Rost? Stock? Nee- Rostock

Auf gehts!
Spaß sieht aber anders aus:

Auf Umwegen, der erste Termin war erstmal in Güstrow.
Dauerte länger, was schon klar war, daher hatte ich entschieden, anschließend in Rostock zu schlafen und am Folgetag ein paar Kundenbesuche dort zu erledigen.
Mal ein neues Hotel für mich:

Das Zimmer ganz schön winzig, mit Schrecken denke ich an mein Bellicon…


Drama, Drama! Will ich die Reisebegleiter befreien, kommt mir nur der empörte Bimbo entgegen! Hab keinen Kumpel für ihn mitgenommen! Na das wird Ärger geben!

Nett, das mag ich und ist nicht selbstverständlich, oft genug steht dann sowas wie „4,50€“ dran:

Und das hier ist die Selbstverpflegungsecke:

Brot und vielleicht was herzhaftes steht auf der Einkaufsliste…
Aber erstmal einen Kaffee und ein paar Kekse!

Das wirklich schlechte Wetter hat mir einen richtigen Spaziergang verekelt, also wollte ich schnell zu einem Netto in Sichtweite. Brot? Brötchen? Gedacht hatte ich an ein Laugenbrötchen…oder vielleicht sogar eine Käsestange oder was es da so gibt. Und dann das hier!:

Und da war es noch nicht mal um Sieben!
Aber mir fiel die Tankstelle ein, die ich gesehen hatte, fast gegenüber vom Hotel. Tankstellen liebe ich inzwischen, mit und ohne Auto!

Und dort habe ich dann eine Laugenstange und ein leckeres dunkles Körnerbrötchen bekommen. Geht doch!
Augustin musste draußen im Regen bleiben, er lässt sich von seinen drei Dauer- Insassen unterhalten, sicherlich mit verrückten Geschichten mit den anderen Autos auf anderen Reisen inkl. Überfall und Unfall

Und jetzt die Sache mit meinem Bellicon, war tatsächlich eng, aber nach einer Umräumerei ging es. Der Fernseher war nun viel zu dicht dran, alles nicht so toll. Aber ohne Spaziergang muss ich schon eine Weile hüpfen…

Früh ein feines Frühstück, ein guter Arbeitstag in Rostock und dann ab nach Hause…

Im Norden geht man etwas entspannter mit der Pandemie um, in Sachsen gab es ja nicht mal Frühstück, hier gab es sogar zwei Abendessen im Restaurant.
Zu Hause aber alles anders als normal: Mutti hat Geburtstag, lustige Gratulationsrunde per Skype. War auch lustig, gefeiert wird halt später, einzelne Besucher (eine Person = ein Haushalt) – nacheinander- hatte sie.
Demnächst mein Geburtstag- dann hatten wir alle einen in irgendeinem Lockdown.
Hab früher schon immer gesagt, ich hätte gern im Sommer Geburtstag….

Passt auf euch auf!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: