#wirbleibenzuhause

Frühling, alles könnte so schön (normal) sein. Isses aber nicht. Ach, ein bissel wärmer wäre auch schon was. Minutenweise sitzen wir aber in der Sonne auf der Terrasse.

Habe noch keinen Leihwagen, ist aber bei Homeoffice nicht schlimm, außerdem steht ja Brummer vor der Tür. Versicherungstechnisch ist aber alles geklärt, ist nur kein (vernünftiger) Wagen frei, ich möchte gern eine B Klasse ausprobieren.

Was gutes: wir haben tatsächlich hier umme Ecke (5 Minuten Fußweg) eine Physiotherapie gefunden und diese hat auch noch Termine frei für Mikmups. Das ist toll, der Arm darf jetzt und so klappt das auch.

Bis auf einen Spaziergang waren wir wieder brav drin, morgen geht der Pirat einkaufen, Mikmups zur Physio und ich vielleicht Leihwagen holen und dann auch noch Apotheke.

Während andere Leute Klopapier horten, hab ich mich darum gekümmert, dass ich mit meinem Diabetes nicht in Schwierigkeiten komme. Nicht das Insulin wäre das Problem, da kann man auch mal die Sorte wechseln, aber die Technik zur Applikation ist ja auch wichtig. Jetzt hab ich alles für mindestens ein Viertel Jahr und auch Zeug für Plan B. Man weiß ja nie.

Wegen anderen Engpässen mache ich mir keine großen Sorgen, wie sage ich manchmal: „Bin doch Ossi, kann improvisieren!“ ;)

Und grad gelesen: „Grenzen zu, Regale leer- willkommen in der DDR!“ :mrgreen:

(Ich finde, wer da mitreden kann weil miterlebt, der darf das sagen und drüber lachen ;) )

Passt auf euch auf!

 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: