Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Schlagwort: geschenke

Krawatte, Schlips, Langbinder…

….oder so.

Also früher fand ich die Dinger nur schlimm :oops:  . Hab gesagt: „einer hängt oben, einer hängt unten“ :oops: : Naja, wenn das (obere) Exemplar besonders schlimm ist, muss ich das heute noch denken *hust*

Aber inzwischen finde ich, dass es auch ein tolles Modeaccessoire ist. Hab auch schon ein paar verschenkt… aber keine Angst, mein Liebster… bekommst keine neue :doof:  hihi… da kollidiert nur unötig unser Geschmack.

Und was ich genial finde: hier gibts Anleitungen zum Binden verschiedener Krawattenknoten!

Ich mache mir aber immer den Spass, den Nachrichtensprechern auf den Schlips zu glotzen, da gibt es manchmal abenteuerliches zu sehen! Achtet mal drauf! Echt lustig!!!

Alternative Männergeschenke findet ihr hier (viele Erlebnisgutscheine, die schaffen es noch bis zum Fest!) und auch hier! Viel Glück (und Spass beim Schenken!)  :twisted:

Sentimentalitäten

Gerade zur Weihnachtszeit fällt mir immer besonders auf, was ich schon für ein großes „Kind“ hab. ;)  Wohin ist die Zeit… ? Als Bauklötze und Matchbox-Autos der Renner waren? Playmobil ganz oben auf der Wunschliste stand? Hach…es war schon schön, sich darauf zu freuen, wie der Bengel sich freuen wird. Dabei, ich geb’s ja zu, war es immer ganz schön anstrengend, der erwachsen- gemütliche Teil konnte immer erst losgehen, wenn alles , ob nun Feuerwehr-Auto, Bauernhof, Eisenbahn oder was auch immer in dem Jahr neu hinzu kam, auch aufgebaut war. Keine Gnade für die Erwachsenen! :twisted:  Noch schlimmer war es  bei Lego Technic. (Wobei ich glaube, das Zeug war noch nicht sooo ruinös teuer). Ich hab das sowieso immer ein wenig zentralisiert. Damit auch wirklich das geschenkt wird, was gewünscht oder „modern“ war, hab ich es an Onkel/Tante, Omas und Opas weitergeleitet, zum Teil sogar besorgt. Gerade bei Spielzeug kann man ganz viel Mist kaufen. So Plastik-Zeugs mit Batterien, wie z.B. Hubschrauber mit sich drehenden Rotorblättern. Keine Tür geht auf, nix wirklich zum Spielen. Blöd. So einen Mist hab ich mal gekauft, wurde 5 Minuten bespielt, danach war jeder Bauklotz interessanter.

Diese Seite finde ich da sehr hilfreich, einfach gefragte Produktgruppe anklicken…. mit Erfahrungsberichten und Preisvergleich.

Und ein  bisschen Kind zu bewahren, finde ich richtig und wichtig. Ich mag auch Gesellschaftsspiele, gut, inzwischen auch für die Spiele-Konsole. Aber meine Teddys sind noch viel wichtiger. Wer sagt denn auch, dass man keine mehr haben darf, nur weil man erwachsen ist? Und mein Sohn ist auch „erwachsen“ und hat sich wie ein „Schneekönig“ darüber gefreut, eine Carrera-Auto-Rennbahn gewonnen zu haben! Richtig so!

Tja, ich bin irgendwo zwischen „Kind ist groß- Enkel gibts noch nicht- Neffen und Nichten hatte ich noch nie“ und „alles muss man selber machen!“ :angel:  Vielleicht gibt’s auch nie Enkel… muss kann ich halt kein Spielzeug mehr kaufen. Was ich nie vermissen werde, ist Babykleidung zu kaufen. Dieses Überangebot würde mich erschlagen und überfordern! Das geht ja schon bei den Kinderwagen los! Da will man ja fragen „wieviel PS hat das Teil für den Preis?“

Naja, es gibt ja auch Sachen, für die gibt es wirklich keine Altersgrenzen (über die man sich hinwegsetzen muss). Puzzle zum Beispiel. Ein von mir derzeit sträflich vernachlässigtes Hobby. Naja…

Und… wieviel Kind seid ihr noch…oder wieder? :teddy::teddy:

5000. Kommentar

Gestern hab ich mit Herrn Ring (Chef der Firma Memoryking) wegen der Abwicklung des Gewinnspiels zum 7. Söckchen des Blog- Adventkalenders gesprochen. Gesa ist ja die glückliche Gewinnerin des 25-Euro-Gutscheins. Während des Gesprächs sage ich noch, auf meinem Blog wären gerade 4998 Kommentare aufgelaufen, ich suche noch eine Kleinigkeit als Preis für den 5000. In diesem Moment kam schon der 4999. und Herr Ring erzählte mir begeistert, er hätte da was tolles, der Renner schlechthin im Augenblick:

RAIKKO XS mini Vakuum Lautsprecher box für Handy MP3 Player (Das ist doch ein Knüller, oder??)

Und ich weiss nicht einmal genau, ob ich schon aufgelegt hatte, da war er schon, der 5000. Kommentar.
So hatte ich keine Chance für Ankündigungen ect. Und da ich nicht wusste, ob das Kommentargewitter so schnell weiter geht, hab ich den Screenshot schnell und hektisch gemacht, ohne den Spam vorher zu löschen. Also 5000 genehmigte Kommentare!

(zum Vergrößern klicken)

Herzlichen Glückwunsch Felix! Da hast du den Tag aber das Glücksschwein geschlachtet gepachtet, erst gemalt und dann das!

Vielen Dank an die Firma Memoryking und als Tipp für euch, ihr Lieben: gerade falls ihr was „technisches“ und neckisches für ein Mannsbild als Weihnachtsgeschenk sucht, geht dort ruhig mal schmökern! Von groß bis klein findet man da nicht alltägliche Nettigkeiten! Hier noch eine Abteilung „Geschenkideen“.

Felix wird sicher einen Erfahrungsbericht darüber schreiben. (Ich weiß nicht, ob ich genau das richtige Produkt verlinkt habe, aber es kann nur besser werden ;)  )