Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Schlagwort: teuer

GEZ schnüffelt weiter… nur teurer…

Hier eine Fortsetzung zu meinem gestrigen Artikel. (Weiterkotzen sozusagen….)

Mal gucken, ob sich dann immer noch jemand findet, der dies gut findet.

Auszüge zum neuen Prozedere:

  • wie teuer? > noch unklar, wahrscheinlich teurer als 17,98 € (bisherige volle Gebühr pro Monat)
  • Hartz IV befreit? > bekommen es erstattet > von uns den Steuerzahlern (zusätzl. Belastung: 8oo Millionen)
  • wer profitiert? >  ARD und ZDF, bekommen praktisch eine unkritische Ewigkeitsgarantie, durch Singles steigen die Einnahmen zusätzlich weiter (Zuwachs an Singlehaushalten allgemein)
  • weiterhin Werbung? > ja
  • wer profitiert noch? > die GEZ, sie wird nicht aufgelöst, treibt Geld weiter ein „Die GEZ soll das Geld weiter eintreiben, die Anschriften der Haushalte von den Einwohnermeldeämtern bekommen. FDP-Medienexperte Müller-Sönksen: „Es ist der saure alte Wein Marke GEZ in neuen Schläuchen. Es gibt kein Ende der Schnüffelei, sondern Schnüffelei ohne Ende.“
  • kann die Haushaltsabgabe erhöht werden > ja

Miki’s Fazit: mittels staatlich verordneter Zwangsabgabe wird sichergestellt, dass die regierungstreuen Medien sich keinem Konkurrenzdruck aussetzen müssen und senden können, „was sie wollen“. Sie werden natürlich nicht ihre eigenen „Geldeintreiber“ verärgern und weiterhin regierungskonform- gespickt mit verhaltener Kritik, fällt ja sonst zu doll auf- senden.

:ko: :grrr:

Update 8.07.2010

Der Umbau des Bezahl-Systems und der Behörde verschlingt unglaubliche 150 Millionen Euro, berichtet die „Financial Times Deutschland“ (FTD). Unsere Millionen – die wir Gebührenzahler zuvor aufs GEZ-Konto überwiesen haben.