Schlagwort: theme

Schon wieder anders… [Update]

Update: wie ihr seht, hat sich das nicht lange gehalten (27.05.2020)

Aber ist ja ganz ähnlich geblieben :idea:

Meinungen?

Ursprungstext und Bild:

Sorry, aber ich bin unentschlossen.
Wieder ein kleiner Tapetenwechsel und seid gewiss: es hätte viel schlimmer kommen können. :mrgreen:

Weiß auch noch nicht…
„Miki im Gedankenmeer“
„Miki- Land unter“ … hihi…

Ich guck wieder ein paar Tage, dann mal sehen, ob es als „Wohnzimmer“ so bleiben darf.
Vielleicht schalte ich auch immer mal hin & her… nach Laune oder Jahreszeit :mrgreen:

Du meine Güte, kommt mir das hier jetzt düster vor!

 

Memo für mich

In größeren Abständen ändere ich mal was am Outfit von meinem Blog.  Nicht das Theme, 1.) bin ich damit glücklich, und 2.) hatte das Suchen damals ewig gedauert. 3.) kann „mache“ ich das nicht mehr selbst, habe da irgendwann mal richtig Schaden angerichtet (und Ärger mit meinem Admin bekommen… :whaaa: ) Aber den Hintergrund und evtl. noch die Widgets…. und dann wird mein Admin genötigt, bei den Schriftfarben anzupassen, das hat er aktuell ja auch getan.  :-*

Hier hatte ich mich von „Berlin“ verabschiedet.

Davor hatte ich immer „helle Schrift auf schwarzem Grund“. Viele haben es gehasst und irgendwann haben auch meine Augen gestreikt und die Einsicht kam… im Dezember 2016 war es soweit und ich habe mich auch vom Spinnennetz getrennt, bis dahin war Miki- gefangen im Netz ein bissel doppeldeutig ;)

Eigentlich bin ich mit Änderungen sehr albern, das hier ist mein Wohnzimmer und wenn es einmal gefällt, bleibt es (lange). Ärgern tut mich schon immer bei den Browsern, wenn das gewählte Design „weg“ ist, entweder nicht verfügbar oder der „Rechner“ (oder wer auch immer- da hockt einer drin und macht Spässe :lol: ) vergisst es. Finde ich dann nie wieder und brauche ewig, dieses „Zuhause- Gefühl“ wieder zu entwickeln. Und beim Blog ist das noch viel schlimmer.

Ich schreibe das hier, damit ich irgendwann (in Jahren) noch weiß, seit wann es bei Miki so wie jetzt aussieht. Die Zeit vergeht so schnell und das Gedächtnis ist beim Thema  Zeitgefühl so gar nicht verlässlich. Ich hoffe, ihr kennt das auch. :oops:

@Thomas und für alle, die es (auch) vermisst haben: Folgekommentare können jetzt wieder abonniert werden :smile: Das war nach dem Datenschutzschlamassel durchgerutscht.

Änderung mit Verspätung

Wieder mal für mein Gedächtnis; heute gibt es eine kleine Veränderung hier. Das Berlin- Bild (Hintergrund) ist Geschichte. Eigentlich mit Verspätung, sind wir doch im September 2017 aus Berlin raus in den Speckgürtel gezogen. Natürlich bleibe ich eine Berliner Pflanze…aber nun kann ich ja auch Katze  ;)

Jetzt muss ich mich da noch ein bissel reingucken, so ein Blog ist ja auch ein bissel Wohnzimmer, mal gucken, ob es bleibt.

Es werde Licht

Von Anfang an war mein Blog dunkel. Also dunkler Hintergrund und helle Schrift. Das hat mir immer gut gefallen, so fühl(t)e ich mich zu Hause und es blendet nicht so. Gerade wenn man viel abends/nachts schreibt und liest, finde ich „hell“ sehr … anstrengend.

Ich bzw. das wurde auch öfter kritisiert. Es wäre schlecht lesbar…

Ja, und nun ist es bei mir auch so weit: ick seh nüscht! Dank Zoom geht es natürlich, aber ich kann jetzt die Kritiker besser verstehen. Gelegentlich sitzt bei mir nun auch eine Lesebrille auf der Nase.

(mehr …)