Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Schlagwort: vögel füttern

Der best-besuchte Drive-in….

….befindet sich auf meinem hinteren Balkon.

Heute im Angebot:

  • Sonnenblumenkerne gemischt mit verschiedenen Nüssen
  • Fettfutter  ( gefettete Hafer- und Weizenflocken, Nüsse, Rosinen)

Folgende werte Kundschaft hat sich in (un)gewissen Abständen, unsinniger Weise immer in „Rudeln“ eingefunden.. (während sich das Häusschen zwischendurch gelangweilt hat  8O )

Das Rotkehlchen

Eine Kohlmeise (mit Dauergast Spatz :awink: ). Hier sieht man meinen lustigen Vogelhäuschen-Binsenbau. Habe unterm Häuschen eine weitere Etage eröffnet. Bloß gut, denn hier ist ganz schön Betrieb!

Hier kommt der Kirschkernbeißer…

und setzt sich frech aufs Dach…

Zwischendurch gibts Spatzengewusel… hier im Bild harmlos, es waren schon mal ca. 25 (!) auf einmal… natürlich drunter, drüber…überall Spatzen…

Dann mal zu den größeren Fressern…

Herr Amsel (bei uns in Familietradition „Otto“ genannt… :doof: )

der Eichelhäher…

der dann noch frech im Baum hockt…

Frau (?) Taube auch…

Frau (?) Elster… die mich offensichtlich entdeckt hat… 8O

Hier ein Grünfink, heute mal einsam, die kommen sonst auch haufenweise…

Und Frau Taube glotzt frech aus dem Baum. Ja, so ist es… ich bin also der Störenfried :disapointed:  so so…

Heute auf der Fahndungsliste geblieben:

Die Blaumeisen (gesehen, aber die sind immer zu schnell weg oder zeigen nur Schwänzchen… :awink: , Kleiber, Buntspecht, Stieglitz, Buchfinken…

Ich bleib dran… und bitte bedenken, ich knipse durchs Fenster, also keine fotografischen Meisterleistungen…

Die Amsel hab ich bisher nur „allein“ gesehen, Tauben sind’s mindestens 5 und Eichelhäher mindestens 4, Elstern mindestens 5. (Das mit den „Raub“vögeln ist so eine Sache, wie soll ich die fernhalten? Und was die fressen!!! :sick: ) Kohlmeisen viele, Spatzen und Grünfinken haufenweise, Blaumeisen sehe ich immer nur 2, viele kommen ja immer einzeln…  kann ja mal Startnummern austeilen :alien:

Die Vögel haben es aber auch schwer zur Zeit. Ich befülle das Haus und die Notetage einmal reichlich abends für den nächsten Morgen, dann morgens schon wieder, wenn ich da bin mittags und manchmal klappts auch noch einmal eine Stunde bevor es dunkel wird. Die fressen mir echt die Haare vom Kopp! 8O

Aber ich hoffe, ihr füttert auch??

Jetzt schon ans Vogelhäuschen denken

Auch wenn es augenblicklich noch nach buntem Herbst aussieht, es geht ganz schnell und schon sieht es so aus:

Daher ist es sinnvoll, schon jetzt das Futterhäuschen in Postition zu bringen. Dann wissen die Matzen, wohin sie kommen können, wenn sie nichts anderes mehr finden.

Seit Samstag bin ich stolzer Besitzer eines „richtigen“ Häuschens, habe die beiden Jahre davor nur was zusammen-improvisiert. Mit Pappdach und so. Gut, den Vögeln wird’s egal gewesen  sein, aber nun gibt es ein Vogelhaus!

Jetzt ist hier der Teufel los. Mache nur ein paar Sonnenblumenkerne rein  und als sind sie verabredet, erst kommt niemand und dann alle Vögel der Umgebung. So sieht es dann jedenfalls aus. Da sie noch nicht drauf angewiesen sind, fülle ich auch nicht auf, wenn alles weg ist. Am nächsten Tag erst wieder.Bei mir in Laufnähe gibt es sogar eine Futterhaus-Filiale (nein, nicht Fressnapf), da kann man sich das Futter abfüllen wie man mag und bezahlt nach Gewicht. Na da gehen einem die Augen über! Mein Müsli sieht auch nicht anders aus :eyes:

Letztes Jahr habe ich darüber geschrieben, was man beim Füttern der Vögel beachten sollte.

Von diesem Artikel meldet mir mein Programm schon unzählige Plagiate. Ist mir aber egal, war ja dazu gedacht, Wissen zu verbreiten. Und ich hatte mich auch anderswo belesen, es allerdings ergänzt und in eigene Worte gefasst. Die Mühe machen sich andere eben gar nicht erst. :ko:

[Aber die generelle Kopiererei geht mir ansonsten doch auf den Keks, weshalb ich auch manche Bilder durch den Schriftzug MIKI verunstalte, aber wenn ich denke, dass dieselben Leute , die den Artikel schon schön mitgenommen haben, nun auch noch mein Bild klauen…. *doof*]