Mach’s gut Blacky!

Heute.

Lange hab ich es sacken lassen, brauchte auch erstmal keinen Leihwagen, aber heute war es so weit. Hab Blacky tschüss gesagt und meine Sachen rausgeholt.

Auch seine tapferen Mitfahrer.

es war einmal

Dort vor Ort im Autohaus gibt es einen sehr netten Mitarbeiter, der immer ein offenes Ohr für mich hatte und das Gutachten und die anderen Dinge mit angeleiert hat. Er hat auch meinen Kummer verstanden und mich getröstet. Und auch heute hat er es mir leicht(er) gemacht.
Zum einen hat er eifrig geholfen und alles in den Leihwagen gepackt, so war das schnell erledigt und ich konnte gar nicht gefühls- duseln. Andererseits ist er diskret ein paar Schritte weg gegangen, als ich mich zum Abschied noch mal reingesetzt hab und Blacky ein paar Worte mitgegeben hab.
Ja, „mach’s gut“… und das war ernst gemeint, hatte vorher mit dem netten Mercedes-Mann noch gesprochen und wir denken, den baut sich noch mal jemand auf. Er ist zwar versicherungstechnisch ein Totalschaden, aber immerhin noch rund 10.000 € wert. Und die Karosse hält was aus, er sieht ja nicht aus wie mit voller Fahrt aufgeraucht.
Und so hat mir der besagte Mercedes- Mann noch einen Blacky- Kumpel gezeigt: weiß, total schick, Baujahr 2018 (!) und Totalschaden. Aber: mit Straßenbahn kollidiert und man sah fast nix, gerade mal eine Tür eingedellt. Straßenbahn!
Jedenfalls hat mich das getröstet und Blacky steht in einer abgeschlossenen Halle, u.a. mit diesem Kumpel zusammen. Ihr bekommt noch ein 2. Leben, Jungs! Viel Glück!

Noch ein Bild, hier hast du also 1,5 Jahre gewohnt. Du Guter du, du bist unvergessen. Verknüpft mit meiner Zeit bei der Firma und Mitwisser von anderen Dingen. Unsere Wege hätten sich sowieso bald getrennt.

Die nächste Zeit wird für mich nicht so prickelnd, im Augenblick habe ich eine neue B- Klasse. Das Ding bin ich ja jetzt nur kurz gefahren. Wenn ich einen Name vergeben müsste, wäre das sowas wie „Enterprise“. Nicht zu glauben, wie viele Knöpfe, aber man findet doch nix. Radio leiser machen? Na such mal. Angeblich kann ich auch meine Wünsche sagen. Schlüssel reinstecken war gestern. Also da krieg ich in den nächsten 2 Wochen nicht alles raus. Und bei einer Selbstbeteiligung von 950€ werde ich den auch nur wenn ich muss fahren. Ich Feigling!

Und danach wird’s dann richtig böse. Da gibt’s dann ein vorhandenes Auto…und leider weiß ich, was vorhanden ist. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau, also überstehe ich das auch.

Die drei hier sind jetzt ein bissel obdachlos, in den Leihwagen wollen sie nicht. Na gut, dann bleibt halt im Haus!

Es war schön mit dir! Danke für die vielen gemeinsamen Kilometer!

:teddy:

    • maTTes sagt:

      Welches Modell war es denn genau? Bin kein großer Mercedes-Experte, könnte das ein CLA gewesen sein? Nach deinen Lobeshymnen werde ich ja schon fast schwach ;-)

      • Miki sagt:

        Ja, CLA. Auch ein Feiner, aber ein Wunder, dass man nicht fürs Lenkrad extra zahlen muss. Aber Fakt: robust! Hat den Bums mega abgefangen, hab jetzt noch einen „Kumpel“ gesehen, der sich mit einer Straßenbahn angelegt hat. Dem Fahrer nichts passiert. Das ist ja ganz viel wert! Ansonsten: nicht unbedingt altersgerecht und laut Kollegen auch nix, wenn man ein paar Gramm „drüber“ hat.

      Pingback: Ganz was neues – Miki

    • Komisch, dass man solche Gefühle zu einem Auto aufbaut, oder?
      Ich denke aber, wir werden die letzte Generation sein, der das noch so geht. Der heutigen Jugend sind Autos schon gar nicht mehr so wichtig und selbst für mich nimmt die Wertstellung des Autos in meinem Leben schon seit Jahren ab.
      (Wenn ich da an früher denke… Junge junge… :cool: )

      Tschüß Blacky, du warst mir durch die vielen Posts ja auch kein Unbekannter! :-*

      • Miki sagt:

        Ich will es mir definitiv abgewöhnen… das mit den Gefühlen für Autos. Mein Herz- Auto ist ja der Brummer, er wohnt derzeit auch bei uns und nicht beim Felix, weil der Pirat derzeit keinen Dienstwagen hat.
        Über Clara schimpfe ich… schalten, keine Kamera, kein Tempomat… ;) aber das ist auf ganz hohem Niveau, in Wahrheit ist sie eine Schöne. Sie muss jetzt nur kurz warten, bis sie jemanden hat, der das sieht. Leasing geht bis Dezember.


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *
    *

    :angel: ;) :sad: :smile: :twisted: :-* :neutral: :razz: :pirate: :cry: :cool: :mrgreen: :grin: :eyes: :depresive: :???: :lol: :droling: :grrr: :mad: :roll: :ko: :oops: :asad: :sick: :sleepy: :sorry: :unhappy: :weap: :whaaa: :what: :idea: :shock: :teddy: :fussball: :skull: