTom waren aktuell! Da hatte ich mich doch so über den alten Artikel amüsiert und mich erinnert, dass ich mal eine Saison “falsch” durchgefahren bin :grin:
        Und nun machen die das alle alleine! Schiebung!
        Meine Fasten- Vorgabe ist ja 12 bis 20 Uhr…. ist aber eh jeden Tag anders, meist fange ich später an und höre (meist) trotzdem vor um 8 auf…. aber eben nicht immer… :idea: Da fällt die komische Stunde nicht weiter ins Gewicht…


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: