Arbeitstour trifft Nostalgie

Wieder unterwegs.

Und wenn ich schon mal bei schönstem Wetter in „der Gegend“ bin und dann noch ein Wegweiser „lockt“, bin ich mal schnell in ein kleines Nest gefahren, wo ich schon ein paar Mal war, als ich noch sehr jung war. Sehr sehr jung. 18. Dort wohnten nämlich die Großeltern von meinem späteren Mann. Schöne Erinnerungen.

Leider überschattet von der Tatsache, dass der Mann später zu meinem Ex- Arsch mutiert ist. Aber eigentlich versuche ich mir immer die guten Dinge in Gedanken „aufzuheben“. Nichts ist umsonst. Das Leben formt einen. Hier hat es mich dann stark gemacht. Die Folgen. Die Schulden. Die Scheiße. Und die schöne Zeit mit meinem Sohn, der auch ohne diesen Affen (oder trotz?) zu einem tollen jungen Mann geworden ist. ( :-* )

Also war ich heute mal kurz gucken.

Das Artikelbild ist die Feuerwehr in besagtem Nest. Früher sah alles ganz anders aus, eben so grau in grau wie es so war in der DDR. Heute war alles schön bunt, grün, gepflegt, hübsch.

Ansonsten wieder ein schöner Aufreger!:
Ich muss auf die Toi und steuere eine Raststätte an. Und dann hat diese zu! Ohne Hinweis! Das ist so *Kraftausdruck* ! Wenn es generell so wäre, dann wüsste man das ja. Aber einer hat offen (natürlich eingeschränkt, keine Stühle, nur Verkauf am Stand), ein anderer nicht, dann ist auch das Klo zu :whaaa:

Naja, ich bin ja lernfähig und dort gab es auch eine Tankstelle. Bin ich dort hingewandert. Das Foto zeigt …da gaaanz hinten…die (geschlossene ) Raststätte. Und dort steht CLara.

Dann hab ich mich heute mal wieder richtig doll gefreut, über das hier:

Wie gut ist eine gute Ausrüstung, wenn sich ein doofer Fingernagel nicht benehmen kann (normaler Nagel, keine Kunstkralle).

Hat sich absolut bewährt und ist schon fast 7 Jahre bei mir:

Da ich den Kugelschreiber immer vergesse ist der sogar noch voll ;)

Nach getaner Arbeit ca. 200 Kilometer zurück und ab in den Garten. Kaffee!! Da halte ich mich unterwegs immer noch zurück…

    • Bea W. sagt:

      So ein Messer will ich unbedingt auch haben. Schon lange. Und ich kann mich bis heute nicht entscheiden, was da alles unbedingt dran sein muss. Und ich weiß ganz genau: wenn ich mich endlich entschieden habe, fehlt am Ende was, das ich unbedingt brauche. Ich weiß das genau!

      • Miki sagt:

        Also ich hab alles, ist auch wirklich eine (kleine) Mädchenversion. Pinzette! Schere! Nagelfeile! Messer sowieso und auch den USB Stick hab ich auf die Schnelle mal verwendet. Und den Kuli vergesse ich immer, ist aber mit Schlüssel dran vielleicht ein bissel….umständlich. Was noch fehlen könnte, fällt mir jetzt gar nicht ein. Korkenzieher haben die Jungs… :pirate:
        Und besser „nicht alles“ als gar keins? ;)


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: