Vorhang auf! Gute Unterhaltung bei Miki!

Schlagwort: appetit

Diät einmal anders…

Miki hat Hunger. Oder Appetit. Hat sie fast immer. 

Traps, traps… Kühlschrank auf… mööööp… schnell wieder zu! Stinkt! Käse! Irgendwie abgelenkt, steht ja immer genug Zeug in der Küche rum, Geschirrr rein in Schrank, hier und da schnell was geräumt, abgewischt, umgestellt…. Küche stinkt, Appetit vergessen.

Eine Stunde später. Appetit meldet an Miki: futtern! Miki ab zum Kühlschrank (klar, ihr wisst es schon, aber ich hatte es vergessen… :awink: ) auf das Ding… mööööööööööööp…

Bäh! Unfassbar. Wie ich das hasse. Der Käse ist übrigens lecker, ein französischer Weichkäse. Der schmeckt auch gut mit dem passenden Getränk.

Und genau wegen der nachhaltigen Stinkerei kaufe ich sowas auch nicht. Hab ich auch nicht. Aber hier passieren gerade einige Dinge, die vorher nicht passiert sind… :awink:

PS: Kandidat (Käse) eintüten hat bisher auch nichts gebracht. Möööööp….

Miki ist verfressen ….

Meine treuen Leser wissen das ja…

Oft wird das noch durch die Blog-Runde und die Twitterei verstärkt. In schillerndsten Farben, mit tollen Bildern untermalt, werden die leckersten Speisen vorgestellt. Mmpf.

Und dann passiert ES. Manchmal. Naja, öfter… Kommt drauf an. Eine Erziehungsmaßnahme ist: kein Bargeld zu Hause haben. Aber wenn Bargeld, Hunger und Mörderappetit zusammen kommen, dann passiert ES! Ich bestelle mir Futter!

Früher hab ich dann immer Pizza Max und noch lieber Hallo Pizza bemüht. Bei ausschließlichem Pizza-Appetit mache ich das auch heute noch so. Aber irgendwann wollte ich mal was anderes ausprobieren, hatte Hunger auf asiatisch. Und da habe ich eine ganz geniale Seite gefunden! Diese hier!

Dadurch habe ich einen ganz tollen Chinesen entdeckt, ist natürlich von der Postleitzahl bzw. dem Wohnort überhaupt abhängig. Und oft bin ich sogar zu faul zum telefonieren :oops:  und obwohl ich ja inzwischen die direkte Nummer habe bestelle ich lieber über Deliver24. Kostet nämlich nicht mal mehr.

Aber so werden meine eigenen Erziehungsmaßnahmen torpediert. Da kaufe ich schon Schmalhans und dann machen einem die Firmen es noch so einfach!

Hier ist noch eine Seite, wenn man nicht so experimentierfreudig ist, da gibt es jede Menge Kundenbewertungen. Sozusagen eine Hilfestellung, wenn man noch keine Erfahrungen hat.

Einen Lieferservice  finde ich auch total hilfreich, wenn man überraschend oder sehr spontan Besuch hat. Früher war mein Frostfach und Kühlschrank an sich immer für alle Eventualitäten ausgerüstet. Das ist nun nicht mehr so und umso interessanter ist dieser Service für mich. Echt klasse!

Und ihr so? Bestellt ihr auch mal was oder wird immer gekocht?